Unlimited WordPress themes, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Computer Skills
  2. OS X
Computers

Activity Monitor entzaubert

by
Difficulty:IntermediateLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Wilhelm Wolf (you can also view the original English article)

 Nicht viele casual-Nutzer wissen über die Aktivität zu Überwachen, und noch weniger verstehen, was es wirklich tun können, außer-Kraft-beenden einer Anwendung. In dieser übersicht über die Aktivität zu Überwachen, zerlegen wir die Benutzeroberfläche, lernen, um Speicher zu verwalten, zu töten, nicht mehr reagiert Anwendungen und sezieren der aktiven Prozesse.

Hinweis: wir werden uns an Activity Monitor 10.8.0. (die Standard-Mountain-Lion-version) in diesem Artikel.  Während die meisten der hier besprochenen Funktionen sollten die gleichen bleiben, die in neueren Versionen möglicherweise nicht vorhanden oder können auf unterschiedliche Nomenklatur in älteren Versionen.


 Was ist der Activity Monitor?

 Die Aktivitätsanzeige von OS X die nativen GUI-Anwendung für Ihre computer-Puls.  Es zeigt Ihnen, Prozesse, die ausgeführt werden, die Arbeitsspeicher verwendet wird, wer die größte Ressource, die verbraucht werden und können Sie töten, die Abläufe zu egoistisch mit den Ressourcen Ihres Computers.  Es hilft auch Sie sehen, Netzwerk-Datenverkehr, Festplatten-schreib/lese-Operationen und andere nützliche diagnostische Daten. Es ist apples version von der Task-Manager in Windows.

Die Aktivitätsanzeige von OS X die nativen GUI-Anwendung für Ihre computer-Puls.

 Bitte öffnen Sie den Activity Monitor-jetzt gehen Sie zu Anwendungen -> Dienstprogramme -> Aktivitätsanzeige, oder gerade auf der Suche nach Activity Monitor im Rampenlicht. Lassen Sie uns zuerst einen Blick auf den wichtigsten Teil von das Bildschirm - die Daten, die Tabelle der Prozesse.


Der Hauptbildschirm

Main process list
Die wichtigsten Prozess-Liste

 Der Haupt-Tabelle listet alle Ihre Laufenden Prozesse (Programme und daemons) und deren Daten. Die Standard-Spalten PID (Prozess-ID), Prozess-Namen, den Benutzer, der den Prozess gestartet hat, die CPU % der Prozess ist zu jedem Zeitpunkt (alles durchweg über 10%, sollte geprüft werden), Themen (wiki) -, real-mem (Speicher-Auslastung des Prozesses) und Art (Angabe ob es ein 32bit oder 64bit-Prozess).

Prozess-Details

 Um zu sehen, mehr Daten-Spalten der rechten Maustaste auf die Spaltenüberschriften und wählen Sie die, die Sie wollen, zu sehen oder zu verbergen. Doppelklick auf einen Prozess oder die Auswahl mit einem Klick auf Prüfen wird geöffnet mehr details über Sie.

The memory tab
Die Registerkarte Arbeitsspeicher
The stats tab
Die Statistiken
The open files and ports tab
 Die Dateien öffnen und die Registerkarte "Anschlüsse"

 Dieser Teil ist nicht besonders wichtig, es sei denn, du bist pingelig - die Sache mit OS X die Leistung ist, dass es in der Regel ziemlich offensichtlich, was die Ursache der Verzögerungen und hängt von der Haupt-Bildschirm, ohne in zu viel detail. Es ist jedoch gute Praxis, einfach nur durch die angebotenen Registerkarten:

  •  Speicher: Die Menge jeder Art von Arbeitsspeicher, die vom Prozess verwendet wird
  • Statistik: Andere Statistiken, wie lange es am Leben war, wie viele threads aktiv sind im moment, usw.
  • Geöffnete Dateien und Ports: Die Dateien und ports von der Anwendung / Prozess. Bitte beachten Sie, dass eine geöffnete Datei nicht hier aufgeführt werden (D. H. Sie öffnen Sie ein Bild in der Vorschau) - dies listet nur die Dateien und ports, die für den Prozess verwendet wird, um zu arbeiten

Eine weitere option, die wir erwähnen, ist das Sampling. Es sei denn, du bist ein low-level-Sprache, die Programmierer, haben Sie wahrscheinlich nicht verstehen, was hier Los ist, aber mit dieser option können Sie Beispiel ein Prozess für ein paar Sekunden - d.h., log-Funktionen, die es fordert, und wo - und zu sehen, was genau Los ist tief in das Betriebssystem und andere Prozesse, lief die Anwendung.

 Also, wenn eine Anwendung hängt Häufig ohne alle CPU oder RAM, einige Hinweise, die möglicherweise fallengelassen werden, indem Stichproben, während Sie eingefroren, wie in diesem Beispiel.


Umgang Mit Problematischen Anwendungen

 Wenn Sie bemerken, eine Anwendung hängt (es dauert zu lange, um zu reagieren und/oder Sie erhalten die spinning-beach-ball-cursor), haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  1.  Sie können warten, bis es reagiert wieder. Dies funktioniert selten, wenn es nicht reagiert nach 10 Sekunden Wartezeit.
  2. Sie können versuchen, sich es (also, dass sein name erscheint in der Menüleiste am oberen Rand des Bildschirms), und drücken Sie CMD+f: Manchmal wacht der Anwendung, sondern auch schaltet es nach unten in den Prozess.
  3.  Sie können wählen Sie Beenden, indem Sie mit der rechten auf die Anwendung im Dock. Dies ist identisch mit CMD+Q, nur es Kräfte, die eine Anwendung zu schließen. Die Anwendung nicht Versagen kann.
  4.  Du kannst den Force Quit Anwendungen-Menü durch drücken von CMD+Option+ESC, und wählen Sie es. Diese ist identisch mit der Rechten Maustaste klicken und Kraft Verlassen.
  5. Sie können öffnen Sie die Aktivitätsanzeige, die sich manchmal hilft die Anwendung stecken aufwachen.
  6. Schließlich können Sie die Aktivitätsanzeige verwenden, um den Schuldigen zu finden und Kraft zu schließen.

Zu finden das Problem

 Der Hauptbildschirm im vorherigen Abschnitt beschrieben, im wesentlichen ist es für Sie zu suchen, diese lästigen Prozesse und beenden Sie Sie, wenn nötig. Alles, was Sie für gewöhnlich tun müssen, um zu finden, die problematische Prozess ist, schauen Sie auf das rote "Anwendung reagiert nicht" - suffix auf eine Prozess' Namen.

 Wenn ein Prozess zeichnet sich als konsequent, dass über 10% der CPU-Auslastung oder über 1 GB active RAM, ist es wahrscheinlich problematisch.

 Wenn das nicht vorhanden ist, versuchen Sie die Sortierung nach CPU-oder Real-Mem-Nutzung, und zu sehen, welche an die Spitze kommen. Wenn ein Prozess zeichnet sich als konsequent, dass über 10% der CPU-Auslastung oder über 1 GB active RAM, ist es wahrscheinlich problematisch.

 Während dies zu tun, ist es wichtig daran zu erinnern, wählen Sie Alle Prozesse aus der drop-down-Auswahl über die Haupt-Tabelle, da wird es auch Prozesse, die derzeit nicht im Besitz des angemeldeten Benutzers (zum Beispiel die _windowserver, die der Anwender startet und besitzt die WindowServer-Prozess).

 Umgang mit dem Problem

 An dieser Stelle können Sie entweder wählen Sie die problematische Prozess-und Treffer Prozess Beenden, Herunterfahren, indem Sie die Kraft, oder Sie können senden Sie dem Prozess ein signal von innerhalb Activity Monitor. Gehen Sie zu Ansicht -> Send-Signal Zu Verarbeiten, und wählen Sie entweder Unterbrechen, Auflegen, Beenden, Abzubrechen oder zu Töten.

 Abbrechen, Beenden und Töten, haben in der Regel die gleiche Folge als Haupt-Prozess Beenden-button, sondern Unterbrechen und Auflegen kann manchmal Wache die Anwendung ohne es zu töten.

The send signal menu
 Die signal-Menü

CPU

 Lassen Sie uns unsere Aufmerksamkeit auf den unteren Teil des Fenster jetzt auf und schau auf die CPU-Register.


Das CPU-Register

 Das CPU-Register gibt uns drei Indikatoren Prozentsatz: User, System und Idle. Auch wenn Sie sind ziemlich selbsterklärend, lassen Sie uns durch Sie gehen, sowieso.

 Benutzer ist der Gesamt-Prozentsatz der CPU verwendet, indem alle vom Benutzer initiiert werden und die dem Benutzer gehören Prozesse derzeit aktiv sind. System ist das gleiche, nur nicht in Bezug auf Benutzer, sondern um alles andere.  Im Leerlauf ist die übrig gebliebene - 100% abzüglich jener beiden Grafen über. Wenn Sie nicht mit der Maschine oder während Sie etwas Licht durchsuchen, Ihre Idle % sollte nie unter 90%.

Wenn Sie nicht mit der Maschine oder während Sie etwas Licht durchsuchen, Ihre Idle % sollte nie unter 90%.

Threads und Prozesse

 Auf der rechten Seite, sehen Sie zwei weitere zahlen: Threads und Prozesse. Threads bedeutet die Gesamtzahl der lebenden threads, die aus allen Prozessen, die zurzeit aktiv sind. Prozesse einfach die Gesamtzahl der lebenden Prozesse auf der aktuellen Maschine.

Weiter rechts Activity Monitor präsentiert uns mit ein paar Grafiken - das Aussehen dieser Grafiken ist abhängig von der Anzahl der Kerne und threads in der CPU. Zum Beispiel, mein Macbook Pro 8.1 mit einem Intel i5-2,3-Ghz-dual-core-CPU. Aber diese CPU, multi-threading, d.h. es hat zwei threads auf jedem Kern (zwei gleichzeitige threads auf einem single-core - ähnlich wie bei den quad-core-CPU) und effektiv, das zählt als 4 Kerne. So, vier Diagramme (siehe Abbildung oben).

Die zahlen, die Sie sehen in diesem Bereich entsprechen direkt auf Werte in der main-Gebiet.

 Die zahlen, die Sie sehen in diesem Bereich entsprechen direkt den Werten im wichtigsten Bereich - die Summe aller CPU-Kosten in der Haupt-Tabelle entspricht User + System in das CPU-Register. Sie können auch die Farbe ändern, die stellt jeder Prozentsatz, falls Sie Ihnen nicht gefallen oder Schwierigkeiten haben, zu erkennenden Farben.  Einfach auf einem der Plätze neben einem Prozentsatz, der ausgegeben wird, beschwören eine Farbauswahl, die Sie dann verwenden können, ändern Sie die Farbe der Unterzeichnung einer CPU-Last Typ.

 Wenn Sie möchten, dass Ihre CPU-Nutzung-stats in einer besser zugänglichen position, die Sie können wählen Sie Ansicht -> Dock-Symbol -> Show CPU Usage", um es in das dock, anstatt den Activity Monitor Standard-Symbol, wenn es läuft.  Alternativ können Sie wählen Sie Fenster -> CPU-Auslastung, um es auf dem Bildschirm als popup. Optional, wählen Sie Fenster -> Halten Sie die CPU-Fenster auf die Oberseite halten das popup sichtbar zu allen Zeiten. Das ist sehr praktisch, wenn Sie zwei oder mehr Monitore.


Systemspeicher

System Memory
Systemspeicher

 Während OS X hat durchaus eine effiziente memory-management-system, manchmal ist es einfach nicht genug. Beim Umgang mit nicht-nativ unterstützte virtuelle Maschinen und Programmiersprachen oder Technologien, die wurden absichtlich schlechter gemacht von Apple, um zu töten, haben Sie auf OS X, bemerken Sie möglicherweise einen extremen Ressourcen-Verbrauch in CPU und RAM.

 Zum Beispiel, bei der Verwendung von Java oder Flash, memory management wird messbar schlechter und werden, bleiben manchmal "verstopft" für Stunden, nachdem Sie fertig sind mit der jeweiligen Anwendung - das OS einfach nicht, es zu veröffentlichen.

Es gibt vier Arten von Speicher auf einem OSX-system:

  •  Gratis: Der RAM, der nicht genutzt wird.
  •  Wired: Das RAM, die derzeit verwendet wird und gesperrt ist - das heißt, die Daten, die es enthält zurzeit nicht bewegt werden, um die Festplatte. Es bezieht sich mehr auf system-Prozesse als user-Prozesse.
  •  Aktiv: Daten im RAM, die zuletzt verwendet wurde bzw. wird von Anwendungen verwendet werden.
  •  Inaktiv: Daten im RAM, die erst kürzlich benutzt wurde, aber weniger Zeit als die Aktiven. Wie Apple-website sagt, wenn Sie eine Anwendung zu schließen, der seine Aktive RAM konvertiert wird Inaktiv und steht anderen apps wie Free RAM.  Aber wenn Sie die Anwendung öffnen, die Sie geschlossen, es beginnt viel früher, weil es seinen RAM-durch die Umwandlung von Inaktiven, die es nur "gehört", statt die langsameren "Freien" pool.

Spülen Speicher

 Während OS X regelmäßig tut purge " den Inaktiven Speicher auf und wandelt Sie in Freie, manchmal dauert es zu lange oder einfach nur vergisst es, effektiv lähmende einige Anwendungen, die erfordern große Mengen an Speicher wie Virtuelle Maschinen. So führen Sie eine manuelle Säuberung, alles, was Sie tun müssen, ist, öffnen Sie das terminal und geben Sie "purge" ist. Beachten Sie, dass müssen Sie die Developer Tools installiert für diese - eine Kostenlose (wenn auch Recht großer download) über den App Store.

VM-Größe, Seite-ins, Page-outs & Swap Verwendet

 Um das Recht auf diese Statistiken, können wir sehen, VM-Größe, welche die Menge des reservierten virtuellen Speicher apps angefordert haben. Anwendungen können verlangen, eine bestimmte Menge des VM, wenn Sie erwarten, dass Sie es brauchen, aber die tatsächliche Menge der VM im Einsatz ist in der Regel viel kleiner.

 Dann gibt ' s page-ins, die angeben, wie viel und wie schnell die Daten kopiert, in den RAM von der Festplatte und die page-outs, die angeben, wie viele Daten werden kopiert aus dem RAM auf die Festplatte. Laut Apple, wenn Seite-outs Geschwindigkeit über null während der normalen Arbeitsbelastung, die Mac könnte profitieren von einigen zusätzlichen RAM.

 Wenn page-outs Geschwindigkeit über null während der normalen Arbeitsbelastung, die Mac könnte profitieren von einigen zusätzlichen RAM

 Endlich haben wir die "swap", die uns sagt, die Menge an Speicherplatz auf der Festplatte derzeit als Virtuellen Speicher.  Die SwapDatei ist eine Daten-Datei mit dem RAM-Informationen, die nicht passen in den RAM und nicht gebeten als vor kurzem, wie einige andere Daten. Sie finden die swap-Dateien in /private/var/vm, aber es empfiehlt sich nicht, Sie zu berühren.

 Genau wie mit den CPU-Daten, RAM-Daten gemacht werden können, beharrlich auch sichtbar ist. Um dies zu tun, müssen Sie gehen Sie zu Ansicht -> Dock-Symbol -> Show Memory Usage. Diese option schaltet Activity Monitor icon im dock in den RAM-Auslastung pie-Diagramm aus der Registerkarte, die wir gerade angeschaut. Farben können auch geändert werden, indem Sie auf den Farb-Quadrate neben den Werten.


Datenträger-Aktivität


Datenträger-Aktivität

Datenträger-Aktivität bricht sich Informationen über den aktuellen Speicherverbrauch, Anzahl oder Gesamt-liest und schreibt und die Geschwindigkeit der lese-und Schreibvorgänge. Genau wie die CPU-und die Arbeitsspeicher -, Datenträger-Aktivität kann seine Farben ändert, als auch, und können angezeigt werden, wie ein Dock-Symbol über Ansicht -> Dock - > " Festplatten-Aktivität.


Speicherplatzauslastung


Speicherplatzauslastung

 Disk usage ist Recht unkompliziert - er misst die Menge an Speicherplatz auf der Festplatte, die derzeit in Verwendung (einschließlich der oben genannten swap-Datei) und der Teil der Festplatte, der zur Verfügung steht.

 Während Disk-Verwendung nicht dargestellt werden kann, wie ein Dock-Symbol, können Sie ändern Ihre Farben nur wie in der zuvor beschriebenen Registerkarten. Disk Usage listet alle verfügbaren Speichergeräte im drop-down-Menü - auch externe Geräte wie USB-Ports oder externe Festplatten.


 Netzwerk


 Netzwerk

 Die Registerkarte Netzwerk zeigt Informationen über den Netzwerkverkehr - egal, ob wired oder wireless. Wenn Sie versuchen, eine Datei herunterladen, sollten Sie es spike deutlich.

Diese Registerkarte ist wenig zielführend, wenn Sie nicht gerade Ihre Bandbreite, und selbst dann gibt es genauere dedizierten Netzwerk-sniffing-Anwendungen gibt, die Sie nutzen könnten, wenn Sie wollten, zu zergliedern, Ihre Netzwerk-Verkehr in einem größeren Ausmaß. Zum Beispiel, Little Snitch kann analysieren, traffic pro-Anwendung, und sogar als firewall-alternative zu den nativen mac-Firewall.


Fazit

 Activity Monitor ist ein OSX verborgene Schätze. Es ermöglicht Ihnen nicht nur zu töten, nicht mehr reagiert Anwendungen und Prozesse, es hilft Ihnen auch Einblicke in die vielen versteckten, aber unbezahlbar Facetten Ihres Computers, von CPU-und RAM-Auslastung, Netzwerk Geschäftigkeit.

 Lernen, es oft zu verwenden und beziehen sich auf Sie, Wann immer Sie glauben, Ihr computer hat einen Husten kommt auf, und in der Zeit werden Sie in der Lage sein zu diagnostizieren und zu beheben die meisten Probleme auf Ihrem Mac wie ein Profi. Sobald Sie vertraut genug mit ihm, ich garantiere, Sie arbeiten nicht an einem anderen Tag, ohne mindestens einen Blick auf Sie während der Durchführung Ihrer täglichen Aufgaben.

 Wenn Sie alle anderen Funktionen der Activity Monitor von unschätzbarem Wert oder mehr Methoden, um angehaltene Anwendungen wieder zum Leben, bitte posten Sie in den Kommentaren, wir sind gespannt, Sie zu hören!

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.