Unlimited WordPress themes, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Computer Skills
  2. Networking

AirPort 101: Grundlagen der Basisstation

by
Difficulty:BeginnerLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Federicco Ancie (you can also view the original English article)

Apple ist seit Jahren auf dem Router-Markt. Das Unternehmen bietet derzeit drei WLAN Basisstationen für Ihr Zuhause oder Ihr Büro an. Ich benutze den Prime Router von Apple seit gut acht Monaten und es hat mir gut getan. Die Ersteinrichtung war nicht nur einfach, die Wartung des Geräts war auch schmerzlos und ich hatte im Laufe der Monate nur ein paar kleinere Probleme damit. In diesem Artikel werde ich Ihnen alles erzählen, was Sie für den grundlegenden Betrieb der AirPort-Basisstation wissen müssen. Es geht sogar um ein bisschen Geschichte, also komm nach der Pause zu mir.


Die Auswahl der Basisstation - Eine kurze Geschichte

Apple's current selection of AirPort base stations.
Apples aktuelle Auswahl an AirPort-Basisstationen.

Bevor ich mich mit den Softwarekonfigurationen von AirPort-Routern befasse, gehe ich auf die Hardware ein, die Ihnen als Verbraucher zur Verfügung steht.

Airport Express

Apple hat den AirPort Express ursprünglich am 7. Juni 2004 eingeführt. Er enthielt analoge und digitale Audioausgänge, zwei Ethernet-Anschlüsse und einen USB-Anschluss zum Aufladen von iPods oder zur drahtlosen Freigabe von Druckern. Der Router nutzte AirTunes, den Vorgänger von AirPlay, der nur Audio-Streaming erlaubte, und spielte Musik überall im Haus ab, wo Sie wollten. Apple hat diesen neuen kompakten Router, der im Juli 2004 einen ähnlichen Stil wie das MacBook-Ladegerät hatte, für 129 USD herausgebracht.

It's a bit Extreme.
Es ist ein bisschen extrem.

Die Dinge haben sich seit dem ursprünglichen AirPort Express sehr verändert, besonders in letzter Zeit. Im Juni dieses Jahres hat Apple seine AirPort Express-Basisstation leise aktualisiert, um ihrem Vorgesetzten, dem AirPort Extreme, besser zu ähneln. Dieser neue Router hat eine ähnliche Größe wie Apple TV und erweitert das Gerät um simultanes Dualband-802.11n-WLAN. Dies macht ihn zu einer noch begehrteren Alternative zu Routern von Drittanbietern, da der Preis jetzt nur noch 99 US-Dollar betrug. Es ist jetzt so ziemlich eine kleine Alternative zum AirPort Extreme.

AirPort Extreme

Build for speed.
Bauen Sie auf Geschwindigkeit.

Nach dem Erfolg seines kleineren AirPort Express hielt Apple es für an der Zeit, einen leistungsstärkeren Router für kleine Unternehmen und größere Haushalte einzuführen. Auf der Macworld im Januar 2007 hat das in Cupertino ansässige Unternehmen genau das getan. AirPort Extreme wurde mit 802.11n- und 2,4-GHz- oder 5-GHz-Technologie geboren und ist damit ein kleiner Vorteil gegenüber der Konkurrenz von Drittanbietern. Das Gerät enthielt drei 10/100-Ethernet-LAN-Ports, einen 10/100-Ethernet-WAN-Port, einen USB-Port für die Druckerfreigabe und eine integrierte NAT-Firewall zu Ihrem Schutz.

Die neueste Generation von AirPort Extreme umfasst Gigabit-Ethernet-Ports (1/100/1000), eine einfachere Einrichtung als zuvor und die gemeinsame Nutzung von Festplatten.

Zeitkapsel

Sadly, it looks nothing like those legendary time capsules that were buried under the ground for years.
Leider sieht es nicht nach diesen legendären Zeitkapseln aus, die jahrelang unter der Erde vergraben waren.

Die Time Capsule von Apple ähnelt stark dem oben genannten AirPort Extreme und soll Ihre neue Möglichkeit sein, alles drahtlos zu sichern - es handelt sich um eine AirPort Time Machine mit einer integrierten 2-TB- oder 3-TB-Festplatte. Time Capsule gibt es seit dem 15. Januar 2008, als das Unternehmen es auf der Macworld bekannt gab. Abgesehen davon besteht der einzige Unterschied zwischen dem AirPort Extreme und diesem Remote-Backup-Gerät darin, dass es für ein 2-TB-Modell 299 US-Dollar und für ein 3-TB-Modell 499 US-Dollar kostet. Dies ist eine teure Alternative zum Kauf eines kostengünstigen Multi-Terabyte-Backup-Laufwerks der Sorte Western Digital, wie ich es letztes Jahr am Black Friday getan habe.


Erste Dinge: Einrichten Ihres AirPorts

This is the main screen of AirPort Utility, which you will be seeing often.
Dies ist der Hauptbildschirm von AirPort Utility, den Sie häufig sehen werden.

Wenn Sie zum ersten Mal eine AirPort-Basisstation erhalten, egal ob Express oder Extreme, müssen Sie einen schnellen Einrichtungsprozess durchlaufen, um die Dinge zum Laufen zu bringen. Nachdem Sie die hübsche weiße Box aus Polycarbonat entpackt haben, führen Sie die folgenden Schritte aus, um alles zu konfigurieren.

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie die neueste Version des AirPort-Dienstprogramms auf Ihrem Computer haben, indem Sie das Software-Update ausführen. Sie können die neueste Version hier herunterladen. Ich werde sie für dieses Tutorial verwenden.
  2. Schließen Sie das Ethernet-Kabel Ihres Modems an den WAN-Anschluss (ganz links Ethernet) von AirPort Extreme an.
  3. Wenn Sie keinen Computer mit einer WLAN-Karte haben, empfehle ich, das alte Ethernet-Kabel zu suchen, da Sie es für den Einrichtungsvorgang benötigen. Wenn Sie ein Ethernet-Kabel verwenden, müssen Sie es an den Anschluss rechts vom WAN-Eingang von AirPort Extreme anschließen.
  4. Schließen Sie das Gerät an, aber machen Sie sich keine Sorgen, dass es eingeschaltet wird - das geschieht automatisch.
  5. Klicken Sie nach dem Start des Geräts in der Menüleiste Ihres Mac auf das AirPort-Symbol und suchen Sie in der Kategorie "Neue AirPort-Basisstation" nach Ihrem Gerät. Klicken Sie darauf, um fortzufahren. Wenn Sie eine Ethernet-Verbindung verwenden, rufen Sie das AirPort-Dienstprogramm auf Ihrem Mac auf und suchen Sie im Hauptbildschirm nach dem Gerät.
  6. Wenn Sie die drahtlose Route gewählt haben, befinden Sie sich im Bildschirm "Dieser AirPort [Express/Extreme] erstellt ein neues Netzwerk" des AirPort-Dienstprogramms. Geben Sie Ihrem Netzwerk und Ihrer Basisstation einen Namen und erstellen Sie ein Kennwort, das das Gerät schützt. Ich habe diese Wörter kursiv geschrieben, da es wichtig ist, dass Sie wissen, dass das hier eingegebene Passwort die Sicherheit Ihrer Internetverbindung nicht beeinträchtigt und keine Verschlüsselung darstellt. Es verhindert lediglich, dass andere Benutzer die Einstellungen im AirPort-Dienstprogramm ändern.
  7. Klicken Sie auf "Fertig" und Sie sind mit der Grundeinstellung fertig. Es müssen jedoch noch weitere Einstellungen vorgenommen werden, wenn Ihr Netzwerk sicher sein soll.

Sichern Sie Ihr Netzwerk

One of the most important parts of networking.
Einer der wichtigsten Teile der Vernetzung.

Wenn Sie mitten im Nirgendwo leben - ich meine wörtlich, nicht theoretisch - dann haben Sie wahrscheinlich keine Router-Wilderer, über die Sie sich Sorgen machen müssen. Andernfalls müssen Sie Ihrem Netzwerk etwas Sicherheit hinzufügen, und ich werde Ihnen dabei helfen, da Apple dies bei der Grundeinstellung versäumt hat.

  1. Klicken Sie im AirPort-Dienstprogramm auf Ihre Basisstation und dann auf Bearbeiten.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte "Wireless" und wählen Sie eine der vier Sicherheitszertifizierungen im Dropdown-Menü des Abschnitts "Wireless Security" aus. Ich schlage vor, einfach mit WPA2 Personal zu arbeiten, da es schwer zu knacken ist und keine eigenwilligen Charaktere benötigt. WPA/WPA2 ist gut zu verwenden, wenn Sie ältere Geräte haben, da diese manchmal keine neue Verschlüsselung unterstützen. Davon abgesehen gibt es Zertifizierungen auf Unternehmensebene, für die jedoch RADIUS-Protokolle erforderlich sind, und das ist eine ganz andere Welt.
  3. Stellen Sie sicher, dass Sie etwas Einzigartiges und schwer zu erratendes für Ihr Passwort verwenden. Meins stammt von Strong Password Generator, der großartige Arbeit leistet, um zufällige Kombinationen zu finden, die die Leute nie verstehen werden. Ich habe nur ein 10-stelliges Passwort ohne Symbole erstellt, damit ich mich tatsächlich daran erinnern kann. Alles über 15 hinaus, wasanscheinend als Standard empfohlen wird, ist für die meisten Heimnetzwerke übertrieben. Ein sicheres Passwort wäre etwas in der Art von "e6YvxiS1bt". Sie möchten die richtige Mischung aus Groß- und Kleinbuchstaben mit mindestens einigen Zahlen.
  4. Wenn Sie mit der gesamten Kennworterstellung fertig sind, aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Dieses Kennwort in meinem Schlüsselbund speichern" und klicken Sie dann auf "Aktualisieren". Ihre Basisstation wird neu gestartet und Ihr neuer Schutz wird aktiviert, sobald er abgeschlossen ist.

"Was bedeuten diese bunten Lichter?"

You might see some blinking and red lights of what you assume to be death, but what do they really mean?
Sie sehen vielleicht einige blinkende und rote Lichter von dem, was Sie für den Tod halten, aber was bedeuten sie wirklich?

Sie wundern sich wahrscheinlich darüber, dass eine leichte AirPort-Basisstation normalerweise grün ist. Kein Licht bedeutet, dass das Gerät ausgeschaltet ist. Ein grünes Blinken bedeutet, dass es ausgelöst wird. Ein durchgehendes Grün bedeutet, dass es einwandfrei funktioniert (es gibt eine Einstellung im AirPort-Dienstprogramm, die das Blinken von Grün zur Einstellung „Alles ist in Ordnung“ macht) bedeutet, dass das Gerät keine Verbindung zum Netzwerk oder Internet herstellen kann, durchgehend gelb bedeutet, dass die Initiierung des Geräts fast abgeschlossen ist, und gelb und grün blinkend bedeutet, dass das Gerät möglicherweise Probleme beim Starten hat.


Gehen Sie bei 5 GHz extrem

Interference is not an option.
Interferenz ist keine Option.

In sehr überlasteten Teilen einer Stadt kann es schwierig sein, das Signal von Ihrem drahtlosen Netzwerk zu erhalten, da es so viele Störungen gibt. Und das ist nicht das einzige Problem. Das Netzwerk kann häufig unterbrochen werden, wodurch der von Ihnen getätigte Skype-Anruf sehr unproduktiv wird. Dies ist kein Problem, wo ich wohne, aber ich verstehe das Problem der Störung, da meine Heimtelefone drahtlose Mobilteile mit 2,4 GHz haben.

Wenn Sie das 5-GHz-Band einrichten, hat Ihre Basisstation bessere Chancen, korrekt mit Geräten zu kommunizieren, da diese Frequenz weniger genutzt wird. Außerdem hat 5 GHz 23 nicht überlappende Kanäle, während 2,4 GHz nur drei hat. Derzeit (da weniger Router im Band vorhanden sind) bleibt 5 GHz eine klarere und bessere Übertragungsfrequenz, wenn Sie so fehlerfrei wie möglich senden möchten. Wenn Sie also eine akribische Person sind, könnte dies Ihnen gut tun. Ich zeige Ihnen, wie Sie das 5-GHz-Band auf einem AirPort Extreme schnell einrichten können.

  1. Klicken Sie im AirPort-Dienstprogramm auf Ihren Router, klicken Sie auf Bearbeiten, wechseln Sie zur Registerkarte Drahtlos und klicken Sie auf "Drahtlosoptionen...".
  2. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "5-GHz-Netzwerkname:", um dieses Band zu aktivieren.
  3. Sie müssen Ihr Netzwerk für das andere Band umbenennen, damit Sie beim Herstellen einer Verbindung nicht verwirrt werden. Das AirPort-Dienstprogramm fügt der aktuellen SSID automatisch „5 GHz“ hinzu, und Sie können sie bei Bedarf ändern.
  4. Optional können Sie manuell einen 5-GHz-Kanal einstellen, den die Basisstation verwenden soll, indem Sie einen aus dem Menü "5-GHz-Kanal:" auswählen.
  5. Wenn Sie mit dem Optimieren fertig sind, klicken Sie auf "Speichern" und dann auf "Aktualisieren", um diesen neuen Plan in die Tat umzusetzen.

Tipp: Sie haben wahrscheinlich bemerkt, dass im Bereich "Drahtlose Optionen" die Option "Verstecktes Netzwerk erstellen" angezeigt wird. Wenn Sie Ihre Netzwerkbewegungen verbergen möchten, müssen Sie dies aktivieren. Beachten Sie jedoch, dass Sie sich den Netzwerknamen merken müssen, um ihn manuell zu verbinden, da er beim Scannen nicht angezeigt wird.


Teilen Sie Ihre Festplatte mit AirPort Disk

Why not turn your base station into a home server?
Warum verwandeln Sie Ihre Basisstation nicht in einen Heimserver?

Warnung: Bitte beachten Sie, dass Sie einen AirPort Extreme benötigen, um diese Funktion nutzen zu können.

Eine der coolsten versteckten Funktionen von AirPort Extreme-Geräten ist die Möglichkeit, Festplatten drahtlos oder über Ethernet über das Netzwerk gemeinsam zu nutzen. Sie müssen lediglich das Gerät anschließen, das Sie netzwerkweit freigeben möchten, den Finder auf Ihrem Mac öffnen, auf die Basisstation in der Seitenleiste klicken und auf das Laufwerk doppelklicken. (Wenn in der Seitenleiste nichts angezeigt wird, gehen Sie zu Finders Einstellungen [CMD + ,], klicken Sie auf die Registerkarte Seitenleiste und aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben "Connected Servers".) Von dort aus können Sie überraschend schnell auf die Dateien zugreifen sogar mit WLAN. Jetzt brauchen wir nur noch USB 3.0-Unterstützung und Little Deer läuft swift und sicher durch den Wald.

Tipp: Sie können sogar ein USB Flash Laufwerk mit Ihrem AirPort Extreme freigeben. Schließen Sie es einfach wie eine Festplatte an.

Ah, aber die Festplattenfreigabe bietet mehr als nur den Zugriff darauf. Sie können die freigegebenen Datenträger mit einem Kennwort sichern, wenn Sie möchten. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre persönlichen Dateien keine unnötigen Eindringlinge enthalten. Wenn Sie ein Kennwort für Ihre Festplatten festlegen möchten, rufen Sie den Bearbeitungsbildschirm von AirPort Utilities auf und klicken Sie auf das Menü Festplatten. Sie können entweder das Kennwort der Basisstation (irreführend „mit Gerätekennwort“ genannt), ein Kennwort, das Sie für die Festplatte festgelegt haben, oder Konten verwenden, die Sie konfigurieren können. Sie geben einen Benutzernamen, ein Kennwort und die üblichen Informationen ein für diese Methode. Denken Sie daran, auf Update zu klicken, wenn Sie fertig sind, um die Einstellungen zu übernehmen.


Verwenden Sie die Zugriffskontrolle, um die Nutzung Ihrer Kinder einzuschränken

Is that Teenager on Facebook too much? Let's have some fun with his access.
Ist das Teenager auf Facebook zu viel? Lass uns ein bisschen Spaß mit seinem Zugang haben.

Tipp: Das funktioniert nur im drahtlosen Netzwerk und hat keine Auswirkungen auf Ethernet Verbindungen.

Wenn Sie im Bearbeitungsfenster des AirPort-Dienstprogramms zur Registerkarte Netzwerk wechseln, wird angezeigt, dass eine Zugriffssteuerungseinstellung verfügbar ist. Dadurch wird die Verwendung bestimmter Geräte auf Ihre Auswahl beschränkt. Warum nicht alternativ die Kindersicherung auf Ihrem Mac verwenden? Sobald Sie die MAC-Adresse eines Geräts mit dem + eingeben und einige Male eingeben, dass dieses Gerät auf das Netzwerk zugreifen soll, ist es auf genau diese Verbindungen beschränkt. Es funktioniert auch für iOS-Geräte oder andere Geräte, die auf das drahtlose Netzwerk zugreifen.


Erfahren Sie noch mehr über AirPort

Read up.
Lesen Sie durch

Bild von AlphaONE666.

Es gibt noch mehr über die drahtlose Technologie von Apple zu wissen. Ich habe einige bemerkenswerte Dokumente und Artikel zusammengestellt, die Sie über AirPort und Networking im Allgemeinen lesen sollten, wenn Sie Ihr Wissen über das Theme erweitern möchten. Nachfolgend finden Sie eine kurze Liste.

Ich hoffe, Ihnen hat dieser Artikel gefallen und Sie haben einiges über Ihr lokales Netzwerk gelernt. Wenn Sie eigene Vorschläge oder Tipps für das AirPort-Networking haben, teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.