Unlimited WordPress themes, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Computer Skills
  2. Search Engine

So ändern Sie die Standard-Suchmaschine für den Safari-Webbrowser in OS X

by
Read Time:6 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Rebecca Priscilla (you can also view the original English article)

Apples Mac-Computer werden mit dem Safari-Webbrowser ausgeliefert, der standardmäßig Google für die Suche verwendet. In diesem Tutorial zeige ich Ihnen, wie Sie die Standard-Suchmaschine ändern können.

Für die Zwecke dieses Tutorials verwende ich

  • OS X 10.11.2 El Capitan
  • Safari 9.0.2
  • Chrome 47.0.2526.111 (64-Bit)

Wenn Sie eine frühere Version von OS X verwenden, stehen Ihnen in Safari nicht alle Suchmaschinenoptionen zur Verfügung.

Google Dominanz als Suchmaschine

Nach eigenen Angaben bearbeitet Google mittlerweile im Durchschnitt mehr als 40.000 Suchanfragen pro Sekunde. Das sind mehr als 3,5 Milliarden Suchanfragen pro Tag und mehr als 1,2 Billionen pro Jahr, weltweit.

Ich weiß das, weil ich es gegoogelt habe.

Google ist der unangefochtene Marktführer in der Internetsuche und hat seit seinen Anfängen als Projekt an der Stanford University im Jahr 1996 einen langen Weg zurückgelegt.

Es gab eine Zeit, im 1995, in der die Internetsuche eine weitgehend erfolglose Angelegenheit war. Meistens eher daneben. Auf der Suche nach Informationen prüfte man AltaVista, Infoseek, Lycos, Yahoo und Ask Jeeves. Es war notwendig, alle zu überprüfen, da alle auf unterschiedliche Weise und mit unterschiedlichem Erfolg indexierten.

Seit dieser Zeit dominiert Google durch die Innovation von Suchmaschinen-Algorithmen, um sicherzustellen, dass relevante und beliebte Inhalte in den Suchergebnissen angezeigt werden.

Google als Unternehmen bietet nicht wirklich einen Suchdienst an; es ist viel mehr als das. Wenn man die Suchmaschine isoliert betrachtet, ist es immer noch keinen Suchdienst, sondern sie ist tatsächlich im Geschäft mit dem Verkauf von Werbung. Dies geschieht durch die Platzierung von Werbeanzeigen neben relevanten Inhalten.

Google Search StatisticsGoogle Search StatisticsGoogle Search Statistics
Google-Suchstatistiken (Internet Live Stats)

Die Suche mit Google ist kostenlos. Kostenlos in dem Sinne, dass die Suche kein Geld kostet—obwohl Infoseek Mitte der 1990er Jahre versuchte, Gebühren für die Suche zu erheben—aber es ist nicht kostenlos, es kostet etwas.

Hier gilt die alte alte Binsenweisheit: Wenn Du nicht zahlst, dann bist Du das Produkt. Google bietet seine Dienste ohne finanzielle Kosten im Austausch für das Sammeln von Daten über Sie an.

Google sammelt Daten, um gezielt Anzeigen schalten zu können. Werbetreibende wissen, dass ihre Anzeigen sorgfältig auf Sie ausgerichtet sind und bieten (Geld) gegen ihre Konkurrenten, damit ihre Anzeigen Ihnen angezeigt werden.

Google sammelt eine Menge Informationen.

Ziele des Tutorials

In diesem Lernprogramm zeige ich Ihnen, wie Sie:

  • die Standard-Suchmaschine in Safari ändern
  • die Standard-Suchmaschine in Chrome ändern
  • eine benutzerdefinierte Suchmaschine in Chrome einstellen

1. Die Standard-Suchmaschine in Safari ändern

Egal, ob Sie die Dominanz und Datensammlung von Google hinter sich lassen wollen oder ob Sie einfach lustig sind, mit anderen Suchmaschinen zu experimentieren, ich zeige Ihnen, wie Sie die Standard-Suchmaschinen in Safari und Chrome, den wichtigsten Browsern unter OS X, ändern können.

1. Öffnen Sie Safari

Launch the Safari web browserLaunch the Safari web browserLaunch the Safari web browser
Öffnen Sie den Safari-Webbrowser

In Safari können Sie eine von vier Suchmaschinen auswählen. Standardmäßig ist Google eingestellt.

Um die Standardsuchmaschine zu ändern, öffnen Sie Safari, indem Sie auf das Kompass-Symbol in der Taskleiste klicken.

2. Prüfen, welche Suchmaschine in Safari eingestellt ist

Launch Safari and conduct a search to see which search engine is being usedLaunch Safari and conduct a search to see which search engine is being usedLaunch Safari and conduct a search to see which search engine is being used
Öffnen Sie den Safari-Browser und suchen Sie, welche Suchmaschine eingestellt ist.

Öffnen Sie Safari und führen Sie eine Suche durch, um zu sehen, welche Suchmaschine eingestellt ist. Im obigen Beispiel verwendet Safari die Google-Suchmaschine.

Google ist standardmäßig auf Safari eingestellt.

3. Wählen Sie Einstellungen

Gehen Sie zu Safari > Einstellungen, um das Einstellungsfenster für den Webbrowser zu öffnen.

4. Wählen Sie Sucheinstellungen

Wählen Sie im Einstellungsbereich das Symbol Suche, um die Sucheinstellungen für Safari anzuzeigen.

5. Ändern Sie die Suchmaschine

Safari verwendet standardmäßig Google für die Suche. Es ist möglich, aus den folgenden Suchmaschinen zu wählen:

  • Google
  • Yahoo
  • Bing
  • DuckDuckGo

Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um die bevorzugte Suchmaschine auszuwählen.

Klicken Sie auf das rote Licht, um das Einstellungsfenster zu schließen.

6. Safari öffnen

Relaunch Safari and conduct a search to check which search engine is being usedRelaunch Safari and conduct a search to check which search engine is being usedRelaunch Safari and conduct a search to check which search engine is being used
Öffnen Sie Safari erneut und führen Sie eine Suche durch, um zu prüfen, welche Suchmaschine verwendet wird

Öffnen Sie den Safari-Webbrowser und führen Sie eine Suche durch, um das Ergebnis der neuen Suchmaschine zu sehen.

Im obigen Beispiel sehen Sie, dass die Standardsuchmaschine von Google auf DuckDuckGo geändert wurde.

2. Die Suchmaschine in Chrome ändern

1. Öffnen Sie Chrome

In Chrome können Sie eine von vier Suchmaschinen auswählen. Die Standardeinstellung ist Google. Außerdem können Sie in Chrome benutzerdefinierte Suchmaschinen auswählen.

Um die Standardsuchmaschine zu ändern, öffnen Sie Chrome, indem Sie auf das Kompass-Symbol in der Taskleiste klicken

Prüfen, welche Suchmaschine in Chrome eingestellt ist

Öffnen Sie Chrome und führen Sie eine Suche durch, um zu sehen, welche Suchmaschine verwendet wird. Im obigen Beispiel verwendet Chrome die Google-Suchmaschine.

Chrome verwendet standardmäßig Google.

3. Wählen Sie Einstellungen

Gehen Sie zu Chrome > Einstellungen, um den Einstellungsbereich für den Webbrowser zu öffnen.

4. Wählen Sie Sucheinstellungen

Chrome öffnet die Seite Einstellungen in einer neuen Browser-Registerkarte. Suchen Sie auf der Seite den Abschnitt Suche, um die Sucheinstellungen für Chrome anzuzeigen.

5. Ändern Sie die Suchmaschine

Chrome verwendet standardmäßig Google für die Suche. Es ist möglich, aus den folgenden Suchmaschinen auszuwählen:

  • Google
  • Bing
  • Yahoo
  • Ask Jeeves

Verwenden Sie das Dropdown-Menü, um die bevorzugte Suchmaschine auszuwählen.

Sie können die Einstellungsseite schließen, wenn Sie möchten.

6. Chrome öffnen

Öffnen Sie den Chrome-Webbrowser und führen Sie eine Suche durch, um das Ergebnis der neuen Suchmaschine anzuzeigen.

Im obigen Beispiel sehen Sie, dass die Standardsuchmaschine von Google in Bing geändert wurde.

3. Einstellen einer benutzerdefinierten Suchmaschine in Chrome

Ein Vorteil von Chrome gegenüber Safari ist die Möglichkeit, benutzerdefinierte Suchmaschinen zu auswählen und sie als Standard festzulegen.

Safari erlaubt nur eine Auswahl aus vier Suchmaschinen, ohne die Möglichkeit, die von Ihnen ausgewählte Suchmaschine anzupassen.

1. Sucheinstellungen anpassen

Öffnen Sie die Einstellungen in Chrome, indem Sie zu Chrome > Einstellungen navigieren oder auf das Menüsymbol oben rechts im Webbrowser klicken.

Schauen Sie auf der Seite nach unten, bis Sie den Abschnitt Suchmaschinen sehen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche Suchmaschinen verwalten..., um die Suchmaschineneinstellungen zu öffnen.

Füllen Sie die Felder unter Andere Suchmaschinen aus, um eine neue Suchmaschine zu definieren.

In meinem Beispiel möchte ich die Suchmaschine DuckDuckGo konfigurieren. In das linke Feld gebe ich den Namen der Suchmaschine ein. In das mittlere Feld gebe ich die Domäne der Suchmaschine ein. In das rechte Feld gebe ich die Such-URL ein.

Um zunächst die Such-URL zu ermitteln, besuchen Sie DuckDuckGo in einem Browser und geben einen Suchbegriff ein. In meinem Beispiel habe ich envato als Suchbegriff eingegeben. Die URL habe ich aus der Adressleiste kopiert und in das rechte Feld in den Einstellungen der Chrome-Suchmaschine eingefügt.

Die URL, die ich kopiert habe, lautet: https://duckduckgo.com/?q=envato&ia=about

Es gibt eine kleine Änderung, die erforderlich ist, um sicherzustellen, dass die benutzerdefinierte Suchmaschine wie erwartet funktioniert. In diesem Beispiel entfernen Sie den Suchbegriff envato und ersetzen ihn durch %s.

Der Suchbegriff sieht dann so aus: https://duckduckgo.com/?q=%s&ia=about

2. Die Suchmaschine zum Standard festlegen

Bewegen Sie den Mauszeiger über den URL-Suchbegriff nach rechts, um ein blaues Feld Als Standard festlegen anzuzeigen, und klicken Sie darauf, um die benutzerdefinierte Suchmaschine als Standard für Chrome zu verwenden.

3. Öffnen Sie Chrome und testen Sie die Suchfunktion

Wechseln Sie zu einem neuen Seitenreiter und geben Sie einen Suchbegriff ein. Jetzt verwendet Chrome bei der Suche die benutzerdefinierte Suchmaschine, die Sie definiert haben. Im obigen Beispiel wurde DuckDuckGo als Standardsuchmaschine in Chrome verwendet.

Fazit

In diesem Tutorial habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie die Standardsuchmaschine sowohl in Safari als auch in Chrome ändern können. Safari lässt nur eine Auswahl von vier vordefinierten Suchmaschinen zu.

Chrome erlaubt eine Auswahl von vier vordefinierten Suchmaschinen und ich habe Ihnen darüber hinaus gezeigt, wie Sie weitere Suchmaschinen auswählen können.

Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.