Unlimited WordPress themes, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Computer Skills
  2. OS X
Computers

50 Dinge, die Sie wahrscheinlich nicht über OS X Mavericks gewusst haben

This post is part of a series called OS X Mavericks.
Preparing for OS X 10.9 Mavericks

German (Deutsch) translation by Valentina (you can also view the original English article)

Mavericks, die neueste Hauptversion von OS X (ausgesprochen Oh-Es Ten), ist Version 10.9 des Desktop-Betriebssystems von Apple. Mit über 200 neuen Funktionen ist Mavericks angeblich kein inkrementelles Update.

Jonny Ive könnte sagen, dass "Apple das Betriebssystem für den Desktop neu erfunden hat", aber die Wahrheit ist, dass Apple einige der besten Ideen von Drittherstellern integriert hat und versucht hat, einige der Features von iOS (das Betriebssystem für iPod Touch, iPhone und iPad) in seinen großen Bruder.


Der Mavericks-Moniker

1. Der Ursprung der Mavericks

Das Betriebssystem OS X von Apple verwendet in der Vergangenheit große Katzen, um verschiedene Versionen des Betriebssystems zu kennzeichnen. Die OS X-Versionen 10.0 bis 10.8 wurden Cheetah, Puma, Jaguar, Panther, Tiger, Leopard, Snow Leopard, Lion und Mountain Lion genannt.

Die Version 10.9 von OS X weicht von den großen Katzenmonikern ab und ist laut Apples Keynote auf der WWDC 2013 nun mit kalifornischen Ortsnamen verbunden, von denen der erste Mavericks ist.

Mavericks ist ein Surfer-Standort für große Wellen in Nordkalifornien, wo eine ungewöhnliche Unterwasser-Felsformation als Brandungsbruch wirkt, der dazu führt, dass sich die Wellen regelmäßig über sieben Meter (25 Fuß) und auf unglaublichen 24 Metern (80 Fuß) kräuseln.

Mavericks ist nach einem weißhaarigen Deutschen Schäferhund bekannt, der Anfang März 1961 seinen Besitzer Alex Matienzo zusammen mit den Surferkollegen Jim Thompson und Dick Knottmeyer begleitete, um die fernen Wellen vor Pillar Point auszuprobieren. Soviel zu den großen Katzennamen!


iBooks

2. iBooks auf dem Desktop

iBooks
Jordan Merrick's Buch 'Backup Ihres Mac mit Time Machine' in iBooks auf Mavericks

Wenn Sie mit iBooks auf Ihrem iOS-Gerät vertraut sind, werden Sie erfreut sein, dass iBooks mit Mavericks zu OS X kommt. Dadurch erhalten Sie über den iBooks Store direkt auf Ihrem Desktop Zugriff auf über 1,8 Millionen Bücher.

Sie können nach Titel, Autor oder Genre blättern. Klicken Sie im iBooks Store auf, um weitere Details anzuzeigen, die von anderen Lesern hinterlassenen Rezensionen zu lesen oder ein kostenloses Muster Ihres gewählten Titels zu lesen.

Mit einem magischen Touchpad können Sie Seiten mit einem Wischvorgang umblättern, Bilder mit umgekehrter Prise vergrößern und schnell von Abdeckung zu Abdeckung blättern.

3. iBooks in der Cloud

iBooks in the cloud
Es ist jetzt möglich, Bücher geräteübergreifend mit iBooks in der Cloud zu synchronisieren

Wenn Sie mehrere Apple-Geräte verwenden und ein begeisterter Leser von iBooks sind, ist iBooks in der Cloud für Sie eine unschätzbare Funktion. Beim Herunterladen eines iBook in Mavericks wird es automatisch auf Ihren iPod Touch, Ihr iPhone und Ihr iPad übertragen.

Wenn Sie ein iBook auf einem Gerät lesen, merkt sich iCloud, wo Sie sich gerade befinden. Wenn Sie auf Seite 19 auf Ihrem Mac aufgehört haben, greifen Sie das iBook auf Seite 19 auf Ihr iPad auf, sodass Sie mühelos weiterlesen können.

4. Mit iBooks studieren

iBooks can help students study
iBooks hilft Schülern, mit Annotations- und Hervorhebungshilfen zum Erstellen von Lernkarten zu lernen

Wenn Sie iBooks zum Lernen verwenden, ist das Markieren von wichtigen Textteilen und das Hinzufügen von Notizen eine Funktion, die sehr nützlich sein wird.  Die Hervorhebung kann in den Farben Ihrer Wahl erfolgen, um die Passagen hervorzuheben. Im Anmerkungsbereich links können Sie Notizen einfügen, die sich auf die ausgewählten hervorgehobenen Passagen beziehen.

Mit iBooks in der Cloud werden Ihre Höhepunkte und Notizen natürlich auf alle Ihre Geräte übertragen. Machen Sie sich Notizen auf Ihrem Mac, die zum Beispiel auf Ihrem iPad angezeigt werden können.

Verbesserte Inhalte - in iBooks, die interaktive Diagramme, Fotos oder Videos enthalten - können mit Gesten auf Ihrem Multi-Touch-Trackpad angezeigt werden.

5. Mehrere Bücher

Study with more than one book at a time
Mit iBooks können Sie gleichzeitig mit mehr als einem Buch lernen

Mit OS X Mavericks können Sie mehr als ein iBook gleichzeitig öffnen. Wenn Sie studieren, können Sie damit problemlos jeden Titel lesen und durchsuchen.

Wenn Sie eine Passage zitieren, während Sie einen Aufsatz schreiben, fügt iBooks das Zitat für Sie hinzu.


Karten

6. Apple Maps (Karten) in Mavericks

Apple Maps
Maps ist eine völlig neue App in Mavericks, mit der die Mapping-Informationen von Apple auf dem Desktop angezeigt werden

Maps ist eine völlig neue App für OS X, und es zeigt, dass Apple es mit dem oft bösartigen Maps-Aufwand ernst meint. Während das Usurping von Google Maps unter iOS als Standard-App für das Mapping viele unglücklich machte, scheint sich Apples Mapping-Aufwand zu verbessern, wenn auch langsam.  Wenn Sie dieselben Karten für OS X verwenden, können Sie die Nutzer von Google Maps und der Apple-Version entfernen.

Starten Sie zum Anzeigen von Karten einfach die neue Maps-App. Wenn Sie Standortdienste aktiviert haben, sollten sich Karten an Ihrem aktuellen Standort befinden.

Verwenden Sie das Suchfeld, um andere Standorte zu suchen, und die Schaltflächen Standard, Hybrid und Satellit, um die Ansicht zu ändern.

7. Flyover

Apple Maps Flyover feature
Die Flyover-Funktion von Apple Maps verwendet 3D-Renderings und nimmt die fotografischen Flyover-Daten von Apple auf, die aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden können. 

Es sind keine Satellitenbilder. Flyover ist eine Funktion von Karten, die derzeit nur für ausgewählte Städte verfügbar ist. Es bietet fotorealistische, dreidimensionale Ansichten. Sie können die Gebäude durch intuitive Multi-Touch-Gesten vergrößern und verkleinern.

Sofern verfügbar, ist die Flyover-Funktion von Apple viel interessanter als die Verwendung von Satellitenbildern durch Google. Wählen Sie zum Anzeigen von Flyover-Grafiken die Schaltfläche Satellit aus, oder klicken Sie auf Ansicht > Satellit (View > Satellite).

Inwieweit Apple dieses Flyover-Mapping genau ausdehnt, bleibt abzuwarten, da ihm Norwegen kürzlich die Erlaubnis verweigert wurde.

Vielleicht werden wir niemals in der Lage sein, die schöne Handarbeit von Slartibartfast zu überfliegen?

8. Lokale Suche

Local Search in Apple Maps
In Apple Maps können Sie nach Restaurants, Sehenswürdigkeiten, Museen und allen möglichen Dingen suchen

Mit Maps können Sie leicht Informationen zu lokalen Sehenswürdigkeiten wie Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Hotels erhalten.  Maps zeigt Telefonnummern, Fotos und sogar Yelp-Bewertungen an. Dies macht es zu einem nützlichen Werkzeug für die Erkundung von Sehenswürdigkeiten und für die Urlaubsplanung.

Ganz einfach zu bedienen: Starten Sie einfach die Maps-App, führen Sie eine Suche nach dem gewünschten Ergebnis durch und klicken Sie auf die roten Karten-Pins. Klicken Sie zum Beispiel in thailändischen Restaurants in Brighton auf eine Karten-Pin, um eine Kontaktkarte mit Informationen, Bewertungen und Fotos zu diesem Ziel oder dieser Sehenswürdigkeit anzuzeigen.

9. Fügen Sie Maps-POI zu Kontakten hinzu

Add POI info to contacts
Ein neues Restaurant besuchen? Sie können alle Kontaktdetails mit nur einem Klick den Kontakten hinzufügen

So fügen Sie Ihrem Adressbuch einen Kontakt hinzu

  1. öffnen Sie die Maps-App
  2. suchen Sie nach Ihrem gewünschten Sonderziel
  3. klicken Sie die Stecknadel auf Karte, um Ihr Sonderziel anzuzeigen
  4. klicken Sie auf Zu Kontakten hinzufügen

Das ist eine fantastisch schnelle Möglichkeit, nützliche Kontaktinformationen hinzuzufügen, auf die Sie später möglicherweise zurückgreifen müssen.

10. Lesezeichen-Karten Punkte der Interessen

Adding a bookmark in Maps
Das Hinzufügen eines Lesezeichens in Karten ist sehr unkompliziert

So fügen Sie Ihrem Adressbuch einen Kontakt hinzu

  1. öffnen Sie die Maps-App
  2. suchen Sie nach Ihrem gewünschten Sonderziel
  3. klicken Sie auf den Pin der Karte, um Ihr Sonderziel anzuzeigen
  4. klicken Sie auf Zu Lesezeichen hinzufügen

Vielleicht fahren Sie bald in den Urlaub? Auf diese Weise können Sie interessante Orte oder Orte hinzufügen, die Sie in einer bestimmten Region besuchen möchten.

11. Anfahrtsbeschreibung abrufen

Getting directions in Apple Maps
Eine Wegbeschreibung in Apple Maps ist einfach und bietet alternative Routen, sofern verfügbar.

Die Planung einer Reise war noch nie einfacher als mit Apple Maps.

  1. Klicken Sie auf Wegbeschreibung
  2. Wenn Sie nicht von Ihrem aktuellen Standort aus starten, geben Sie Ihren Startpunkt ein
  3. Geben Sie Ihr Ziel ein
  4. Klicken Sie auf das Fahrzeug oder die Person, um die Fahr- bzw. Fußanweisung anzuzeigen
  5. Ihre Anweisungen werden dann aufgelistet.

12. Senden Sie Anweisungen an iOS, iMessage und mehr

Send the Directions to your iPhone
Wenn Sie Ihre Route festgelegt haben, können Sie sie auf dem Mac an Ihr iPhone oder iPad senden

Der Vorgang ähnelt den Schritten im vorherigen Beispiel, gefolgt von einem Klick auf das Share-Symbol:

  1. Klicken Sie auf Wegbeschreibung
  2. Wenn Sie nicht von Ihrem aktuellen Standort aus starten, geben Sie Ihren Startpunkt ein
  3. Geben Sie Ihr Ziel ein
  4. Klicken Sie auf das Fahrzeug oder die Person, um die Fahr- bzw. Fußanweisung anzuzeigen
  5. Ihre Anweisungen werden dann aufgelistet.
  6. Wählen Sie das Freigabesymbol (oder Datei > Freigeben (File > Share)) und senden Sie dann an [Ihr Name] iPhone.

Auf Ihrem iPhone steht dann eine Turn-by-Turn-Sprachnavigation zur Verfügung - vorausgesetzt, Sie verfügen über ein iPhone 4S oder höher, auf dem iOS 7 ausgeführt wird.

13. Echtzeit-Verkehrsdaten abrufen

Realtime traffic data
Apple Maps kann Echtzeit-Verkehrsdaten anzeigen

Klicken Sie auf das Symbol der beiden Fahrzeuge oder wählen Sie Ansicht > Verkehr anzeigen (View > Show Traffic), um Echtzeit-Verkehrsinformationen anzuzeigen.

Je nach Schweregrad der Überlastung wird dies auf überfüllten Routen als orange Punkte oder rote Striche angezeigt.

Andere wichtige Verkehrsinformationen werden ebenfalls angezeigt. Symbole für Ereignisse, Roadwords und Unfälle - gekennzeichnet durch ein gelbes Warndreieck, orangefarbene Straßenschilder und ein rotes Quadrat - können angeklickt werden, um weitere Informationen anzuzeigen.

14. Kartenmaßstab

Map Scale
Die Mapping-Skala von Apple Maps

Karten sind keine richtigen Karten ohne Maßstab, um ein Gefühl der Proportionen zu vermitteln. Wenn nicht standardmäßig aktiviert, kann die Maps-App von Google die Entfernungsskala anzeigen, wenn Sie auf Ansicht > Skala anzeigen (View > Show Scale) klicken.

Die Maßeinheiten werden automatisch angepasst, wenn Sie die Kartenansicht vergrößern oder verkleinern.


Safari

15. Neue Seitenleiste

The Safari sidebar
Die Safari-Seitenleiste

Safari integriert eine neu gestaltete Handhabung von Lesezeichen in eine Seitenleiste, die auch Leseliste und freigegebene Links links vom Hauptbrowser enthält.

Diese Seitenleiste ist über das Lesezeichen-Symbol zugänglich und zeigt freigegebene Links an, die von Personen gepostet wurden, denen Sie auf Twitter und LinkedIn folgen.

16. Top Sites

Safari topsites
Safari Top-Seiten

Die Top Sites von Safari sind über das Symbol der Quadrate erreichbar und wurden neu gestaltet, um das Pinning, die Organisation und das Löschen häufig besuchter Sites wesentlich einfacher zu gestalten als in OS X Mountain Lion. Coverflow ist weg.

Bewegen Sie den Mauszeiger über ein Webseitenbild, um ein Symbol oben links anzuzeigen, mit dem Sie die Website von den Top-Sites aus anheften oder löschen können. Um die Seiten neu zu ordnen, klicken Sie einfach mit der Maus, halten Sie sie gedrückt und ziehen Sie sie in die gewünschte Reihenfolge.

17. Geschwindigkeit

Es gibt auch einzigartige Fortschritte unter der Haube. Safari 7.0 verwendet in Mavericks Nitro Tiered JIT (Nitro ist Apples Javascript-Engine, und der Tiered Just In Time-Compiler entscheidet effizient, wie der beste Code auf Webseiten ausgeführt werden soll) und die Fast Start-Technologien, damit die von Ihnen besuchten Webseiten schneller und mehr werden ansprechbar.

18. Akkulaufzeit

Apple behauptet, dass Safari 7.0 deutlich schneller als Chrome und Firefox ist und außerdem speichereffizienter ist und weniger CPU-Energie verbraucht als seine Konkurrenten.

Safari verschwendet keine Energie auf Webseiten im Hintergrund oder Plug-In-Inhalte, die Sie nicht sehen möchten. Prozessor- und batterieintensive Prozesse, z. B. Flash-Animationen, werden in Registerkarten angehalten, die nicht angezeigt werden.


Kalender

Früher bekannt als iCal, vor OS X Lion, war Kalender von Anfang an ein fester Bestandteil von OS X. Es hat die skeuomorphen Elemente Leder, Nähte und zerrissenes Papier zugunsten eines viel einfacheren und saubereren Aussehens verloren und die Funktionalität wurde ebenfalls verbessert.

19. Ändern Sie Name, Ort und Uhrzeit der Besprechung

Calendar in Mavericks
Kalender in Mavericks

Es ist jetzt möglich, Namen und Ort zu ändern und Datum und Uhrzeit von Meetings zu ändern, ohne dass das Ereignis geöffnet werden muss, um es zu bearbeiten. Tippen Sie einfach auf Ihre Veranstaltung, um ein Popup-Fenster anzuzeigen, und tippen Sie auf den Namen, Ort oder die Uhrzeit, um sie zu ändern.

20. Fügen Sie Besprechungsteilnehmer hinzu

Calendar Invites
Eingeladene zu Kalenderereignissen hinzufügen

Auf die gleiche Weise wie das Ändern des Namens, des Ortes und der Uhrzeit können die eingeladenen Teilnehmer schnell zu einem vorhandenen Ereignis hinzugefügt werden. Klicken Sie erneut auf das Ereignis, um es einfach zu bearbeiten.

21. Fügen Sie Besprechungsnotizen, Anlagen oder URL hinzu

Adding important info to Calendar Event
Das Hinzufügen wichtiger Informationen zu Kalenderereignissen ist einfach

Das Hinzufügen von Besprechungsnotizen, Anhängen oder einer URL ist ebenfalls einfach. Tippen Sie auf das Ereignis, um das Schnellbearbeitungsfenster anzuzeigen


iCloud Keychain

Setting up iCloud Keychain
iCloud-Schlüsselbund einrichten

Wenn Sie ein fortgeschrittener Benutzer sind, kennen Sie wahrscheinlich 1Password. Dieser Passwort-Synchronisierungsdienst ist ein langjähriger Favorit von Mac-Anhängern.

Diese Funktionalität steht jetzt in Mavericks gebacken zur Verfügung. Das ist eine gute Nachricht für alle, die sich für Computersicherheit interessieren. Es bringt den Passagieren verbesserte Passwortgewohnheiten.

22. Sichere Passwortgenerierung

iCloud Keychain password suggestions
iCloud Keychain-Passwortvorschläge

Ein neuer Passwortgenerator schlägt eindeutige und schwer zu erratende Passwörter für Ihre Online-Konten vor. Apple verwendet eine robuste 256-Bit-AES-Verschlüsselung, um Ihre Passwörter zu schützen.

23. Kreditkarteninformationen automatisch ausfüllen

Autofill credit card information
iCloud Keychain speichert Ihre Kreditkarteninformationen, sodass Sie ab diesem Zeitpunkt Formulare automatisch ausfüllen können (nicht CVV-Code).

Mit iCloud Keychain können Sie sich auch an Ihre Kreditkarteninformationen erinnern und so das Online-Shopping zum Kinderspiel machen. Ihre Sicherheit ist jedoch nicht gefährdet, da Sie immer noch den CVV-Wert (Card Verification Value) - die dreistellige Nummer auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte - benötigen, um Transaktionen durchführen zu können.

24. Zwischen Geräten synchronisieren

iCloud Keychain speichert Ihre Passwörter nicht nur, sondern kann sie auch erstellen und dann mit allen Ihren Apple-Geräten synchronisieren. Sowohl OS X als auch iOS.


Mehrere Displays

Seit der Einführung der Vollbild-App-Funktionalität in OS X 10.7 Lion ist die Möglichkeit, mehrere Bildschirme effizient zu verwenden, eingeschränkt.

25. Menüleisten und Docks

The Menu Bar appears on each display
Die Menüleiste wird auf jedem Display angezeigt, wenn Sie mehrere Displays ausführen

Schließlich hat Apple den Umgang mit mehreren Anzeigen korrigiert, indem die primäre und sekundäre Unterscheidung zwischen den Anzeigen entfernt wurden.

Jetzt hat jedes Display eine eigene Menüleiste, die immer verfügbar ist, und das Dock ist auf dem Bildschirm verfügbar, auf dem Sie gerade arbeiten.

26. Vollbild-Apps richtig gemacht

iBooks running in full screen mode
iBooks im Vollbildmodus

Wenn Sie mehrere Anzeigen in OS X 10.7 Lion oder 10.8 Mountain Lion verwenden, sind Sie mit dem unbeholfenen Verhalten von Vollbild-Apps vertraut, da bei Vollbild-Apps die Vollbildanzeige ausgeführt wird und die Funktionalität der zweiten Display ausgeblendet wird.

In OS X 10.9 Mavericks wurde dies behoben. Sie können jetzt eine beliebige Kombination von Vollbild-Apps und Desktops mit mehreren Apps verwenden. Zum Beispiel:

  • Beide Displays können mehrere Apps auf Desktops ausführen
  • Auf einem Display kann eine Vollbild-App ausgeführt werden, während auf dem anderen Display mehrere Apps auf einem Desktop ausgeführt werden
  • Beide Displays können verschiedene Vollbild-Apps ausführen

27. Missionskontrolle

Mission Control
Mission Control zeigt jetzt die Desktops und Apps an, die auf jedem Ihrer Displays ausgeführt werden

Mission Control gibt Ihnen einen Überblick über die auf Ihrem Mac laufenden Apps und Desktops. In Verbindung mit mehreren Displays zeigt Mission Control nun die Desktops und Apps an, die auf jedem Display ausgeführt werden.

Anschließend können Sie Apps von einem beliebigen Desktop auf einen anderen und sogar auf einen Desktop auf dem anderen Bildschirm ziehen.

28. AirPlay-Display

AirPlay Display
Spiegeln Sie Ihren Bildschirm oder erweitern Sie ihn mit einem Apple TV mit AirPlay Display auf einen neuen Desktop auf Ihrem Fernsehen

Wenn Sie über ein Apple TV-Gerät verfügen, können Sie mit der neuen AirPlay Display-Funktion Ihren Desktop entweder auf Ihr Fernsehgerät spiegeln oder erweitern.

AirPlay Display macht aus jedem HDTV (natürlich mit einem Apple TV verbunden) ein voll funktionsfähiges, kabelloses Display für Ihren Mac.Das kann besonders nützlich sein für geschäftliche Präsentationen oder das Ansehen von Filmen von Ihrem Mac aus auf Ihrem normalen Fernseher.


Benachrichtigungen

Benachrichtigungen erschienen zuerst in OS X 10.8 Mountain Lion und integrierte eine ähnliche Funktionalität, die zuvor nur durch die Installation einer Drittanbieter-App namens Growl genutzt werden konnte.

29. Interaktive Benachrichtigungen

Reply from notification
In Mavericks können Sie direkt von der Benachrichtigung aus antworten, ohne die App öffnen zu müssen

Mavericks baut auf Benachrichtigungen mit Interaktivität auf, mit denen Sie auf eine Nachricht antworten, auf einen FaceTime-Anruf antworten oder eine Email sofort aus der Benachrichtigung löschen können, ohne die entsprechende App öffnen zu müssen.

30. Benachrichtigungen zum Update der Website

Benachrichtigungen wurden aktualisiert, damit Sie Updates von Ihren bevorzugten Websites erhalten können. Das können aktuelle Nachrichten, Auktionsaktualisierungen, Sportergebnisse oder etwas anderes sein.

Ihre Benachrichtigungen werden weiterhin angezeigt, auch wenn Safari zu diesem Zeitpunkt nicht auf Ihrem Mac ausgeführt wird.

31. Während Sie weg waren, Benachrichtigungen

Notifications Whilst you were away
Benachrichtigungen, während Sie weg waren

Sie sind das digitale Äquivalent von während Sie weg waren-Notizen, die Ihre Kollegen auf Ihrem Schreibtisch hinterlassen haben. Benachrichtigungen werden auf dem Sperrbildschirm angezeigt, um anzuzeigen, wie viele neue Emails Sie erhalten haben, wie viele iMessages eingegangen sind, wie viele FaceTime-Anrufe Sie verpasst haben und so weiter.

Natürlich kann dies ein Datenschutzproblem sein, sodass es von App zu App deaktiviert werden kann. Gehen Sie zu Systemeinstellungen > Benachrichtigungen (Visit System Preferences > Notifications) und wählen Sie das gewünschte Verhalten für jede App aus, indem Sie die Einstellung für Benachrichtigungen deaktivieren, damit diese App auf dem Sperrbildschirm angezeigt wird.


Sucher-Registerkarten

Im Verlauf Ihres normalen Arbeitsablaufs müssen Sie manchmal mehr als ein Sucher-Fenster öffnen, um sich im Dateisystem zu bewegen. Über zwei Sucher-Fenster hinaus kann das schwierig zu verwalten sein, insbesondere unter den Fenstern für andere Apps.

32. Ein Sucher-Fenster, mehrere Sucher-Registerkarten

Finder Tabs
Wenn Sie im Finder mehrere Registerkarten haben, werden die Dinge etwas übersichtlicher

Sucher-Registerkarten lösen dies in Mavericks, indem sie sich die Idee von Registerkarten entlehnen, wie Sie sie von Webbrowsern kennen.

Das bedeutet, dass Sie ein Sucher-Fenster mit mehreren Registerkarten haben können, von denen jede zu einem anderen Teil des Dateisystems navigiert. Sie können sogar Dateien zwischen Registerkarten ziehen und ablegen.


Tags 

Using Tags
Tags verwenden

Verwenden von Tags beim Speichern eines DokumentsTags sind eine neue Möglichkeit, Dinge zu filtern und zu finden. Die Dokumente werden mit Tags versehen, auch die in iCloud gespeicherten. Markieren Sie Dateien mit den entsprechenden Tags, wenn Sie sie speichern. Klicken Sie auf den Appri

33. Tags im Sucher

Tag files in Finder
Dateien im Sucherbmit unterschiedlichen Namen und Farben kennzeichnen - praktisch, um Projektdateien zu verfolgen

Sie finden Tags in der Sucher-Seitenleiste. Die Tags werden standardmäßig als Farben bezeichnet, können jedoch in einen für Sie passenderen Namen umbenannt werden. Um einem Dokument ein Tag zuzuweisen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf dieses Dokument und weisen Sie ein Tag zu.

34. Tags in Apps

Sie können beim Speichern eines Dokuments Tags vergeben. Neben dem Namen Ihres Dokuments und dem Speicherort können Sie Tags hinzufügen, bevor Sie auf die Schaltfläche Speichern klicken.

35. Tags in der iCloud

Tags in iCloud sind besonders nützlich für Dokumente, die in verschiedenen iCloud-Bibliotheken gespeichert sind. Beispielsweise verfügen Sie möglicherweise für ein bestimmtes Projekt über eine Numbers-Tabelle, ein Pages-Dokument und eine Keynote-Präsentation.

Durch die Zuweisung eines Tags für dieses Projekt können all diese Dokumente dem Projekt-Tag zugewiesen werden, um sie in diesem Projekt zu gruppieren. Auf diese Weise können Sie alle Ressourcen für ein bestimmtes Projekt leichter finden und in einem einzigen Sucher-Fenster anzeigen.

36. Nach Tags filtern

Jedem Dokument können mehrere Tags zugewiesen sein. Wenn ich beispielsweise Telefonrechnungen für meine Home- und Arbeits-iPhones habe, könnte ich alle mit dem Tag "Bills", alle Home-iPhone-Rechnungen mit "Personal" und die Arbeit-iPhone-Rechnungen mit "Arbeit" zuordnen.

Um alle meine iPhone-Rechnungen zu finden, könnte ich nach den Tags "Bills" und "Arbeit" suchen. Dies würde dann meine persönlichen iPhone-Rechnungen nicht auflisten.


Fortgeschrittene Technologien

Advanced Technologies ist der Name, den Apple für eine Reihe von Verbesserungen des Betriebssystems OS X unter der Haube gibt.  Fortschrittliche Technologien verbessern die Batterieeffizienz, sodass Sie länger arbeiten können. Sie steigern die Leistung und sorgen für eine schnellere und schnellere Verwendung des Betriebssystems.

37. Timer-Koaleszenz

Das ist ein Mittel zum Gruppieren von Low-Level-Operationen mit dem Effekt, dass viele kleine Zeiträume erzeugt werden, in denen die CPU im Leerlauf bleibt. Wenn sich die CPU in einem stromsparenden Zustand befindet, wird weniger Energie verbraucht und die Batterie hält daher länger.

Apple behauptet, dass die CPU-Aktivität mit Timer-Koaleszenz um bis zu 72 Prozent reduziert werden kann und dass es so schnell geschieht, dass Sie keinen Leistungsunterschied bemerken.

38. App Nap

App Nap
App Nap wurde entwickelt, um Energie zu sparen, indem jede App, die von einem anderen App-Fenster vollständig verdeckt wird, verlangsamt wird

Wenn Sie wie ich sind, haben Sie viele verschiedene App-Fenster, während Sie an Ihrem Mac arbeiten.App Nap wurde entwickelt, um Energie zu sparen, indem jede App, die von einem anderen App-Fenster vollständig verdeckt wird, verlangsamt wird, vorausgesetzt, dass die App nicht bereits die gewünschten Aktionen ausführt, z. B. Musik abspielen, Dateien herunterladen oder Emails abrufen.

Wenn Sie zur verlangsamten App zurückwechseln, wird die volle Geschwindigkeit sofort wiederhergestellt. Apple behauptet, App Nap könne den Energieverbrauch der CPU um bis zu 23 Prozent senken.

39. Safari Power Saver

Wenn Sie das Schicksal von Apple für längere Zeit verfolgt haben, sind Sie wahrscheinlich mit dem Nachteil von Steve Jobs bei Adobe Flash vertraut. Um Jobs gerecht zu werden, ist Flash besonders kraftintensiv, weshalb es nicht in iOS enthalten war.

Standardmäßig wird Flash nicht mehr in OS X installiert. Sie können es jedoch selbst installieren. Wenn Sie ein MacBook Pro besitzen, wirkt sich Flash auf Ihre tägliche Akkulaufzeit aus.

OS Mavericks erkennt auf kluge Weise den Unterschied zwischen dem Inhalt, den Sie anzeigen möchten, dessen Vorderseite und Mitte, und dem Inhalt, den Sie möglicherweise nicht möchten, da es sich am Rand befindet.  Mavericks bietet Ihnen eine statische Vorschau, auf die Sie klicken können, wenn Sie sie anzeigen möchten. Auf diese Weise wird wertvolle Batterieenergie eingespart, indem nicht automatisch unnötige Animationen abgespielt werden.

40. iTunes HD-Wiedergabeeffizienz

Die Energieeffizienz der Wiedergabe von HD-Videos - im Vollbildmodus auf Ihrem MacBook Pro - wurde in OS X Mavericks verbessert. Die Videowiedergabesoftware verwendet die effiziente Grafikhardware in Ihrem Mac, um die Disc-Aktivität zu reduzieren.

Apple behauptet, dass "sogar die Audiowiedergabe effizienter ist. Insgesamt verbraucht Ihre CPU beim Anzeigen von Videos bis zu 35 Prozent weniger Energie."

41. Komprimierter Speicher (Compressed Memory)

Wir alle wissen seit langem, dass mehr Speicher besser ist und je schneller Ihr Mac läuft. Das liegt daran, dass weniger Daten auf die Festplatte geschrieben und gelesen werden müssen - manchmal auch als Arbeitsspeicher oder virtueller Speicher bezeichnet.

Durch das Ausführen mehrerer Apps kann der physische Speicher sehr schnell genutzt werden. Mit OS Mavericks Compressed Memory kann Ihr Mac Speicher frei machen, indem Daten aus inaktiven Apps nahtlos komprimiert werden.

Apple behauptet, dass die Komprimierung und Dekomprimierung fast sofort erfolgt. Das Ansprechverhalten unter Last soll 1,4 Mal schneller sein und aus dem Standby eineinhalb Mal schneller aufstehen.


Internetkonten

OS X Mountain Lion ermöglicht bereits die Integration Ihrer Twitter- und Facebook-Konten sowie Flickr und Vimeo (falls vorhanden). Mit der Integration von LinkedIn, dem größten professionellen sozialen Netzwerk mit über 230 Millionen Nutzern, wird Mavericks erwachsen.

42. LinkedIn

Adding LinkedIn
Hinzufügen von LinkedIn in Internetkonten

So richten Sie Ihr LinkedIn-Konto unter OS X Mavericks ein:

  1. Klicken Sie oben links in der Menüleiste auf das Apple-Symbol
  2. Wählen Sie im Dropdown-Menü die Option Systemeinstellungen
  3. Wählen Sie Internetkonten - an zweiter Stelle in der dritten Reihe von Symbolen
  4. Wählen Sie LinkedIn
  5. Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort für Ihr LinkedIn-Konto ein

Aktivitätsmonitor

Der Aktivitätsmonitor wurde unter Anwendungen > Dienstprogramme > Aktivitätsmonitor (Applications > Utilities > Activity Monitor) für Mavericks neu gestaltet, wobei die Registerkarten in die Symbolleiste verschoben wurden. Festplattennutzung und Festplattenaktivität wurden auf einer einzigen Registerkarte zusammengefasst.

43. Energie

Energy
Eine neue Registerkarte im Aktivitätsmonitor, Energie, wurde hinzugefügt, um die Auswirkungen des Energieverbrauchs jeder laufenden App detailliert darzustellen

Eine neue Registerkarte im Aktivitätsmonitor, Energie, wurde hinzugefügt, um die Auswirkungen des Energieverbrauchs jeder laufenden App sowie aller Apps, die gerade ein App-Nap genießen, detailliert zu beschreiben.


Zugänglichkeit

44. Bildunterschriften

Captions
OS X Mavericks bietet mehr Unterstützung für Bildunterschriften für Gehörlose und Schwerhörige

OS X Mavericks bietet mehr Unterstützung für Bildunterschriften für Gehörlose und Schwerhörige. Untertitel werden automatisch angezeigt, wenn sie verfügbar sind.

Standard-, Classic- und Large-Text-Beschriftungsstile werden zusammen mit der Möglichkeit zur Definition Ihrer eigenen bereitgestellt. Die Option Untertitel finden Sie unter Systemeinstellungen > Eingabehilfen (System Preferences > Accessibility)

45. Schaltersteuerung (Switch Control)

Switch Control
Switch Control ist eine assistive Technologie, die besonders für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder motorischen Problemen von Nutzen ist.

Switch Control ist eine assistive Technologie, mit der eine Schnittstelle über eine oder mehrere Tasten gesteuert werden kann. Das ist besonders nützlich für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder motorischen Problemen.

Schalter können Maus-, Tastatur- oder Gamepad-Geräte sowie dedizierte Tasten sein. Das eröffnet vielleicht den Weg für mehr Spielgeräteoptionen unter OS X.


Diktat

In OS X ist seit 10.8 Mountain Lion eine Dokumentation verfügbar. Diktat funktioniert so, dass Sie Ihre Rede an die Server von Apple senden, um sie in Text zu übersetzen.

46. Erweitertes Diktat

Enhanced dictation
Das verbesserte Diktat ist ein Download von 491 MB für die Offline-Diktatfunktion

Erweitertes Diktat kann in den Systemeinstellungen > Diktat & Rede (System Preferences > Dicatation & Speech) aktiviert werden. Es bietet die Möglichkeit zum Offline-Diktat, was bisher nicht möglich war. Es ermöglicht auch ein kontinuierliches Diktat mit Live-Feedback.

Es handelt sich um einen bescheidenen 491 MB-Download, der OS X dazu zwingt, sich ständig auf den eigenen Servern von Apple zu melden, um die Sprache in Text umzuwandeln.


Mac App Store

Hier sind vier weitere Änderungen an OS X Mavericks, die beim Upgrade möglicherweise nicht sofort erkennbar sind.

47. Automatische App-Updates

Mac App Store Preferences
Der Mac App Store-Einstellungsbereich

In einem neuen Einstellungsbereich unter Systemeinstellungen > App Store können Sie das Verhalten des Mac App Store entsprechend dem anpassen, was Sie möglicherweise in iOS kennen.

Standardmäßig sucht OS X Mavericks jetzt nach App-Updates, nach Software, die über den Mac App Store erworben wurde, und lädt sie automatisch im Hintergrund herunter. Sie werden dann benachrichtigt, wenn die Updates zur Installation bereit sind.

48. Automatische App-Installationen

Im neuen Einstellungsbereich des App Store unter Systemeinstellungen > App Store können Sie jetzt die automatische Installation der heruntergeladenen App-Updates aktivieren.

Außerdem werden automatisch Systemdateien und Sicherheitsupdates installiert, um sicherzustellen, dass Ihr Mac immer auf dem neuesten Stand ist und von Apple auf dem neuesten Stand ist.

49. Apps automatisch auf Macs installieren

Das ist eine Funktion, die seit einiger Zeit in iOS verfügbar ist und von der jeder profitieren würde, der mehrere Macs besitzt und verwendet.

Wenn Sie zu Systemeinstellungen > App Store navigieren, können Sie jetzt entscheiden, dass alle neuen App-Käufe automatisch heruntergeladen und auf Ihren anderen Macs installiert werden.


Informationen zur Batterie

50. Erweiterte Informationen zum Akkustatus

Battery status
Die App für die Batteriestatus-Menüleiste zeigt alle Apps an, die erhebliche Mengen an Energie benötigen

Informationen zum erweiterten Batteriestatus finden Sie im Dropdown-Menü der Batterie in der Menüleiste. Um dieses Menüelement zuerst zu aktivieren, navigieren Sie zu Systemeinstellungen > Energiesparmodus (System Preferences > Energy Saver) und aktivieren Sie die Option Batteriestatus in Menüleiste anzeigen.

Wenn Sie nun auf das Batteriesymbol in der Menüleiste klicken, werden alle energieintensiven Apps mit einer erheblichen Menge an Energie aufgelistet.


Schlussfolgerung

Die Schlagzeilenfunktionen von OS X Mavericks sind iBooks und Maps und sind die Änderungen, die die meisten bemerken werden. Ein Sucher mit Registerkarten erleichtert die Verwendung der App. Durch Tags wird die Verwaltung von Dateien und Dokumenten verbessert.

Viele Änderungen stehen hinter den Kulissen, wobei den Technologien viel Aufmerksamkeit gewidmet wird, die die Akkulaufzeit von MacBooks Air und Pro verbessern.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.