Unlimited WordPress themes, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Computer Skills
  2. Office
Computers

Erste Schritte mit Microsoft Office für iPad

by
Difficulty:BeginnerLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Valentina (you can also view the original English article)

Microsoft Office ist die Killer-App für Unternehmen. Word ist die Standardmethode zum Erstellen von Dokumenten, Excel ist die einzige Kalkulationstabelle, die die meisten verwenden würden, und PowerPoint steht für Präsentationen.  Um die volle Bearbeitungsleistung von Microsoft Office nutzen zu können, mussten Sie es vorerst auf einem Mac oder PC ausführen.

iPads haben zunehmend Laptops im Büro und darüber hinaus ersetzt, und jetzt können Sie Office auf Ihrem iPad mitnehmen. Sie müssen nicht mehr herausfinden, wie Sie alternative Apps optimal nutzen können - Microsoft Office befindet sich jetzt auf dem iPad und bietet überragende Funktionen.

Hier finden Sie alles, was Sie benötigen, um Office auf Ihrem iPad zu verwenden.

Das neue Office

Microsoft Office auf Ihrem Mac oder PC wird mit einer Reihe von Programmen geliefert, die Sie zusammen installieren. Normalerweise erwerben Sie die erforderliche Office-Edition. Die Home-Edition enthält Word, Excel und PowerPoint, während die Professional-Editionen Publisher, Access, Outlook und vieles mehr hinzufügen und in einem Satz installieren.  In einigen Jahren haben Sie dann ein Upgrade mit den neuesten Office-Versionen erworben und alle gemeinsam enthaltenen Apps aktualisiert.

Letztes Jahr hat Microsoft dieses Setup durch die Einführung von Office 365 ein wenig geändert. Mit rund 10 US-Dollar pro Monat können Sie jede App der Office Suite auf bis zu 5 Computern herunterladen. Außerdem umfasst sie kostenlosen Online-Speicher und Skype-Minuten.  Wenn neue Versionen der Office-Apps veröffentlicht werden, erhalten Sie sie automatisch als Teil Ihres Abonnements. Es sind immer noch echte Office-Apps, die Sie installieren und offline verwenden können, aber Sie zahlen im Laufe der Zeit in einem Abonnement dafür.  Darüber hinaus ist es mehr in OneDrive, den Online-Speicher von Microsoft, integriert, um Ihre Dateien mit all Ihren Geräten zu synchronisieren.

Dieses neue Modell ist mit der neuen Version von Office für iPad am sinnvollsten. Wenn Sie heute den App Store auf Ihrem iPad öffnen, finden Sie Kopien von Word, Excel, PowerPoint und OneNote, die jeweils kostenlos aus dem App Store heruntergeladen werden können.  Sie können Office-Dateien über Ihr iPad und den OneDrive-Onlinespeicher kostenlos öffnen und anzeigen. Zum Bearbeiten oder Erstellen neuer Dokumente benötigen Sie ein Office 365-Abonnement.  Wenn Sie nur eine der Apps benötigen, können Sie sie einfach selbst herunterladen, oder Sie können jede für die gesamte Suite herunterladen.

Wenn Sie bereits über ein Office 365-Abonnement verfügen, das Sie beispielsweise auf Ihrem PC verwenden möchten, aber auch Dokumente auf Ihrem iPad bearbeiten möchten, müssen Sie nichts extra kaufen. Wenn Sie nicht über Office 365 verfügen, Office jedoch auf Ihrem iPad verwenden möchten, können Sie für die Verwendung ein paar Dollar pro Monat zahlen.  Das ist eine weit weniger schwierige Kaufentscheidung als das alte Modell, bei dem Sie mehrere hundert Dollar in eine neue Office-Version investieren müssten.

Erste Schritte mit Office für iPad

Sind Sie bereit, das neue Office auf Ihrem iPad zu verwenden? Laden Sie einfach Word, Excel oder PowerPoint aus dem App Store herunter und starten Sie die App Ihrer Wahl.  Nach einer kurzen Einführung in die neue App wird ein Anmeldebildschirm angezeigt, in dem Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse gefragt werden. Geben Sie die E-Mail-Adresse ein, die Sie mit Ihrem Microsoft-Konto verwenden (für Hotmail, Xbox Live usw.), und melden Sie sich mit Ihrem Kennwort an.

Hinweis: Es gibt auch Microsoft Office Mobile für iPhone und Android. Diese App enthält sehr einfache Anzeige- und Bearbeitungsfunktionen für Office-Dateien, ist jedoch nicht das neue Office für iPad.  Laden Sie stattdessen die einzelnen Word-, Excel- und PowerPoint-Apps auf Ihr iPad herunter.

Login to Office 365 on iPad
Melden Sie sich auf dem iPad bei Office 365 anMelden Sie sich mit Ihrem Microsoft-Konto an, bevor Sie Office für iPad verwenden können.

Wenn Sie ein Office 365-Abonnement haben, ein persönliches oder ein geschäftliches Abonnement, werden Sie bei der App angemeldet, wo Sie mit der Verwendung beginnen können. Klicken Sie jedoch zunächst auf die Schaltfläche Aktivieren in der linken unteren Ecke der App, um sie mit Ihrem zu aktivieren Konto.  Wenn Sie nicht über ein Office 365-Abonnement verfügen, können Sie in der App ein Office 365-Abonnement für 99 US-Dollar/Jahr erwerben oder die Dateien mithilfe der Office-Apps anzeigen. Wenn Sie Office 365 ausprobieren möchten, besuchen Sie die Office-Testseite in Ihrem Browser und klicken Sie auf die grüne Schaltfläche Kostenlose Monate starten.  Folgen Sie den Anweisungen dort, öffnen Sie die Office-Apps erneut, und Sie können alle Funktionen nutzen.

Von dort aus funktioniert Office für iPad fast genauso wie jede andere Office-Version, die Sie jemals verwendet haben. Sie können den meisten Excel-Lernprogrammen in Excel für iPad folgen, dieselben Aufsätze und Berichte in Word erstellen, die Sie immer erstellt haben, und Ihre PowerPoint-Präsentationen problemlos anzeigen.  Suchen Sie einfach ein Office-Dokument auf Ihrem iPad - vielleicht in einem E-Mail-Anhang oder in Ihrer Dropbox-App - und öffnen Sie es in der entsprechenden Office-App. Jetzt können Sie mit der Arbeit beginnen.

Allerdings gibt es einige Dinge, die für die iPad Office-Apps einzigartig sind. Hier sind die Tipps, die Sie benötigen, um Ihre Office-Kenntnisse auf das iPad zu bringen.

Der Datei-Bildschirm

Wenn Sie zum ersten Mal eine der Apps für Office für iPad öffnen, nachdem Sie sich angemeldet haben, wird der vertraute Browser für Neue Dokumente angezeigt. Ähnlich wie in Office 2013 wird beim Öffnen einer Office-App oder beim Klicken auf die Schaltfläche Datei eine Liste der integrierten Vorlagen angezeigt, aus der Sie eine Auswahl treffen können. Tippen Sie auf die Vorlage, die Sie öffnen möchten, und erstellen Sie ein neues Dokument Layout.  Tippen Sie alternativ auf die Registerkarte Zuletzt, um die zuletzt geöffneten Dokumente von Ihrem iPad und OneDrive anzuzeigen. Oder tippen Sie auf Öffnen, um ältere gespeicherte Dokumente von einem Ort aus zu öffnen.  Schließlich können Sie oben rechts auf Ihr Profilbild tippen, um sich abzumelden oder Konten zu wechseln. Dies ist eine großartige Möglichkeit, dass andere ihre eigenen Office-Dokumente von Ihrem iPad erhalten können.

Create a new document from a template
Erstellen Sie ein neues Dokument aus einer Vorlage

Erstellen Sie neue Dokumente mit den integrierten VorlagenNachdem Sie das Dokument oder die Vorlage zum Öffnen ausgewählt haben, wird die vollständige Anwendungsbenutzeroberfläche angezeigt. Jede Office für iPad-App verwendet eine Multifunktionsleiste, die alle benötigten Werkzeuge in mehreren Registerkarten am oberen Bildschirmrand enthält.  Die Multifunktionsleiste funktioniert fast genauso wie auf dem PC. Die erforderlichen Bearbeitungswerkzeuge sind in leicht zugänglichen Sätzen angeordnet.  Außerdem befindet sich oben links in jeder App eine Schaltfläche mit dem Pfeil nach hinten, über die Sie zum Datei-Bildschirm gelangen, der beim ersten Start geöffnet wird. Daneben finden Sie eine Schaltfläche zum Speichern, Rückgängigmachen und Wiederherstellen sowie ein Such- und Freigabewerkzeug ganz rechts.

Word for iPad
Word für iPadWord für iPad in all seiner Schönheit.

Das Farbband

Wie in Ihrem PC enthält das Menüband in Office für iPad-Apps die Werkzeuge, die Sie für Ihre Arbeit in Registersets benötigen. Auf der Standardregisterkarte Home werden die Schriftart und die grundlegenden Formatierungsoptionen angezeigt, und auf den anderen Registerkarten finden Sie zusätzliche app-spezifische Werkzeuge (ua Formeln in Excel und Übergänge in PowerPoint).  Die letzten beiden Registerkarten, Review und View, bieten Ihnen Optionen zum Markieren von Dokumenten für die Zusammenarbeit und zum Anpassen der Office-Apps (z. B. durch Ausschalten des Lineals).

Tabs in the Word for iPad Ribbon
Die ersten drei ersten Registerkarten in Word für iPad

In den Multifunktionsleisten-Registerkarten befinden sich die Standardwerkzeuge, die einfach eine Schaltfläche sind, die Sie antippen, sowie Menüs, in denen zusätzliche Werkzeuge enthalten sind. Einige davon sind die Standardmenüs, die Sie auf dem PC haben, z. B. Übergänge in PowerPoint, Diagramme in Excel oder Schriftstile in Word, andere wiederum sind für die iPad-Apps spezifisch, z. B. die Liste "Diagramme empfehlen" in Excel, in der a vorgeschlagen wird Diagramm für die ausgewählten Daten.

Drop-down menus in Word for iPad
Es gibt Dropdown-Menüs mit einigen übersichtlichen, iPad-spezifischen Funktionen

Es gibt dynamische Registerkarten, die in der Multifunktionsleiste angezeigt werden, wenn Sie bestimmte Elemente in Ihrem Dokument auswählen.  Wenn Sie ein Bild auswählen, wird eine Registerkarte mit den Einstellungen für Stile, Schatten und Textumbruch angezeigt. Außerdem enthält das Bild zusätzliche Werkzeuge zum Drehen oder Ändern der Größe.  Wenn Sie eine Tabelle hinzufügen, wird eine ähnliche Multifunktionsleiste angezeigt. Sie können also Zeilen hinzufügen oder das Erscheinungsbild anpassen. Diese zusätzlichen Registerkarten werden immer ganz rechts angezeigt und nur angezeigt, wenn Sie ein Element auswählen, das diese zusätzlichen Werkzeuge benötigt.

Picture options in Word for iPad
Wie bei einem PC fügt das Menüband zusätzliche Registerkarten hinzu, wenn Sie auf neue Funktionen achten.

Die neue Tastatur und Nicht-Maus

In der Multifunktionsleiste finden Sie alle Office-Funktionen, die Sie benötigen. Auf Ihrem iPad fehlen jedoch die beiden wichtigsten Elemente, die für die Verwendung von Office wichtig sind: Tastatur und Maus.  Ersteres lässt sich leicht mit der Bildschirmtastatur lösen, die mit dem Farbband recht gut funktioniert. Sie haben beide gleichzeitig auf dem Bildschirm, so dass Sie die Formatierung ändern können und tippen können, ohne einen Taktschlag zu verlieren.

Die Bildschirmtastatur würde für Excel jedoch nicht so gut funktionieren, da Sie meist Zahlen und Symbole eingeben, die über die Tastatur des iPad schwer zu erreichen sind.  Excel enthält dafür eine zusätzliche Zifferntastatur. Tippen Sie bei der Eingabe in Excel auf die Schaltfläche 123 oben rechts auf Ihrer Tastatur, um zur Numpad-Ansicht zu wechseln.  Dadurch erhalten Sie ein normales Nummernfeld, Pfeiltasten und die Funktionstasten, die Sie am häufigsten in Excel benötigen. Tippen Sie etwas länger auf eine der Funktionstasten mit einer grünen Registerkarte in der oberen Ecke, um nach weiteren Zeichen zu suchen, die Sie eingeben können.  Sie können natürlich auch wieder zur normalen Tastatur wechseln, indem Sie auf die Schaltfläche Abc tippen, wodurch Sie weitaus einfachere Formeln hinzufügen können, die Sie bereits kennen.

Excel for iPad keyboard
Sie können Informationen in Excel mit einer Standardtastatur oder einem optimierten Bildschirmtastatur eingeben

Sie können Ihrem iPad keine Maus hinzufügen, aber das Textauswahl-Tool in iOS bietet Ihnen dieselben Funktionen wie Kopieren und Einfügen. Wenn Sie in Office für iPad-Apps Text auswählen, erhalten Sie je nach Auswahl auch zusätzliche Funktionen, einschließlich der Option zum Kopieren und Einfügen von Formatierungen aus einem Teil Ihres Dokuments in einen anderen.

iPad text selection options
Es gibt keine Maus, aber es gibt fast ähnliche Optionen für Office.

Speichern in der Cloud

Office für iPad basiert auf OneDrive, dem Online-Speicher von Microsoft, und fordert Sie standardmäßig auf, Ihre Dokumente dort zu speichern. Auf diese Weise werden sie automatisch online und mit Ihren anderen Geräten synchronisiert, sodass Sie Ihre Arbeit von überall aus fortsetzen können. Alternativ können Sie Ihre Dokumente im SharePoint- oder OneDrive Professional-Speicher Ihres Unternehmens oder lokal auf Ihrem iPad speichern.

Tippen Sie dazu einfach auf das Speichersymbol oben links in der Multifunktionsleiste oder tippen Sie auf den Zurückpfeil, um zum Datei-Bildschirm zurückzukehren. Daraufhin wird ein Bildschirm Speichern unter angezeigt, in dem Sie Ihrem Dokument einen Namen geben und auswählen können, wo Sie es speichern möchten.

Saving files in Office for iPad
Speichern Sie Office-Dokumente offline auf Ihrem iPad oder in der Cloud auf OneDrive oder Ihrem Business-SharePoint

Mit anderen zusammenarbeiten

Eine der schönsten Funktionen von Office für iPad ist, dass Sie live mit Ihren Dokumenten auf Ihrem iPad zusammenarbeiten können.  Tippen Sie einfach auf das Personensymbol oben links in einer Office-App und wählen Sie dann die Option Email als Link oder Link kopieren, um einen Link zu Ihrem Dokument an jeden zu senden.  Sie können die Datei dann in Office Online in ihrem Browser oder in Office auf ihrem Mac, PC oder iPad öffnen und sie live zusammen bearbeiten. Sie können Anmerkungen und Kommentare über die Registerkarte Überprüfen der Multifunktionsleiste in einer der Apps hinzufügen.

Collaborate in Office for iPad
Mithilfe von Office 2013, Office Online oder Office iPad können Sie in Echtzeit mit anderen zusammenarbeiten

Wenn Sie einfach eine Kopie Ihres Dokuments an jemanden senden möchten, um beispielsweise ein fertiges Dokument an Ihren Vorgesetzten zu senden, wählen Sie einfach die Schaltfläche Als Anhang versenden im Freigabebereich. Es gibt keine Möglichkeit, eine Datei von Office an eine andere App auf Ihrem iPad zu senden. Wenn Sie die Datei in Dropbox oder einem anderen Freigabedienst freigeben möchten, müssen Sie sie per Email an sich selbst senden und dann an die andere App senden.

Integration mit Hardware

Die größte Einschränkung von Office für iPad besteht in der zusätzlichen Hardware. Wenn Sie eine externe Bluetooth-Tastatur oder ein iPad-Tastaturgehäuse besitzen, funktioniert Office perfekt damit.  Sie können Text und Daten eingeben, sich mit den Pfeiltasten bewegen (und ja, es funktioniert in Excel perfekt zum Verschieben von Zellen), Sie können Daten kopieren und einfügen und Standardformatierungsverknüpfungen verwenden, um Ihren Text zu formatieren.  Dafür müssen Sie Tastenkombinationen im Mac-Stil verwenden: Command-I für Kursivschrift, Command-B für Fettdruck, Command-U für Unterstreichung usw.

Mit PowerPoint können Sie dann Präsentationen auf einem Fernsehgerät oder Projektor anzeigen, obwohl die Integration nicht perfekt ist. Wenn Sie über einen Adapter verfügen, können Sie Ihr iPad direkt an Ihren Projektor anschließen oder es über AirPlay an Apple TV oder Mac streamen.  PowerPoint lässt sich nicht direkt in AirPlay integrieren. Daher müssen Sie AirPlay Mirroring verwenden, um stattdessen den gesamten iPad-Bildschirm anzuzeigen.

AirPlay in PowerPoint for iPad
Sie müssen die AirPlay-Spiegelung verwenden, um PowerPoint-Präsentationen an einen Projektor zu senden.

Seltsamerweise gibt es keine Möglichkeit, Dokumente von Office für iPad zu drucken. Als Workaround können Sie sie stattdessen über OneDrive mit Ihrem Mac oder PC synchronisieren und von dort aus drucken oder in Office.com öffnen und online drucken.  Dadurch erhalten Sie eine PDF-Kopie Ihres Dokuments, die Sie auch direkt teilen können, anstatt es zu drucken.

Tippen Sie als weitere Problemumgehung auf das Freigabesymbol, senden Sie das Dokument per E-Mail an sich, öffnen Sie es in der Mail-App Ihres iPad und drucken Sie es von dort aus. Es ist nicht perfekt und die Formatierung ist nicht so schön, aber Ihre Dokumente werden zumindest gedruckt, ohne dass ein anderer Computer erforderlich ist.

Update: Die Office für iPad-Apps unterstützen jetzt das Drucken über AirPrint. Wenn Sie einen drahtlosen Drucker haben, tippen Sie einfach auf das Dateisymbol in der Symbolleiste, wählen Sie Drucken aus und verwenden Sie die standardmäßigen iOS-Druckoptionen, um Ihr Dokument auszudrucken.  Es funktioniert genauso wie das Drucken in jeder anderen iPad-App, einschließlich der iWork-Apps.

Office für iPad verwenden

Wenn Sie eine neuere Office-Version verwendet haben, sollten Sie sich mittlerweile ziemlich zu Hause fühlen. In diesen Apps gibt es nicht alle Office-Funktionen, aber es gibt mehr Funktionen als in Office Online. Die meisten Funktionen werden für die meisten Projekte benötigt.  Sie können das Papierformat, die Ränder, Spalten und Fußzeilen in Word anpassen, Diagramme hinzufügen und Daten auf anderen Seiten in Excel verknüpfen und schöne Übergänge in PowerPoint verwenden. Spielen Sie einfach mit den Apps in einigen Beispieldokumenten und probieren Sie die Funktionen aus, um ein Gefühl für ihre Funktionsweise zu erhalten, bevor Sie Office für iPad für Ihre Geschäftsdokumente verwenden.  Sie werden sich wahrscheinlich in weniger Zeit vollkommen wohl fühlen, als Sie denken.

Die Alternativen

Wenn Sie ein Microsoft Office 365-Abonnement besitzen, ist Office für iPad das beste Werkzeug zum Bearbeiten und Erstellen von Microsoft Office-Dateien von Ihrem iPad aus. Wenn Sie kein Abonnement haben und lieber etwas günstiger sind, gibt es noch einige gute Optionen für Sie.  Die iWork-Apps von Apple waren schon immer einige der schönsten Tablet-Apps, und obwohl sie beim Import von Office-Dokumenten nicht zu 100% perfekt sind, sind sie für die meisten Anwendungen nahe genug. Sie verfügen über fast alle Funktionen, die Office für iPad enthält, und sie sind kostenlos mit einer neuen. Sie können auch zuverlässig neue Dokumente in den iWork-Apps erstellen und sie in Microsoft Office-Formate exportieren oder sie mit den iCloud-Web-Apps teilen. Außerdem können Sie Dokumente drucken, was Microsoft Office für iPad noch nicht unterstützt.

Dann ist die nächstbeste Option Microsoft Office Online, das auf dem iPad erstaunlich gut funktioniert. Gehen Sie einfach zu Office.com, wählen Sie die gewünschte App aus und erstellen Sie neue Dokumente oder öffnen Sie vorhandene aus Ihrem OneDrive-Konto.  In Office Online gibt es weniger Funktionen als in Office für iPad, es ist jedoch kostenlos und eigentlich ganz nett. Informieren Sie sich in unserem Lernprogramm zur Verwendung von Office Online, wenn Sie das Beste daraus machen möchten.

Office Online in iPad
Office Online bietet alle Funktionen des Browsers auf dem iPad mit Tasten in Touchgröße.

Schlussfolgerung

Das iPad ist seit seiner ersten Veröffentlichung ein ernst zu nehmendes Arbeitsgerät. Die iWork-Apps und die neue Werkzeuge von Drittanbieter-Entwicklern füllten nahezu jede geschäftliche Nische.  Und dennoch fehlte immer eines: Microsoft Office. Obwohl es großartige Alternativen gibt, wollten viele Leute echtes Office auf dem iPad.

Das ist jetzt behoben. Microsoft Office für iPad ist hier, und es ist eigentlich ganz nett. Es fehlen ein paar Funktionen, aber es ist mindestens so gut wie die iWork-Apps und garantiert die Kompatibilität mit jeder anderen Kopie von Microsoft Office.  Wenn Ihr Unternehmen oder Ihre Universität in Office standardisiert ist, ist dies allein schon Grund genug, das neue Office für iPad über die im App Store verfügbaren Alternativen zu verwenden.

Die Apps selbst funktionieren bestens und alle Funktionen, die enthalten sind, scheinen beim ersten Testen perfekt zu funktionieren. Wir würden uns jedoch sehr freuen, wenn Sie die Office-Apps ausprobieren.  Teilen Sie uns in den Kommentaren mit, ob Sie Probleme bei der Verwendung der neuen Office für iPad-Apps haben oder ob wichtige Funktionen fehlen, die Ihnen fehlen.  Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach Problemumgehungen und Möglichkeiten, Office optimal zu nutzen, egal wo Sie es verwenden: auf Ihrem Mac oder PC, im Internet oder jetzt auf Ihrem iPad.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.