Unlimited WordPress themes, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Computer Skills
  2. OS X

Wie man ein benutzerdefiniertes RAID-Setup für einen Mac erstellt

by
Difficulty:IntermediateLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Alex Grigorovich (you can also view the original English article)

Es gibt viele gute Gründe, verschiedene Möglichkeiten zu erkunden, um Informationen zu sichern und sich auf das Schlimmste vorzubereiten, zumal mehr Daten als je zuvor auf unseren Computern landen. Ich leite ein kleines Unternehmen, und für mich ist ein großes Heimspeicher- und Sicherungssystem für alle Daten meiner Kunden von entscheidender Bedeutung.

In diesem Tutorial zeige ich Ihnen, wie Sie das richtige Speicher- und Sicherungsregime für Ihren Mac auswählen.

Grundlegendes zu RAID

RAID, das für Redundant Array of Inexpensive Disks steht, ist eigentlich keine Backup-Lösung. Tatsächlich kann RAID perfekt anhand seines Namens beschrieben werden: Es ist redundant. Es ist schwierig zu erklären, was RAID ist, ohne die verschiedenen Arten von RAID zu verstehen. Daher vereinfache ich meine Erklärung, indem ich sage, dass Sie mit RAID mehrere Festplatten zusammen konfigurieren können, als wären sie eine Festplatte, sodass Sie sie virtuell stapeln können.

Sie müssen wissen, was Sie bauen, bevor Sie sich für einen Kauf entscheiden. RAID ermöglicht zwei Dinge: Es ermöglicht Geschwindigkeit oder Effizienz (was als Striping bezeichnet wird) und es ermöglicht Spiegelung, was Redundanz ist. Drei verschiedene Arten von RAID, die diese Faktoren am besten zusammenfassen, sind: RAID 0, RAID 1 und RAID 10.

  • RAID 0: Dies ist das gängigste Setup auf dem Markt, bei dem Daten auf zwei Festplatten gespeichert werden. Anstatt die Festplatten unabhängig voneinander zu verwenden, sieht der Computer sie nur als eine und streift die Daten über beide. Einige Informationen zu einer Datei befinden sich auf einer Festplatte und der Rest möglicherweise auf der anderen. Dadurch sind Ihre Festplatten doppelt so schnell, aber es ist auch doppelt so wahrscheinlich, dass sie ausfallen. Wenn eine Festplatte im RAID stirbt, bedeutet dies, dass die andere unbrauchbar ist. Stellen Sie sich RAID 0 nicht als zwei Laufwerke vor. Betrachten Sie es als eine ultraschnelle und extrem riskante Speicherlösung. Sie benötigen hierfür keine speziellen Gehäuse. Sie können es in der Disk Utility-App Ihres Mac erstellen, indem Sie die RAID-Funktion ausführen, wenn zwei externe Ersatzlaufwerke herumliegen. Die Anweisungen der App sind gut geschrieben und können Sie schnell durch die App führen.
  • RAID 1: Dieses Array spiegelt beide Laufwerke miteinander. Auch hier sieht der Mac nur ein Laufwerk, aber er sichert tatsächlich Daten auf beiden. Dies bedeutet, dass Sie im Falle eines Ausfalls eines Laufwerks nicht alle Daten verlieren und so lange weitermachen können, bis Ihre Ersatzfestplatte eintrifft. Es handelt sich nicht um eine Sicherungslösung, da es Sie nicht vor Benutzerfehlern (versehentliches Löschen von Dateien) oder Naturkatastrophen (z. B. einem Brand) schützt, aber sicherstellt, dass Ihr Unternehmen eine höhere garantierte Verfügbarkeit hat. RAID 1 verwendet zwei Festplatten und bietet nicht den Geschwindigkeitsvorteil von RAID 0. Dies ähnelt RAID 0, da Sie lediglich ein paar Festplatten und die RAID-Funktion im Festplatten-Dienstprogramm benötigen.
  • RAID 10: Dies ist eine Kombination aus RAID 1 und RAID 0. Für die Verwendung sind vier Festplatten erforderlich, und es handelt sich im Wesentlichen um zwei sich gegenseitig spiegelnde RAID 0-Sätze. Dies bedeutet, dass Sie alle Geschwindigkeitsvorteile mit weniger Risiko erhalten, aber die meisten Leute finden, dass dieses Setup unerschwinglich teuer ist. Ähnlich wie bei RAID 1 handelt es sich hierbei nicht um eine Sicherungslösung, sondern lediglich um redundanten Speicher im Falle eines Laufwerksausfalls. Sie benötigen auch hierfür kein Gehäuse. Da jedoch vier Festplatten erforderlich sind, ist die Wartung von RAID 10 für Sie viel einfacher, wenn Sie eine haben. Wenn Sie ein zusätzliches Gehäuse verwenden oder eines bei Ihrem bevorzugten Computerhändler kaufen, wird Ihr Kabelverbrauch verringert.
RAID visualized
RAID visualisiert

Diese Grafik aus dem Artikel meines Kollegen Marius Massalar über narrensichere Backups erklärt visuell die Unterschiede bei RAID-Lösungen.

Natürlich gibt es viele andere RAID-Setups, die Sie in Betracht ziehen könnten (oder je nach Ihren Anforderungen sogar benötigen könnten). Der Wikipedia-Artikel über RAID-Laufwerke ist nützlich, um weitere Informationen zu Optionen zu erhalten.

Für meine Zwecke habe ich beschlossen, ein RAID 1-Laufwerk zu erstellen.

Qualifizieren Sie Ihre Bedürfnisse

Sie benötigen nicht unbedingt ein RAID-Laufwerk, aber viele Leute würden sie wahrscheinlich nützlich finden. Jeder, der in Client Services arbeitet, sollte über einen möglichst redundanten Sicherungsplan verfügen - nicht nur, weil er seine Arbeit schützen muss, sondern auch, weil er möglicherweise wertvolle Finanzinformationen auf den Festplatten seiner Computer speichert. Das alles zu ersetzen ist ein kostspieliges Unterfangen.

Darüber hinaus ist RAID viel schneller als ein typisches externes. Wer regelmäßig mit großen Dateien arbeitet, sollte auch ein RAID 0-Laufwerk in Betracht ziehen. RAID-Laufwerke sind in Verbindung mit einem externen Sicherungslaufwerk (die wichtig sind, insbesondere im Falle einer Naturkatastrophe in Ihrem Büro) die kinderleichtesten verfügbaren Speicheroptionen ohne Netzwerkanschluss.

Es gibt Speichersysteme mit Internetverbindung (sogenannte NAS-Laufwerke), aber ich finde, dass sie für die meisten Zwecke zu teuer sind und dass die Lese- und Schreibgeschwindigkeiten nicht schnell genug sind, um für den Einsatz in einem professionellen Fachmann wirklich brauchbar zu sein Leben - jedenfalls noch nicht.

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Sie von einem RAID-Laufwerk profitieren:

  • Kleine Unternehmen könnten ohne ordnungsgemäße Sicherungen Arbeitstage (und folglich Lohntage) verlieren und sollten die Vorteile eines RAID-Systems unbedingt berücksichtigen.
  • Selbst wenn Sie in einem kleinen Büro mit einem eigenen Backup-System arbeiten und folglich der Meinung sind, dass Sie kein RAID benötigen, gelten einige Ausnahmen. Unabhängige Auftragnehmer, die beispielsweise Zugriff auf die Server ihrer Kunden haben, sollten weiterhin RAID in Betracht ziehen. Auf diese Weise können sie einen lokalen Cop der Laufwerke ihres Clients verwalten, falls der Server jemals ausfällt. (Das ist mir schon mal passiert; glaube nicht, dass es dir nicht passieren kann.)
  • Einige Leute arbeiten in Branchen, in denen redundante Backups aufgrund der von Ihnen gespeicherten Datenmenge von unschätzbarem Wert sind (denken Sie an Musikproduktion, Fotografie, Design und Videografie). In diesen Fällen würde ich argumentieren, dass RAIDs unerlässlich sind. Für Toningenieure ist es beispielsweise nicht ungewöhnlich, dass Kunden Jahre nach der Aufnahme nach alten Arbeiten suchen. Ich sage Kunden, dass ich ihre wichtigen Dateien 36 Monate lang aufbewahren und als Verkaufsargument für mein Unternehmen verwenden werde. In solchen Fällen ist eine redundante Sicherung ein Lebensretter.

Option 1. Kauf eines vorkonfigurierten RAID

Wenn Sie ein RAID-Laufwerk kaufen möchten, müssen Sie eine Reihe von Entscheidungen treffen. Die Vielzahl der Laufwerke macht es einfach, ein RAID zu finden, das für die Anforderungen eines jeden Profis geeignet ist. Es sind jedoch noch einige Richtlinien zu beachten.

Zunächst einmal: Sie können ein vorinstalliertes RAID-Gehäuse von nahezu jedem kaufen, der Festplatten herstellt. Vorkonfigurierte RAID-Gehäuse umfassen die Festplattenhülle und vorkonfigurierte passende Festplatten. Seagate bietet viele verschiedene RAID-Laufwerke an. Möglicherweise haben Sie von dem beliebten G-RAID-Laufwerk von G-Technology oder sogar von einem der beliebten Laufwerke von LaCie gehört, die Apple in den Einzelhandelsgeschäften verkauft. Obwohl sie einfach zu bedienen sind, sind vorkonfigurierte RAID-Laufwerke ein klarer Kompromiss.

Das G-RAID-Laufwerk kann beispielsweise nicht einfach geöffnet werden. Es ist in RAID 0 erhältlich und es ist schwierig, es in RAID 1 zu konvertieren. Es ist auch extrem teuer, was angesichts der Aluminiumgehäuse und der Verarbeitungsqualität sinnvoll ist. Da Sie die Laufwerke im Gehäuse jedoch nicht einfach austauschen können, wenn etwas schief geht, sollte die G-RAID-Serie nach einigen Jahren des Gebrauchs weggeworfen werden.

Viele der Seagate-Laufwerke, die aus Kunststoff bestehen und als RAID 0 vorkonfiguriert sind, sind ähnlich. Auf Youtube gibt es eine Anleitung, die ausführlich beschreibt, wie Laufwerke in einer G-RAID-Einheit zerlegt und ersetzt werden. Wie Sie sehen können, ist es ein langwieriger Prozess.

Die LaCie-Laufwerke scheinen die Ausnahme von dieser Regel zu sein, aber Käufer aufgepasst: LaCie bittet Sie, den Kundendienst anzurufen, um im Falle eines Laufwerksausfalls ein kompatibles Laufwerk zu erhalten. Auch dies scheint ein unnötiger Schritt in diesem Prozess zu sein.

Option 2. Eigenes bauen

Die andere Möglichkeit, abgesehen vom Kauf eines vorgefertigten RAID-Laufwerks, besteht darin, ein eigenes zu erstellen, indem Sie das Gehäuse und die Festplatten separat erwerben. Dies kann so einfach oder so schwierig sein, wie Sie es machen, und ich habe stundenlang nachgeforscht, um die einfachste mögliche Lösung zu finden.

Hier sind einige Dinge, die Sie beim Kauf eines RAID-Gehäuses beachten müssen:

  • USB 2.0 ist eine sehr langsame Verbindung. Wenn ein RAID-Gehäuse billig aussieht, wird wahrscheinlich ausschließlich USB 2.0 verwendet. USB 3.0, Firewire 800 oder Thunderbolt sind alle schneller als USB 2.0. RAIDs mit Unterstützung für schnellere Verbindungen sind mit einem höheren Preis verbunden, aber Zeit ist Geld. Sie sparen beides auf lange Sicht, wenn Ihre Backups doppelt so schnell sind.
  • Die meisten Gehäuse verfügen über eine kurze Liste von Festplatten, die sie nicht unterstützen, und sie unterstützen normalerweise nur entweder 3,5-Zoll-Laufwerke oder 2,5-Zoll-Laufwerke - nicht beide.
  • Versuchen Sie beim Kauf von Laufwerken für Ihr neues RAID-Gehäuse, so viele Marken und Modelle wie möglich zu bestellen. Dies stellt später weniger Kompatibilitätsprobleme sicher.

Wenn Sie nach einem Gehäuse suchen, werden die Produkte von OWC dringend empfohlen. Sie verkaufen alles von vorkonfigurierten RAID-Einheiten bis hin zu einzelnen Gehäusen. Was Sie benötigen, hängt wahrscheinlich von der E/A Ihres Computers ab.

Wenn Sie ab Mitte 2011 einen Mac besitzen, der mit Thunderbolt ausgestattet ist, oder wenn Sie einen Computer mit USB 3.0 haben, empfehle ich das Mercury Elite Pro Dual-Gehäuse. Es wird mit USB 3.0 und Thunderbolt geliefert, hat einen relativ geringen Platzbedarf (es kann problemlos auf einen Schuhkarton oder ein Hardcover-Buch passen, wenn Sie es unter einem Schreibtisch verstecken möchten) und das 2-Bay-Gehäuse kostet 299,99 US-Dollar. Das Schöne daran ist, dass es mit nahezu jedem Laufwerk funktioniert, über zwei Thunderbolt-Anschlüsse (und das erforderliche Thunderbolt-Kabel) verfügt und USB 3.0 auch abwärtskompatibel mit USB 2.0 ist. Diese Bucht ist so zukunftssicher wie möglich im Jahr 2014.

Die E/A Ihres RAID-Gehäuses kann einen großen Unterschied machen. Schauen Sie sich diese Bewertung aus dem Mac Performance Guide an - der Prüfer konnte mit Thunderbolt in der RAID 0-Konfiguration Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von fast 300 MB/s erreichen. Natürlich sind die Geschwindigkeiten halb so hoch wie in einem RAID 1-Spiegel. Mit USB 3 taktete der Prüfer etwas höhere Geschwindigkeiten als diese, was bedeutet, dass der teurere Schacht wirklich bessere Ergebnisse liefert.

Wenn Sie einen mit Thunderbolt 2 ausgestatteten Mac haben, ziehen Sie das Pegasus2-Gehäuse von Promise in Betracht. Mit 700 US-Dollar erhalten Sie ein 4-Bay-Gehäuse, das mit RAID 0, 1, 5, 6 oder 10 betrieben werden kann. Mit Thunderbolt 2 können Sie Durchsatzgeschwindigkeiten von 20 Gbit/s erreichen.

Thunderbolt 2 sollte die Lese- und Schreibgeschwindigkeit verdoppeln, die Mac Performance Guide mit dem Mercury Elite Pro erreicht hat. Basierend auf den Thunderbolt 2-Spezifikationen könnten Sie Daten wahrscheinlich schneller übertragen, als Ihre Festplatten sie schreiben würden.

Es ist immer am besten, Ihre Werkzeuge nach besten Kräften zukunftssicher zu machen.

RAID einrichten

Nachdem Sie die benötigten RAID-Teile gekauft haben, müssen Sie das Festplatten-Dienstprogramm ausführen. Dieser Teil ist einfach. Zum Glück ist das Festplatten-Dienstprogramm eines der verborgenen Juwelen von OS X.

Wenn Sie ein vorkonfiguriertes Laufwerk gekauft haben, sollten Sie die Funktionen Löschen und Partition verwenden, um sicherzustellen, dass Ihre Festplatte optimal funktioniert. Das Festplatten-Dienstprogramm kann Sie durch alle diese Optionen führen. Ich würde empfehlen, dass Sie die Festplatte als Mac OS Extended(Journaled) formatieren, um die beste Leistung unter OS X zu erzielen. Dies garantiert, dass sie mit Ihrem Mac gut funktioniert. Wenn Sie die Festplatte mit einem Windows-Computer verwenden möchten, müssen Sie die Einstellung MS-DOS(FAT) verwenden.

Formatting and partitioning your hard drive is the only step you need to take if you bought a pre-outfitted RAID drive
Das Formatieren und Partitionieren Ihrer Festplatte ist der einzige Schritt, den Sie ausführen müssen, wenn Sie ein vorinstalliertes RAID-Laufwerk gekauft haben.

Wenn Sie die Teile einzeln gekauft haben, müssen Sie die Registerkarte RAID verwenden. Geben Sie dem Festplattensatz einen Namen und ziehen Sie die von Ihnen zusammengestellten Laufwerke aus der linken Symbolleiste in die RAID-Satzliste. Dadurch werden Ihre Laufwerke zu einem einzigen Satz zusammengefasst. Wählen Sie dort Ihren RAID-Typ aus der Liste aus.

Das gespiegelte RAID-Set ist RAID 1 und die gestreifte RAID-Set-Option ist RAID 0. Das verkettete RAID-Disk-Set ist eine weitere Option. Das heißt, das RAID ist nicht redundant angeordnet. Stattdessen sind es nur ein paar Festplatten. Sie erhalten nicht die Geschwindigkeit von RAID 0 oder die Redundanz von RAID 1.

Setting up the RAID is easy in Disk Utility
Das Einrichten des RAID ist im Festplatten-Dienstprogramm einfach.

Wenn Sie ein RAID 10-Laufwerk erstellen möchten (oder in anderen Kombinationen von RAID 1 und RAID 0 zusammen arbeiten möchten), müssen Sie dies einige Male tun. Es ist mehr Arbeit als der Kauf eines vorkonfigurierten Laufwerks, aber später viel flexibler.

RAID überwachen

Ein weiterer Vorteil eines benutzerdefinierten RAID besteht darin, dass Sie den Status Ihrer Laufwerke überwachen können. Software wie RaidEye(kostenlos) oder RAID Monitor (30 US-Dollar) machen die Überwachung Ihrer Festplatten zu einem viel einfacheren Teil Ihrer Existenz. Für beide Apps muss das Laufwerk mit dem Festplatten-Dienstprogramm (oder der Befehlszeile im Terminal, wenn Sie den Weg zur Festplattenredundanz codieren möchten) eingerichtet werden.

Wenn Sie ein vorkonfiguriertes RAID-Laufwerk gekauft haben, haben Sie hier möglicherweise keine Optionen. LaCie bietet eine RAID-Monitor-App für Mac an, G-RAID bietet jedoch kein ähnliches Tool. Diese vorkonfigurierten Gehäuse enthalten auch keine Warnleuchten in der Hardware, sodass es noch schwieriger ist, festzustellen, ob eines der Laufwerke nicht ordnungsgemäß funktioniert. Das Erstellen eines eigenen RAID-Laufwerks ist doppelt vorteilhaft.

Das Abschluss

RAID-Leistung ist nicht billig, aber wenn Sie ein Profi sind, ist es vorteilhaft, die bestmögliche Speichereinheit zu erhalten. Und obwohl keine Festplatte perfekt ist, kann eine redundante Einheit dazu beitragen, Schäden vor Ort zu minimieren, falls eine Festplatte ausfällt. Der Haken an dieser Produktkategorie ist, dass Sie wirklich das bekommen, wofür Sie bezahlen: Ein billiges RAID-Laufwerk ohne Hochgeschwindigkeits-E / A ist viel weniger vorteilhaft als ein teures Gerät mit expansiven und zukunftsorientierten Ausgängen.

Letztendlich sind Sie auch die einzige Person, die Ihre Bedürfnisse besitzt. Die meisten Leute, die ich kenne, brauchen keine RAIDs, aber ich würde argumentieren, dass diejenigen, die ihre eigenen Geschäfte führen - insbesondere wenn sie Teil eines kleinen Kreativstudios sind - sehr wenig Grund haben, keine zu bekommen. Diese Laufwerke bieten ein beruhigendes Gefühl für das, was meiner Meinung nach auf lange Sicht ein fairer Preis ist, und sie sind ziemlich einfach einzurichten. Wenn Sie nicht einverstanden sind, möchte ich Sie fragen: Wie viel sind Ihre Daten wert?

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.