Unlimited WordPress themes, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Computer Skills
  2. Security

Erstellen Sie ein kinderleichtes Backup-System für Ihren Mac

by
Difficulty:IntermediateLength:LongLanguages:
This post is part of a series called Data Backups and Storage.
Relocate the Home Folder to Another Drive or Volume

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

In diesem Tutorial werde ich Sie durch die Erstellung eines Backup-Plans führen, der für Sie funktioniert. Ich werde Sie über die überraschende Anzahl verfügbarer Optionen informieren (und warum Sie nicht nur eine auswählen sollten!) Und Ich möchte auch auf einige der subtileren Vorteile der Sicherung hinweisen, die Sie nicht berücksichtigt haben.


Machen Sie eine Vorbereitung

Sie haben es von einem Freund gehört. Sie haben die Threads in unzähligen Foren in allen Arbeitsbereichen und in allen Ecken des Internets gesehen, die von allen Arten von ansonsten perfekt versierten Computerbenutzern geschrieben wurden - Benutzern, die bis zu diesem Tag glaubten, sie seien sicher. Benutzer, die wie Sie geglaubt haben, dass Datenverlust etwas ist, das anderen Menschen passiert.

Am Ende kann Sie kein Lesen über die Leiden anderer auf das sinkende, panische Gefühl vorbereiten, zu erkennen, dass Sie gerade etwas Entscheidendes verloren haben.

Zum Glück können wir.

Sichern oder nicht sichern?

Das ist nicht die Frage. Heutzutage hat die Integrität unseres digitalen Lebens eine Bedeutung erlangt, die keine Haltung mehr zulässt, in der wir auf die Kraft der Technologie vertrauen, um uns vor Unfällen, Nachlässigkeit oder Faulheit zu bewahren.

Unabhängig davon, wie fortschrittlich es ist, liegt es nicht in der Verantwortung der Technologie, unsere Daten zu pflegen. Wir nennen es einen Backup-Plan, weil es nicht darum geht, ob es passieren wird, sondern wann und wie bereit wir sind, damit umzugehen, wenn es passiert.

Unabhängig davon, wie fortschrittlich es ist, liegt es nicht in der Verantwortung der Technologie, unsere Daten zu pflegen.

Aber wenn die Last auf uns fällt, ist es leicht, von der Vielzahl der Wahlmöglichkeiten überwältigt zu werden, mit denen wir konfrontiert sind, selbst bei der einfachen Aufgabe, eine Sicherungsmethode auszuwählen, geschweige denn sie tatsächlich zu implementieren. Ein Teil des Problems besteht darin, dass in vielen Artikeln zu Sicherungshinweisen, auf die Sie möglicherweise gestoßen sind, Lösungen beschrieben werden, die für Ihre Situation nicht zutreffend sind. Sie können unnötig kompliziert, unorganisiert oder schwierig zu verwalten sein.

Das ist nicht hilfreich. Anstatt diesen Ansatz zu wählen, werden wir die verfügbaren Optionen diskutieren und Ihnen dabei helfen, die Wahl der Sicherungsanordnung selbst zu treffen, damit Sie die Kontrolle haben.

Der erste Schritt besteht darin, uns mit den Optionen vertraut zu machen.

Speicheroptionen

The Parable of the Squirrel

Das Problem mit Eicheln

Betrachten Sie, wenn Sie möchten, das gemeine Eichhörnchen (wenn Sie schon länger nicht mehr draußen waren, stellen Sie sich ein kleines pelziges Kind mit einer Affinität für Nüsse und Klettern vor). Wenn der Winter näher rückt, bereitet sich das Eichhörnchen darauf vor, gesammelte Eicheln an verschiedenen Orten aufzubewahren. Er wird einige in der Nähe seines Baues aufbewahren (für einen einfachen Zugang, wenn die Knabbereien Mitte Februar herumrollen) und dann einige in geheimen Höhlen und Caches über sein Territorium verteilen (damit er unabhängig von seinem Aufenthaltsort eine Kleinigkeit essen kann).

Dies liegt daran, dass Eichhörnchen Backup-Pläne sehr gut verstehen. Sie wissen, dass eine ordnungsgemäße Sicherung nur dann hilfreich ist, wenn sie eine Vielzahl möglicher Katastrophenszenarien abdeckt und den Zugriff von verschiedenen Standorten aus ermöglicht. Nagetier-Risikomanagement vom Feinsten, Menschen.

Was wir dieser Analogie entnehmen müssen, ist die Vorstellung von mehreren Sicherungsorten. Das Grundprinzip besteht darin, dass Sie über ein lokales Backup und ein Remote-Backup verfügen. Beachten Sie, dass ich "und" statt "oder" gesagt habe - am Ende dieses Artikels werden auch Sie sich über Freunde lustig machen, die sich rühmen, "ein Backup" zu haben. Nur eines, Sie werden staunen, denken Sie an das Eichhörnchen!

Lokale Backups

Die naheliegendste, häufigste und fragilste Backup-Lösung ist die, die Sie in Ihrem eigenen home/studio/office/bathroom/etc. Die Vorteile liegen auf der Hand: einfacher Zugriff, bequeme Wiederherstellung, direkte Verwaltung. Für die meisten Benutzer besteht eine lokale Sicherung darin, einfach ein externes Laufwerk an ihren Computer anzuschließen und den Rest von Apples integriertem Time Machine-Dienstprogramm zu erledigen.

Time Machine
Beginnen Sie mit den Grundlagen

Ehrlich gesagt kann dies als lokale Backup-Lösung für viele Menschen ausreichen. Es ist nicht besonders robust, aber es ist so unkompliziert wie es nur geht und bietet Ihnen eine beruhigende Bewertung von etwa zwei von zehn Eichhörnchen, was besser als nichts ist.

Da es den Rahmen dieses Artikels sprengt, ein Tutorial für die Verwendung jedes einzelnen Dienstes zu geben, auf den wir eingehen werden (alle verfügen über eine hervorragende Dokumentation), wollen wir einige der Hauptakteure in der lokalen Backup-Arena diskutieren.

Apps und Strategien

  • Time Machine: Das Einrichten von Time Machine ist so einfach wie das Anschließen Ihrer externen Festplatte und das Einschalten von TM in den OSX-Einstellungen. Sobald Sie die Festplatte ausgewählt haben, startet TM den regulären Sicherungsplan: Führen Sie eine vollständige Sicherung durch und sichern Sie dann stündlich Änderungen, während Sie stündliche Sicherungen für denletzten Tag, tägliche Sicherungen für den letzten Monat und wöchentliche Sicherungen für so weit wie möglich verwalten zurück wie es kann. Obwohl die Kontrolle über die Sicherungsplanung fehlt, können Sie Dateien von der Sicherung ausschließen, um Redundanz- und Leistungsprobleme zu vermeiden (beispielsweise Windows-VMs von Parallels verlangsamen die Ausführung erheblich). Für eine einfache, integrierte Lösung reicht Time Machine aus.
  • SuperDuper: Eine der beliebtesten Lösungen von Drittanbietern ist SuperDuper, ein Dienstprogramm, das speziell zum Erstellen bootfähiger Klonkopien Ihres Systemlaufwerks entwickelt wurde. Wenn dies fehlschlägt, können Sie eine 1: 1-Kopie auf neuer Hardware wiederherstellen. Die SmartUpdate-Funktion hält Ihren Klon auf dem neuesten Stand, ohne dass Sie jedes Mal das gesamte Dateisystem wiederholen müssen. Die detaillierten Expertenfunktionen geben Ihnen eine leistungsstarke Kontrolle über den Umgang mit Dateien.
  • Carbon Copy Cloner: Diese leistungsstarke Anwendung ist ein persönlicher Favorit und bietet das präzise Klonen und inkrementelle Aktualisieren von SuperDuper. Sie umfasst jedoch auch eine anpassbare Zeitplanung, ein offenes Sicherungsformat (damit der Migrationsassistent es lesen kann) und eine sehr gut gestaltete Benutzererfahrung Schwierigkeiten beim Einrichten Ihres Backup-Plans. Die Möglichkeit, E-Mail-Benachrichtigungen und einfache Regeln für Sicherungen einzurichten, macht dies zu einer der leistungsstärksten und zuverlässigsten lokalen Sicherungslösungen.
  • ChronoSync: Eine weitere leistungsstarke Option, ChronoSync, bietet viele der bereits erwähnten Vorteile und umfasst die Dateiversionierung, Multi-Mac-Sicherungsoptionen auf Unternehmensebene, Sicherungsanalyse-Werkzeugs und vieles mehr. Es ist wahrscheinlich übertrieben für die meisten Heimanwendungen, aber für einen Kleinunternehmer könnte es eine Überlegung wert sein.
  • Hazel: Das leistungsstarke Regelsystem von Hazel ist zwar kein reines Sicherungsprogramm, kann jedoch verwendet werden, um präzise Sicherungsaufgaben einzurichten, die neben Ihren vollständigeren Lösungen funktionieren. So können Sie beispielsweise alles, was in Ihren Downloads-Ordner eingegeben wird, in Kategorien und Kategorien organisieren Sichern Sie es dann auf einem USB-Stick, wenn dieser an den Computer angeschlossen ist. Ich werde meine Verwendung von Hazel besprechen, wenn ich später in diesem Artikel meine eigene Backup-Lösung vorstelle.

Dies ist keineswegs eine umfassende Liste von Optionen, aber die Auswahl eines der oben genannten Dienstprogramme deckt fast alle möglichen lokalen Sicherungsszenarien für die Mehrheit der Benutzer ab und bietet Ihnen (ordnungsgemäß eingerichtet) eine beruhigende Bewertung von etwa vier von zehn Eichhörnchen.

RAID

Möglicherweise haben Sie dieses Akronym schon einmal gehört und sich gefragt, ob Sie versehentlich in den Bugspray-Bereich des Internets gewandert sind. Tatsächlich ist RAID jedoch eine Datenredundanzmethode, die Sie bei der Erstellung Ihres Sicherungsplans zumindest allgemein kennen sollten.

RAID (Redundant Array of Independent Disks) ist eine Reihe von Methoden zum Verteilen Ihrer Daten auf mehrere Festplatten, um die Sicherheit zu gewährleisten und in einigen Fällen die Leistung zu steigern. Es gibt mittlerweile viele Arten von RAID-Arrays, und die Theorie dahinter ist recht komplex, aber es lohnt sich, die wichtigsten aus der Vogelperspektive zu betrachten:

  • RAID 0: Das grundlegendste RAID-Array ist eines, das Daten auf zwei oder mehr physische Festplatten verteilt. Im Wesentlichen wird jede Datei so geschrieben, dass von mehreren Laufwerken aus auf sie zugegriffen werden kann, sodass die Bandbreite gemeinsam genutzt und die Lese-/Schreibzeiten für jedes weitere Laufwerk erheblich erhöht werden können. Leistungssteigerungen sind erheblich; Leider gibt es absolut keine Redundanz und das Ausfallrisiko ist enorm, da jeder einzelne Laufwerksausfall das gesamte Array zerstört. Warum es dann überhaupt erwähnen? Weiter lesen.
  • RAID 1: Die primäre RAID-Methode für die Sicherheit ist RAID 1, für das zwei Festplatten erforderlich sind und alle Daten auf beide Laufwerke geschrieben werden. Tatsächlich verwendet Ihr Computer zwei physische Laufwerke, um jedes virtuelle Laufwerk darzustellen, und hält die Daten auf beiden physischen Datenträgern identisch. Der Vorteil ist, dass kein Datenverlust auftritt, selbst wenn eines der Laufwerke ausfällt.
  • RAID 1 + 0: Diese Anordnung, auch als RAID 10 bekannt, kombiniert die besten Eigenschaften der beiden oben genannten Methoden in einem einzigen Hybrid-Array. Für ein RAID 10-Array sind mindestens 4 Laufwerke erforderlich. Der einfachste Weg, sich das vorzustellen, besteht darin, sich ein RAID 0-System vorzustellen, bei dem jeder Zweig tatsächlich aus zwei Laufwerken in einem RAID 1-Array besteht.
RAID Configurations
Diese Diagramme sind nützlich, um die Struktur von RAID-Arrays zu verstehen.

Wie Sie vielleicht befürchten, sind die Kosten für so viele Laufwerke und die erforderlichen RAID-Controller für Ihren Computer unerschwinglich. Wo kann RAID für eine Backup-Lösung tatsächlich nützlich sein?

Ideal implementieren Sie ein RAID 1- oder 10-System in Ihrem lokalen externen Backup, indem Sie einen externen Laufwerksschacht kaufen und ihn (falls erforderlich) mit 2 oder 4 physischen Festplatten füllen. Auf diese Weise werden Ihre Daten mit redundanter Sicherheit behandelt, anstatt dass Ihre externe Sicherung eine einzelne Festplatte ist, die genauso fehleranfällig ist wie Ihre internen Laufwerke.

Jetzt haben wir eine beruhigende Bewertung von etwa sechs von zehn Eichhörnchen. Was bleibt also zu tun?

Offsite-Backups

Heute ist Cloud-Speicher die Off-Site Backup Lösung der Wahl.

In den vergangenen Jahren haben wir darüber gesprochen, externe Laufwerke (oder DVDs, erinnern Sie sich an diese?) Als Ergänzung zu Ihrem lokalen Backup in ein Schließfach außerhalb Ihres Arbeitsplatzes zu legen. Dies ist übrigens keine veraltete oder schlechte Idee (mit Ausnahme des DVD-Bits) und existiert jetzt als eine Art „dritter“ Speicherortoption.

Das Hauptproblem bei dieser Art der physischen externen Sicherung besteht darin, dass die Verwaltung äußerst unpraktisch ist. Sie müssen jedes Mal, wenn Sie neue Daten hinzufügen möchten, zum Speicherort fahren. Es gibt keine Möglichkeit, auf die Informationen zuzugreifen oder sie wiederherzustellen, ohne die physische Festplatte abzurufen.

Heutzutage eignet sich diese Methode besser für Dateien, die Sie wahrscheinlich nicht regelmäßig benötigen, als eine Art Langzeitarchivierungssystem für alte Projektdateien, Dokumente und ähnliche Gewinnchancen.

Heute ist Cloud-Speicher die Off-Site-Backup-Lösung der Wahl.

Cloud-Speicher

Die größte Veränderung im Computerbereich in den letzten Jahren war eine Cloud-basierte Architektur für Kommunikation, Datenspeicherung und sogar Anwendungen. Der Begriff Cloud-Speicher ist von großer Paranoia geprägt, und obwohl Vorsicht geboten ist, ist die Technologie nicht mehr im Entstehen begriffen und hat sich zu einer zuverlässigen und erstaunlich leistungsfähigen Angelegenheit entwickelt, die weitaus mehr Redundanz und Sicherheit bietet, als jedes lokale System erreichen könnte.

Für diejenigen, die sich nicht sicher sind, was genau diese Cloud-Sache ist, ist die Antwort tatsächlich sehr einfach: Cloud-Speicher bedeutet, dass Daten auf massiven verteilten Speicherservern gespeichert werden, die spezialisierten Unternehmen gehören und von diesen verwaltet werden, deren Aufgabe es ist, die zu gewährleisten Integrität, Verfügbarkeit und Redundanz dieser Daten für Sie. Sie können es sich beispielsweise leisten, RAID-Arrays auf jedem Server zu implementieren, damit Ihr Material in jedem Rechenzentrum gesichert ist. Oft verfügen sie über mehrere unterschiedliche Rechenzentren, die Informationen gemeinsam nutzen, sodass eine gesamte Einrichtung dunkel werden kann, ohne dass Daten verloren gehen.

Die größte Herausforderung beim Cloud-Speicher besteht daher darin, sich auf Dienste auszurichten, die nachweislich stabil sind, offen für ihre Praktiken und Sicherheitsmaßnahmen sind, klare Pläne zur Minderung von Katastrophenszenarien haben und Ihnen eine bequeme Lösung bieten Mittel, um diese Dienstleistungen zu einem fairen Preis zu nutzen.

Hier sind einige, die in die Rechnung passen:

  • CrashPlan: CrashPlan (und das zugehörige Pro-Angebot) gehören zu den vertrauenswürdigsten Namen im Bereich Online-Backups und bieten die besten Cloud-Speicherlösungen: Sicherheit, Komfort, Anpassbarkeit und unbegrenzten Speicherplatz für nur 3 US-Dollar pro Monat. Ihre plattformübergreifenden Anwendungen machen es kinderleicht, Ihre Backups Datei für Datei zu initiieren, zu planen, zu überwachen und wiederherzustellen. Alle Übertragungen sind mit einer leistungsstarken 448-Bit-Verschlüsselung gesichert, die Daten privat hält.
  • Carbonite: Ähnlich wie CrashPlan bietet Carbonite eine alternative Cloud-Backup-Lösung, die ähnliche Funktionen bietet, wobei der Schwerpunkt auf Automatisierung und einfacher Datenwiederherstellung liegt, einschließlich der Option, Ihre Daten auf einem physischen Laufwerk per E-Mail an Sie zu senden (sofern Sie sich in der US) für eine schnellere Genesung.
  • Mozy: Aufgrund des vergleichbaren Funktionsumfangs von Mozy lohnt es sich, einen Blick darauf zu werfen, aber aufgrund der deutlich höheren Preise und Speicherbeschränkungen ist Mozy nicht die wettbewerbsfähigste Option.
  • Arq (Amazon): Während sich einige Unternehmen auf den Aufbau eines eigenen Cloud-Netzwerks konzentriert haben, haben andere einen anderen Ansatz gewählt. Arq nutzt das vorhandene Cloud-Speichernetzwerk S3 von Amazon und bietet Ihnen dieselben Funktionen, die Sie von Online-Sicherungsdiensten erwarten, jedoch mit Daten, die auf den Servern eines der leistungsstärksten Cloud-Netzwerke im Internet gespeichert sind und von Amazon mit dem unglaublichen Wert 99.999999999 unterstützt werden % Haltbarkeitsgarantie und die Gewissheit, einem Unternehmen im Wert von 100 Mrd. USD zu vertrauen, anstatt einem kleineren Unternehmen, das möglicherweise eher aus dem Geschäft geht.
  • DropBox / SkyDrive: Diese und ähnliche Angebote sind technisch gesehen keine Sicherungsdienste, obwohl einige Benutzer sie als Teilsicherungen verwenden. Da ihr primäres Ziel die Dateisynchronisierung ist, sind sie nicht für die Erstellung bootfähiger Sicherungen oder für die Durchführung sicherer inkrementeller Sicherungen eines gesamten Computerdateisystems optimiert. Sie sind jedoch unglaublich nützlich, um Ihre persönlichen Dateien auf mehreren Geräten synchron zu halten und Ihnen einen zusätzlichen Schutz für diese absolut kritischen Dateien zu bieten.

Jetzt sind wir endlich bei neun von zehn Eichhörnchen. Sie müssen nur noch herausfinden, wie Sie dieses schwer fassbare letzte Eichhörnchen erreichen können.

Backups als Lebensform

Sobald Sie ein System eingerichtet haben, das Ihre Dateien sowohl lokal als auch außerhalb sicher hält, haben Sie alles getan, um sich auf alle Eventualitäten vorzubereiten - ob es sich um einen einfachen Laufwerksausfall oder eine Katastrophe wie ein Erdbeben handelt, Ihre Daten bleiben zumindest sicher. Zu einem guten Backup-Plan gehört jedoch mehr als nur das Einrichten.

Während viele dieser Systeme es Ihnen ermöglichen, eine Art "Festlegen und Vergessen" -Anordnung zu erstellen, ist es wichtig, proaktiv mit Ihrem Backup-System umzugehen: Passen Sie es an, wenn sich Ihre Anforderungen ändern, überprüfen Sie es regelmäßig auf Integrität und achten Sie darauf bessere Methoden, die auftauchen können, und so weiter. Der vielleicht wichtigste Punkt ist, dass Sie Ihre Backups unabhängig von Ihrer Vorgehensweise auf dem neuesten Stand halten müssen.

Backup Plan

Ein vollständiger Backup-Plan basiert auf drei Säulen: lokaler Speicher, externer Speicher und Ihr kontinuierliches Bewusstsein.

Es ist für Sie nicht von großem Nutzen, wenn Ihr letztes Backup einen Monat alt ist und Sie etwas verloren haben, an dem Sie gestern gearbeitet haben. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, regelmäßig Backups zu erstellen, damit der Plan, den Sie die ganze Zeit über recherchiert und erstellt haben, Ihre Daten zu gegebener Zeit tatsächlich speichern kann.

Darüber hinaus müssen Sie das System testen! Dies ist ein Schritt, der oft übersehen wird, aber kein Sicherungsplan ist ohne Überprüfung vollständig. Wenn Sie also alles so eingerichtet haben, wie Sie es möchten, stellen Sie sich ein Katastrophenszenario vor und versuchen Sie tatsächlich, Ihre Daten aus den Sicherungen wiederherzustellen - sehen Sie, was es ist würde bedeuten, wie lange es dauern könnte, wenn es irgendwelche Lücken gibt, die Sie füllen müssen. Nur dann können Sie sich absolut sicher fühlen.

Wenn Ihr Sicherungsplan aus einer lokalen Kopie, einer externen Kopie und der Gewohnheit besteht, beide auf dem neuesten Stand zu halten, haben Sie das Nirvana der Datensicherheit erreicht: zehn von zehn Eichhörnchen; Seelenfrieden.

So trainieren Sie Ihren Computer: Ein Beispiel für einen Sicherungsplan

Zum Abschluss möchte ich Ihnen einen Einblick in meinen Sicherungsplan geben, damit Sie eine Vorstellung davon haben, wie die Informationen, die ich Ihnen präsentiert habe, zu einem funktionierenden System zusammengefügt werden können.

Ich arbeite als Komponist für Medien und als Autor, daher ähneln meine Backup-Anforderungen wahrscheinlich denen anderer Medienprofis unter Ihnen. Wie bei allen Dingen dieser Art ist mein Setup jedoch nicht unbedingt für Ihre Zwecke geeignet und stellt kein ideales System für alle dar. Es ist lediglich ein Beispiel, das Ihnen dabei helfen kann, Ihren Computer und Ihr Backup-System zum Laufen zu bringen für dich.

Schicht 1: Lokale Sicherungen

Die grundlegendste Sicherungsstufe, die ich habe, besteht aus einer Reihe lokaler Sicherungen, beginnend mit einem vollständigen Klon meines Startlaufwerks, der über Carbon Copy Cloner auf einem externen Laufwerk erstellt und verwaltet wird. Ich aktualisiere diesen Klon ungefähr einmal pro Woche, da es realistisch gesehen unwahrscheinlich ist, dass größere Änderungen an meinem Dateisystem häufiger auftreten. Sowohl mein Desktop als auch mein Laptop sind auf separaten Partitionen desselben Laufwerks verfügbar.

Ich habe dann eine Standardsicherung meiner Boot- und Primärdatenlaufwerke über Time Machine. Die elegante Oberfläche von Time Machine zum Zurückziehen bestimmter Dateien vom Rand macht es mir wert, ein Laufwerk dafür zu behalten. Ich lasse es ausgeschaltet, während ich arbeite (weil Backups im Hintergrund meine Musikarbeit verlangsamen), habe es aber jeden Abend eingeschaltet, um es nachzuholen.

Jeder meiner komponierenden Auftritte führt zu großen Ordnern mit aufgezeichnetem Audio, Sitzungsdateien, Mixdateien, Videos und Dokumentationen. Projekte befinden sich in einem dedizierten Ordner auf meinem Computer, aber alle drei Monate archiviere ich die alten auf einem dedizierten externen tragbaren Laufwerk. Um dies so einfach wie möglich zu gestalten, habe ich Hazels Hilfe in Anspruch genommen.

Im Wesentlichen habe ich auf meinem Computer einen Ordner mit dem Namen "Archiv" erstellt, in den ich alle alten Projektordner ziehe, und eine Regel eingerichtet, nach der Hazel den Ordner auf Eingaben überwacht. Jedes Mal, wenn ein verworfener Ordner erkannt wird, komprimiert Hazel ihn. und fügt dem Namen einen Datumsstempel hinzu. Wenn ich dann das tragbare Laufwerk anschließe, werden die komprimierten Projektdateien von meinem Computer auf das externe Laufwerk verschoben, um dort Speicherplatz freizugeben und mein Projektverzeichnis sauber und relevant zu halten.

Dies funktioniert sehr gut für alle meine Musik-, Foto- und sogar Schreibarbeiten und hat mich ermutigt, ein organisierteres und konsistenteres Verfahren zum Speichern von Dateien einzurichten, damit ich keine Dinge auf meinem Laufwerk verstreut lasse - ein subtiler, aber bedeutungsvoller Vorteil von a guter Backup-Plan!

Schicht 2: Offsite-Backups

Da ich es für meine Bedürfnisse als übertrieben betrachte, habe ich kein physisches externes Backup wie ein Laufwerk in einem Safe. Ich bin mit der Datenredundanz, die andere Aspekte meines Plans bieten, zufrieden genug, um zu dem Schluss zu kommen, dass dies in meinem Fall ein zusätzlicher Aufwand ohne nennenswerten Nutzen wäre.

Ich habe meine Daten jedoch überall in der Cloud. Ich verwende Arq, um eine Sicherungskopie der meisten meiner Dateien zu erstellen, einschließlich der Projektdateien, aller Dokumente und Musik sowie von Software, die nicht so einfach neu zu installieren ist wie meine Mac App Store-Käufe. Arq wird jeden Abend gegen 20:00 Uhr ein Backup durchführen.

Darüber hinaus habe ich ein DropBox Pro-Konto, mit dem ich alle meine Dokumente und täglichen Arbeitsdateien auf allen meinen Geräten synchron halte, mit integrierter Dateiversionierung und der Gewissheit, dass ich sie kenne Sie sind in der Cloud sicher und nicht an ein bestimmtes Gerät gebunden.

Schicht 3: Auf dem Laufenden halten

Bei den verschiedenen Methoden, die ich erwähnt habe, könnte man meinen, es sei mühsam, alles in Schach zu halten, aber mein Plan ist in Bezug auf die tatsächliche Wartung bemerkenswert unkompliziert, sodass ich mich darauf konzentrieren kann, sicherzustellen, dass ich immer das Beste verwende Lösung und dass ich bereit bin, mich so schnell wie möglich von einer Katastrophe zu erholen.

Kinderleichte Backups

Inzwischen haben Sie ein besseres Gespür dafür, welche Sicherungsoptionen Ihnen zur Verfügung stehen und warum es hoffentlich entscheidend ist, dass Sie nicht nur eine, sondern zwei oder mehr Methoden verwenden, um Ihre Daten so sicher wie möglich zu halten. Werden Sie nicht zu einer der Schluchzergeschichten im Internet.

Backups sind wie automatische Speicherung für Ihr digitales Leben. Nehmen Sie sich also etwas Zeit, um einen Backup-Plan zu erstellen, der Ihren Anforderungen entspricht und Sie sich darauf konzentrieren können, Ihr Leben am Computer zu erstellen, zu erkunden und zu genießen.

Da dies ein großes und wichtiges Theme ist, würden wir gerne erfahren, wie Sie Ihre Daten schützen und welche Dienste und Werkzeugs Sie vertrauen und bewundern - teilen Sie Ihr Feedback in den Kommentaren mit!

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.