7 days of unlimited WordPress themes, plugins & graphics - for free!* Unlimited asset downloads! Start 7-Day Free Trial
Advertisement
  1. Computer Skills
  2. Productivity

Wie können Sie Ihrem Mac eine Überprüfung geben?

Scroll to top
Read Time: 15 mins

German (Deutsch) translation by Katharina Grigorovich-Nevolina (you can also view the original English article)

Ob Sie es glauben oder nicht, Ihr Mac ist ein bisschen wie Ihr Auto - er muss von Zeit zu Zeit gewartet werden. Genau wie Sie Ihr Auto alle 6 oder 12 Monate in die Garage bringen würden, damit ein Mechaniker daran basteln kann, benötigt Ihr Mac ein wenig TLC, obwohl Sie sicher erfreut sein werden, dass Sie keine haben um es in eine Garage zu bringen. Tatsächlich müssen Sie nicht einmal einen Termin in Ihrer örtlichen Genius Bar vereinbaren - es gibt viele Möglichkeiten, die Leistung Ihres Mac direkt von zu Hause aus zu überprüfen. Lassen Sie uns herausfinden, was sie sind.


Benchmarking Ihres Mac

Bevor wir uns wirklich mit diesem Tutorial beschäftigen, sollten Sie herausfinden, wie Ihr Mac funktioniert, insbesondere wenn es um die Messung der Prozessor- und Speicherleistung geht. Dieser Vorgang wird als Benchmarking bezeichnet und ist der einfachste Weg, die Leistung Ihres Mac mit der ähnlicher Modelle und Spezifikationen zu vergleichen.

Die Hauptmethode zum Testen der Leistung Ihres Mac ist die Verwendung von Geekbench, einem kostenlosen Download für alle Macs unter OS X. Obwohl Sie eine Lizenz erwerben müssen, um den sogenannten "Testmodus" zu beenden, können Sie dennoch einen ausführen Basistest und finden Sie ungefähr heraus, wie sich Ihr Mac aufbaut.

Stellen Sie sicher, dass Sie alle laufenden Anwendungen auf Ihrem Mac beenden, bevor Sie die Tests ausführen, da sich jede im Hintergrund ausgeführte App auf Ihre Punktzahl auswirken kann!

Geekbench SplashGeekbench SplashGeekbench Splash
Geekbench läuft auf meinem MacBook (in der Testversion sind nur 32-Bit-Tests verfügbar)

Geekbench führt dann eine Reihe von Benchmark-Tests auf Ihrem Mac durch (abhängig von Ihrer Prozessorgeschwindigkeit und / oder Konfiguration können diese Tests bis zu 3 Minuten dauern) und gibt dann einen sogenannten Geekbench-Score zurück (wenn Sie wirklich daran interessiert sind, dies zu wissen Informationen zur Berechnung der Punktzahlen finden Sie im Interpretationshandbuch auf der Geekbench-Website.

Geekbench ScoreGeekbench ScoreGeekbench Score
Mein MacBook Mitte 2010 mit einem Intel Core 2 Duo mit 2,4 GHz und 4 GB RAM erzielte im Test einen Geekbench-Wert von 3.415.

Was bedeutet das dann? Um diese Punktzahl ins rechte Licht zu rücken, würde ein Power Mac G5 mit einem 1,6-GHz-Prozessor eine Geekbench-Punktzahl von 1.000 erzielen. Je höher die Punktzahl, desto besser ist natürlich Ihr Mac. Eine Punktzahl von 2.000 würde einen Mac anzeigen, der die doppelte Leistung dieses Power Mac G5 aufweist (2.000 sind natürlich doppelt 1.000!).

Geekbench BenchmarkGeekbench BenchmarkGeekbench Benchmark
Ein Vergleichsdiagramm für mein MacBook mit anderen mit identischer Spezifikation. Die Werte reichen von 320 bis 4.239.

Sobald Sie den Benchmark-Test auf Ihrem Mac durchgeführt und Ihre Punktzahl erhalten haben, können Sie über die Geekbench-Website sehen, wie sich Ihr Mac gegen dasselbe Mac-Modell und gegen die gesamte Mac-Reihe schlägt. Da mein MacBook erst kürzlich seinen zweiten Geburtstag gefeiert hat, ist meine Punktzahl von 3.415 kein gutes Zeichen für Modelle wie das billigste MacBook Pro (Modell 2012), das eine Geekbench-Punktzahl von 6.773 erzielte, und natürlich ist seine Leistung leicht rückläufig dank alter Prozessoren und leicht veralteter Architektur.

Seien Sie natürlich nicht verärgert, wenn Ihr Mac schlechter abschneidet als identische Modelle. Ihr Geekbench-Score kann geringfügig variieren, je nachdem, wie Ihr Computer und Prozessor zum Zeitpunkt des Tests verwendet werden (die vollständigen Testergebnisse für mein MacBook finden Sie hier), und er ist für die Messung der Leistung Ihres Mac nicht ganz zuverlässig!


Speicherplatz freigeben

Wenn Sie Dateien auf Ihrem Mac verschieben oder löschen, bleiben kleine Fragmente davon auf der Festplatte Ihres Mac liegen, die offensichtlich Speicherplatz beanspruchen, der für etwas anderes verwendet werden könnte! Fast jedes einzelne Betriebssystem tut dies. Im Vergleich zu Windows enthält OS X jedoch nichts, was Ihnen dabei helfen könnte, diesen verschwendeten Speicherplatz zu beseitigen. Es gibt jedoch einige Optionen von Drittanbietern.

Zunächst möchten Sie genau sehen, wo Speicherplatz auf Ihrem Computer belegt ist. Natürlich können Sie über Ihren Finder auf die Jagd gehen, aber es gibt einen viel einfacheren Weg in Form von DaisyDisk, der nur 9,95 US-Dollar kostet. Die App scannt Ihr gesamtes Festplattenlaufwerk und zeigt alle Ordner und Dateien in einer schönen Radoberfläche an. Je dicker die einzelnen "Abschnitte" des Rads sind, desto mehr Platz nimmt es ein.

DaisyDiskDaisyDiskDaisyDisk
Mit DaisyDisk können Sie auf einfache Weise feststellen, welche Dateien und Ordner den meisten Speicherplatz auf Ihrem System beanspruchen.

Eine sehr praktische Funktion von DaisyDisk ist, dass Sie Dateien und Ordner direkt aus der Anwendung entfernen können (diese Funktion ist in der Testversion leider nicht verfügbar!), Was es zu einem praktischen Werkzeug macht, um ungerade Dateien und Ordner zu entfernen, die herumhängen die Festplatte Ihres Mac. Es mag zwar ziemlich offensichtlich klingen, aber stellen Sie sicher, dass Sie genau wissen, welche Dateien und Ordner Sie löschen - wenn Sie wichtige Systemdateien in den Papierkorb werfen, kann dies Ihren Mac manchmal dauerhaft beschädigen!

CCleaner

CCleaner ist eine großartige (und kostenlose) Option aus dem App Store und seit einiger Zeit für OS X verfügbar. Die App durchsucht Bereiche wie die Caches Ihres bevorzugtn Browsers (ein Common Space Hogger), den Internetverlauf, Cookies, Systemprotokolle usw. und bereinigt sie, ohne Ihren Computer zu beschädigen.

CCleanerCCleanerCCleaner
CCleaner ist seit einiger Zeit unter OS X, nachdem es zuvor nur unter Windows verfügbar war.

Sie können eine beeindruckende Menge an Speicherplatz freigeben, indem Sie einfach Ihren Browser-Cache bereinigen (jedes Mal, wenn Sie eine Webseite besuchen, wird ein "Schnappschuss" auf Ihrer Festplatte gespeichert, um später schneller darauf zugreifen zu können) - ich habe es geschafft, etwas mehr freizugeben Ein Gigabyte durch Bereinigen meiner temporären Dateien und des Safari-Cache. Ich würde empfehlen, CCleaner einmal pro Woche auszuführen, um sicherzustellen, dass Ihre Festplatte sauber und ordentlich bleibt.

CleanMyMac & Gemini

Ein ähnliches Programm ist CleanMyMac, das fast das gleiche wie CCleaner macht, jedoch einige weitere Funktionen und eine angenehmere Benutzeroberfläche bietet. Sie müssen jedoch dafür bezahlen (eine Volllizenz kostet 60 US-Dollar). Mit einigen Einschränkungen steht eine kostenlose Version zum Download zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr über CleanMyMac.

Eine weitere Option ist Gemini, das von denselben Personen entwickelt wurde und Ihnen hilft, doppelte Dateien auf Ihrem Mac zu finden und zu entfernen. Es ist im App Store für 9,99 US-Dollar erhältlich.

Gemini CleanGemini CleanGemini Clean
Gemini ist eine großartige und kostengünstige Möglichkeit, doppelte Dateien und Ordner von Ihrem Mac zu entfernen.

Xslimmer

Xslimmer ist eine weitere nützliche kleine App in Ihrem Arsenal, mit der Sie Ihren Mac reibungslos laufen lassen und unerwünschte Verstopfungen auf der Festplatte beseitigen können. Das Dienstprogramm entfernt nicht verwendete Sprachdateien in Apps (benötigen Sie Ihre Lieblings-App wirklich in 20 verschiedenen Sprachen?) Und entfernt unnötigen Code aus Binärdateien, ohne Ihre Anwendungen zu beschädigen.

xslimmerxslimmerxslimmer
Xslimmer entfernt all diese zusätzlichen Sprachdateien und unnötigen Code aus Anwendungen

Benutzer haben eine erhebliche Platzersparnis gemeldet. Zum Beispiel hat GarageBand von 537 MB auf nur 156 MB und Google Earth von 84 MB auf 49 MB abgenommen. Auf der Website ist eine kostenlose Version verfügbar, mit der Sie jedoch nur bis zu 50 MB entfernen können. Die Vollversion kostet lediglich 14,95 US-Dollar.

AppCleaner

Obwohl die Deinstallation eines Programms unter OS X ziemlich einfach ist (dh Sie nehmen es einfach aus dem Finder und ziehen es in den Papierkorb), können manchmal Teile der Anwendung auf Ihrem Festplattenlaufwerk liegen bleiben, was einer Reihe von entspricht auf lange Sicht nutzlose Daten. Wenn Ihre App nicht über ein integriertes Deinstallationsprogramm verfügt, kann ich den Download von AppCleaner empfehlen, der völlig kostenlos ist und von der Entwickler-Website heruntergeladen werden kann.

xslimmerxslimmerxslimmer
AppCleaner stellt sicher, dass keine Teile von Anwendungen auf Ihrer Festplatte herumliegen.

Anstatt Anwendungen direkt in den Papierkorb zu ziehen, öffnen Sie jetzt, wenn Sie ein Programm deinstallieren möchten, AppCleaner und ziehen Sie es stattdessen darauf. Die App durchsucht Ihr Laufwerk nach verwandten Dateien (z. B. Anwendungseinstellungen) und legt diese zusammen mit der App selbst in den Papierkorb, sodass nichts mehr herumliegt!

Tipp: Mit Ausnahme von Xslimmer und AppCleaner würde ich empfehlen, die oben beschriebenen Programme etwa einmal pro Woche auszuführen, um einen reibungslosen Betrieb Ihres Mac zu gewährleisten.


Einige TLC für Ihre Festplatten

Eine glückliche und gesunde Festplatte führt zu einem glücklichen und gesunden Mac. Hier sind einige Tipps, mit denen Sie Ihre Festplatten in Top-Zustand halten können.

Festplatten-Dienstprogramm in OS X.

Obwohl es rein und unschuldig aussieht, ist das in OS X integrierte Festplatten-Dienstprogramm ein wahres Werkzeug (es befindet sich übrigens unter Dienstprogramme > Festplatten-Dienstprogramm). Hier können Sie praktisch alles mit den Festplatten Ihres Computers und allen Festplattenabbildern tun, die Sie möglicherweise auch auf Ihrem Mac haben. Sie können auch die Struktur des Dateisystems Ihrer Festplatte überprüfen und reparieren, was ich etwa alle zwei Wochen empfehlen würde.

Disk UtilityDisk UtilityDisk Utility

Führen Sie dazu die folgenden einfachen Schritte aus:

  1. Gehen Sie zum Festplatten-Dienstprogramm und klicken Sie auf die Startdiskette Ihres Mac (in meinem Fall heißt sie Macintosh HD).
  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Erste Hilfe auf Festplatte überprüfen. Ihr Mac beginnt dann mit der Überprüfung der Struktur Ihres Dateisystems (denken Sie daran, dass Ihr Mac dadurch möglicherweise einige Minuten lang nicht mehr reagiert - dies ist normal!).
  3. Das Festplatten-Dienstprogramm teilt Ihnen dann mit, ob Ihre Festplatte repariert werden muss oder nicht. Wenn ja, klicken Sie auf Festplatte reparieren (abhängig von der Größe Ihrer Festplatte kann dieser Vorgang mehrere Stunden dauern.)

Sie können das Festplatten-Dienstprogramm auch verwenden, um beschädigte Festplattenberechtigungen zu reparieren.

Onyx

OnyX ist ein weiteres nützliches Werkzeug, das jeder Mac-Benutzer irgendwo in einem Dienstprogrammordner haben sollte. Es befasst sich nicht nur mit Ihren Festplatten, sondern ermöglicht Ihnen auch, Ihre Systemberechtigungen zu reparieren (ein häufiges Problem, wenn Ihr Mac etwas zwielichtig läuft) und Ihre Browsereinstellungen zu bereinigen.

onyxonyxonyx
ONYX CAPTION

OnyX ist sehr einfach zu bedienen (und auch kostenlos) und ich würde empfehlen, es wöchentlich auszuführen. Sie können es hier herunterladen (stellen Sie sicher, dass Sie die richtige Version für Ihre Version von OS X auswählen).

Cocktail

Cocktail ist ein weiteres praktisches kleines Systemdienstprogramm, mit dem Sie Ihren Mac reinigen, reparieren und optimieren können - alles in einem großartigen Paket. Die App kümmert sich nicht nur um Ihre Festplatten, sondern kann auch temporäre Dateien löschen, nach beschädigten Systemeinstellungen suchen und diese reparieren und es Ihnen ermöglichen, das Aussehen von OS X und die versteckten Einstellungen von Standard-OS X-Anwendungen wie Safari anzupassen, Mail und QuickTime, die normalerweise mit Terminalbefehlen geändert werden müssten.

CocktailCocktailCocktail
Cocktail ist ein Allzweckdienstprogramm für OS X, mit dem Sie Ihren Mac reinigen, reparieren und optimieren können.

Wahrscheinlich ist eine der nützlichsten Funktionen von Cocktail, dass Sie Reparaturen und Optimierungen mit einem einzigen Mausklick durchführen und auch die Wartung planen können (sowohl Ihr Mac als auch die App müssen ausgeführt werden, damit dies funktioniert). Die Vollversion der App kostet 14 US-Dollar. Bei jeder Verwendung müssen Sie ein Administratorkennwort eingeben.

TechTool Pro 6

TechTool ist wirklich die Mutter aller Mac-Wartungsprogramme (und hat im Nachhinein einen entsprechenden Preis!). Mit dieser Funktion können Sie Ihre Hardware diagnostizieren, Laufwerke reparieren und tägliche Wartungsarbeiten durchführen. Es ist ein großartiges Programm, und wenn Sie es ernst meinen, Ihren Mac in einwandfreiem Zustand zu halten, ist es die Investition von 100 US-Dollar wert. Einige Benutzer können jedoch feststellen, dass die Funktionen für ihre Verwendung etwas überwältigend sind.

TechTool Pro 6TechTool Pro 6TechTool Pro 6
Cocktail INFO

Obwohl einige Programme die TechTool-Funktionalität duplizieren (OnyX kann beispielsweise SMART-Überprüfungen auf Ihren Laufwerken ausführen und diese auf mögliche Fehler untersuchen), können Sie mit dem Programm ganz einfach eine bootfähige Mac OS X-Partition erstellen, die für das System verwendet werden kann Wiederherstellung und kann Daten von beschädigten Laufwerken wiederherstellen. Ich habe mit meinem AppleCare-Programm eine Kopie von TechTool erhalten und einmal pro Woche über Nacht einen Scan aller meiner Laufwerke durchgeführt. Ich würde Ihnen dringend empfehlen, dies auch zu tun, wenn Sie über das Programm verfügen.

Sie können TechTool Pro 6 direkt aus dem Micromat-Store herunterladen, indem Sie hier klicken.


Kleinigkeiten

Hier sind einige andere Tipps, die ich in keiner der vorherigen Kategorien einordnen konnte!

Bereinigen Sie Ihren Desktop

Ein aufgeräumter Desktop führt zu einem aufgeräumten Geist und Sie werden auch feststellen, dass Ihr Mac schneller hochfährt, wenn er nicht mit tausend Symbolen und Dateien überfüllt ist! Sie können es natürlich auf die altmodische Weise tun und jede einzelne lose Datei und jeden Ordner dorthin ziehen, wo sie hingehört, aber dafür bin ich viel zu faul und bevorzuge die Verwendung von Clean, das im Mac App Store erhältlich ist (und noch bessere Nachrichten: es ist kostenlos).

Sie stellen die Reinigungshäufigkeit ein (entweder täglich oder wöchentlich) und Clean verschiebt alles auf Ihrem Desktop in einen Ordner Ihrer Wahl. Sie können auch jederzeit einen Desktop-Sweep durchführen, indem Sie einfach auf die Schaltfläche "Jetzt reinigen" klicken.

Soll ich defragmentieren?

Das Defragmentieren von Laufwerken ist für die meisten Windows-Benutzer ein echtes Problem, da es sich um einen langwierigen, mühsamen Prozess handelt, bei dem der Computer über Nacht ausgeführt wird, während er jede einzelne Datei durchläuft und sie "defragmentiert". Im Gegensatz zu Windows haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass OS X kein integriertes Defragmentierungsprogramm enthält. Ob Sie einen Mac defragmentieren sollten, ist jedoch ein ziemlich umstrittenes Thema.

Ob Sie einen Mac defragmentieren sollten, ist jedoch ein ziemlich umstrittenes Thema.

Das HFS Plus-Dateisystem, das Sie und ich als Mac OS Extended kennen, hat bereits 1998 versucht, eine Reihe von Optimierungen einzuführen, mit denen Dateien beim Zugriff automatisch defragmentiert werden, sodass der Benutzer keinen separaten Defragmentierungsprozess ausführen muss. Seit Mac OS X 10.2 (oder Jaguar) sind in OS X Sicherheitsvorkehrungen integriert, um die Fragmentierung von Dateien zu verhindern. Außerdem prüft OS X bei jedem Öffnen einer Datei, ob sie stark fragmentiert ist (mehr als 8 Fragmente). Wenn dies der Fall ist, wird die Datei im Hintergrund automatisch defragmentiert.

iDefragiDefragiDefrag
iDefrag ist eine beliebte Option für das Defragmentierungsdienstprogramm für OS X.

Trotzdem haben einige Benutzer nach der Defragmentierung der Festplatte ihres Mac eine enorme Leistungssteigerung gemeldet. Wenn Sie alles andere ohne Erfolg ausprobiert haben, kann es sich lohnen, dies zu tun (Ergebnisse sind nicht garantiert). Wenn Sie interessiert sind, sind zwei beliebte Defragmentierungsprogramme iDefrag (kostet 30,95 USD) und Drive Genius (kostet 99 USD). Letzteres enthält auch viele andere Funktionen, wird in Apple Genius Bars auf der ganzen Welt verwendet und ist eine Investition wert, wenn Sie Ihren Mac regelmäßig überprüfen möchten (was ich Ihnen sehr empfehlen kann!).

Erfahren Sie mehr über Drive Genius.

MacKeeper: Ja oder Nein?

Es gab viele Male, in denen ich beiläufig im Internet surfte und eine Anzeige für MacKeeper aufgetaucht ist, die eine vollständige und vollständige Mac-Wartung zu einem niedrigen Preis von rund 50 US-Dollar für einen einzelnen Benutzer verspricht. Dies klingt ziemlich verlockend, insbesondere wenn es alle möglichen ausgefallenen Funktionen wie Internetsicherheit, schnelle Datenträgerbereinigung, Dateiwiederherstellung, Datenverschlüsselung usw. bietet.

In einigen Kreisen hat die Software jedoch einen schlechten Ruf. Einige vergleichen sie mit hochinvasiver Malware, die schwer zu entfernen ist, oder sogar mit einem Betrug, der Sie zum Kauf des Programms veranlasst (einige Benutzer haben gemeldet, dass sie gesperrt wurden, und sie zum Kauf aufgefordert sofort). Auf der anderen Seite haben einige professionelle Mac-Benutzer es ohne Probleme installiert.

MacKeeperMacKeeperMacKeeper
MacKeeper bewirbt sich als großartige Wartungs-App für Ihren Mac, wurde jedoch durch negative Bewertungen etwas beeinträchtigt.

Ich habe die App einmal verwendet und sie hat mich leider nach ein paar Stunden (wenn die Testversion 15 Tage dauert) gesperrt, sodass ich sie persönlich nicht empfehlen würde. Fühlen Sie sich frei, einen Kommentar zu hinterlassen, wenn Sie eine positive Erfahrung gemacht haben.

Beachten Sie Folgendes: Die meisten der in MacKeeper enthaltenen Dienstprogramme sind in der einen oder anderen Form entweder in OS X oder in einer anderen kostenlosen Software im Internet verfügbar (MacKeepers "Dateiwiederherstellung" ist beispielsweise nahezu identisch to Time Machine und OS X verschlüsseln Dateien für Sie mit FileVault.


Überwachung Ihres Systems

Eine Sache, die Sie regelmäßig tun sollten, ist die Überwachung der Systemleistung, da eventuelle Stürze häufig schnell behoben und daher behoben werden können. OS X enthält einen sehr nützlichen Aktivitätsmonitor im Ordner Dienstprogramme, mit dem Sie alle derzeit auf Ihrem Mac ausgeführten Prozesse, die Festplattenaktivität und -nutzung sowie alle derzeit in Ihrem Netzwerk ausgeführten Prozesse anzeigen können. Es kann jedoch vorkommen, dass Sie etwas tiefer in die Hintergründe Ihres Systems eintauchen möchten, und hier können einige zusätzliche Dienstprogramme äußerst nützlich sein.

xScan (früher CheckUp)

xScan ist ein nützliches kleines Tool, mit dem Sie praktisch alles überwachen können, was sich unter Ihren Schlüsseln (wenn Sie natürlich einen Laptop haben!) oder hinter Ihrem Bildschirm abspielt. Es entstand aus einem anderen beliebten Programm namens CheckUp.

xScanxScanxScan
xScan kann verschiedene Bereiche Ihres Mac überwachen, einschließlich der Prozessorleistung, der Festplattennutzung, der Netzwerkstatistik und mehr.

Sie können verschiedene Aspekte der Leistung Ihres Mac überwachen, z. B. Netzwerkprozesse, ausgeführte Anwendungen, Festplattennutzung usw. xScan sitzt ziemlich unauffällig in der Ecke und kann bei Bedarf aufgerufen werden (und die Systemressourcen werden nicht belastet). Außerdem kann es Sie benachrichtigen, wenn etwas nicht stimmt, und Lösungen zur Behebung vorschlagen.

iStat-Menüs

Wenn Sie etwas bevorzugen, das etwas anpassbarer und sichtbarer ist, sind iStat-Menüs möglicherweise auch eine gute Wahl. Für nur 16 US-Dollar können Sie eine ganze Reihe von Statistiken anzeigen und das Standarddatum und die Standardzeit in der Statusleiste durch etwas viel Stärkeres ersetzen. Wenn Sie auf eine Statistik (z. B. die Batteriestatistik) klicken, werden detailliertere Informationen dazu angezeigt. Im Falle der Batterie zeigt die App den Zustand, die Anzahl der Zyklen, die Spannung usw. an.

iStat MenusiStat MenusiStat Menus
iStat-Menüs sind eine wirklich einfache Möglichkeit, alle Statistiken zu Ihrem Mac anzuzeigen - und ohne eine separate App starten zu müssen.

Wenn Sie keine Lust haben, 16 US-Dollar auszugeben, ist ein günstigeres Programm namens MiStat für nur 4,99 US-Dollar erhältlich. Damit erhalten Sie fast die gleiche Anzahl an Statistiken in einem Antragsformular, nicht in Ihrer Statusleiste.


Haben wir geholfen?

Wie ich gehofft habe, dass dieses Handbuch gezeigt hat, muss eine schnelle Überprüfung Ihres Mac keine stressige Aufgabe sein, und mit einigen Dienstprogrammen können Sie sicherstellen, dass Ihr Mac ziemlich lange reibungslos funktioniert. Ich erzähle Ihnen dies aus eigener Erfahrung. Ich habe meinen Mac verlassen, um ihn mit altem Müll zu verstopfen, und nach ungefähr einem Jahr wurde er fast unbrauchbar, was mich zwang, ihn abzuwischen und von Grund auf neu aufzubauen!

Seit ich vorsichtiger bin und ihm ein bisschen TLC gegeben habe (was es sehr verdient), läuft es reibungslos und ohne Probleme. Egal wie alt Ihr Mac ist, ich würde Ihnen dringend empfehlen, ihn einige Male im Monat zu überprüfen, um sicherzustellen, dass er problemlos funktioniert. Glauben Sie mir, es ist keine schöne (oder lustige) Aufgabe, Ihren Mac neu erstellen zu müssen! Bitte teilen Sie uns Ihre eigenen Überprüfungs- und Wartungstipps im Kommentarbereich unten zum Nutzen aller unserer Leser mit.

Advertisement
Did you find this post useful?
Want a weekly email summary?
Subscribe below and we’ll send you a weekly email summary of all new Computer Skills tutorials. Never miss out on learning about the next big thing.
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.