Unlimited WordPress themes, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Computer Skills
  2. OS X

So verwenden Sie Android mit Ihrem Mac ?

by
Read Time:7 minsLanguages:

German (Deutsch) translation by Kaso Toluppa (you can also view the original English article)

Als Mac-Benutzer werden wir oft erwartet, dass wir in die Linien des Apple "ökosystems" passen-ein Mac, iPhone und vielleicht sogar ein iPad. Aber die Tatsache ist, dass für viele Menschen, etwas anderes als ein iOS-Gerät zu verwenden, nur Sinn macht.

In diesem Sinne werde ich versuchen, diese vorgefassten Vorstellungen zu brechen und Ihnen helfen, das beste aus Ihrem Android-Gerät, indem Sie es in Verbindung mit Ihrem Mac. Lesen Sie weiter und ich kann fast garantieren, dass Sie überrascht sein, was "Droid Tut", mit Hilfe Ihres Mac.


Verwalten Sie Ihre Medien

Vorbei sind die Tage, wo alles außer einem iPhone tragen bedeutete, dass Sie einen iPod irgendeiner Art benötigt. In der Tat, viele Android-Handys wie HTC "Beats" Markenlinie bieten eine wohl bessere Medienerfahrung als das iPhone. Wenn Sie auf dem neuesten Stand der Web-Technologie, sind und bereits einen Dienst wie Rdio oder Spotify für Ihre Musik nutzen, ist das setup für ein Android - Gerät mit Ihrem Mac etwa so einfach wie es geht-installieren Sie einfach die entsprechende app auf beiden Geräten und lassen Sie das Internet synchronisiert Fähigkeiten arbeiten Ihre Magie. Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, ist Ihre Medienbibliothek mit guten ol' MP3s und einer Vielzahl von Videoformaten gefüllt. In diesem Fall werden Sie wahrscheinlich in eine von zwei Lösungen schauen wollen.

Die erste ist eine große (und Kostenlose) app namens DoubleTwist auf Ihrem Mac und Android-Gerät (Verknüpfung) zu installieren. DoubleTwist wird am besten als iTunes für Menschen ohne iPods zusammengefasst. Sie erhalten Zugang zu Google Play (geborene Androidmarkt), eine riesige Podcast-Bibliothek, und Amazon ist voll MP3-Store. Diese Lösung funktioniert wirklich gut, wenn Sie nicht ändern möchten, wie Sie Ihre Medien verwaltet haben. Es ist ein traditioneller Stil "Jukebox" App, die beginnt, antiquiert fühlen. Darüber hinaus sind Sie immer noch auf eigene Faust für etwas außerhalb von Musik und Podcasts zu kaufen.

DoubleTwist is more than just a media playerDoubleTwist is more than just a media playerDoubleTwist is more than just a media player
DoubleTwist ist mehr als nur ein Media Player

Die zweite Lösung würde ich den meisten Menschen empfehlen; und das ist in das Google "Ökosystem" zu springen. Google ist der Play Store bietet günstige Musikdownloads (mit einem kostenlosen digitalen Schließfachservice), Filmkäufe und -verleih, Apps und sogar eBooks. Google ist Musikspieler funktioniert hervorragend mit dem Mac - es gibt keine eigene App, aber die webbasierte Lösung sollte für die meisten Menschen mehr als ausreichend sein.

Wenn Sie bereits Eine Musikbibliothek haben, die Sie mit Google speichern möchten, können Sie das Kostenlose Musikmanager-Werkzeug (Verknüpfung) installieren, um es nahtlos in die Google Cloud zu laden.

Tipp: Wenn Sie das Gefühl einer nativen App vermissen, ziehen Sie eine Lösung wie Fluid in Betracht, um Ihre eigene in Sekunden zu erstellen.

Für Filme bietet Google eine ähnlich einfache Lösung: Mieten und Kaufen können entweder von Ihrem Computer oder Android-Gerät aus erfolgen und beide werden perfekt wiedergegeben. Natürlich werden Sie wahrscheinlich sowieso nur Netflix (Verknüpfung) verwenden.

In Bezug auf Fernsehsendungen haben Sie im Grunde kein Glück. Apple hat den Markt für billige Downloads am nächsten Tag im Griff. Sie könnten Hulu Plus ausprobieren, aber seien Sie gewarnt, die Auswahl ist fast so begrenzt wie der Preis hoch ist (zing). Wenn Sie bereits Videodateien auf Ihrem Mac haben, die Sie auf Ihr Android-Gerät übertragen möchten, verwenden Sie einfach den kostenlosen Miro Videokonverter, damit die Formate gut abgespielt werden. Es sind Android-Voreinstellungen integriert, sodass die Konvertierung wirklich so einfach wie ein Klick ist.

Was eBooks angeht, so ist Kindle immer noch König, obwohl die Lösung von Google einwandfrei funktioniert. Ihre Kindle-Bücher sind fast überall und auf fast jedem Gerät lesbar. Darüber hinaus ist Google im Kindle-Katalog eine Schande, und als ob Sie nicht bereits überzeugt wären, bietet Amazon eine kostenlose Kindle-App für den Mac an. Die Wahl könnte wirklich nicht mehr schwarz-weiß sein.

Kindle for the MacKindle for the MacKindle for the Mac
Kindle für den Mac ist ein unverzichtbares Werkzeug

Wenn Sie Apps kaufen möchten, sind der Amazon Store und Google Play die beiden besten Optionen. Sie können Ihre Einkäufe über Webschnittstellen auf beiden verwalten, und der Unterschied hängt wirklich vom Preis, der Auswahl und natürlich Ihren persönlichen Vorlieben ab. In beiden Fällen ist es nicht so, dass Sie Android-Apps auf Ihrem Mac ausführen.

Da Android-Telefone alle Fotos in einem branchenüblichen "DCIM" -Ordner speichern, sollte Ihr Mac sie als Digitalkamera erkennen, sobald Sie sie anschließen. Von dort aus können Sie Ihre Bilder in jedem beliebigen Programm verwalten wie, obwohl iPhoto immer ein guter Anfang ist. Wenn Sie bei dem Gedanken zurückschrecken, Ihr Telefon jemals an Ihren Mac anschließen zu müssen, sollten Sie Dropbox als Funktion "Automatisches Hochladen" verwenden, um Fotos drahtlos in Ihren Dropbox-Ordner auf dem Desktop zu übertragen.


E-Mail, Kalender und Kontakte

Nachdem wir uns nun mit all dem Medienquatsch befasst haben, können wir uns mit Ihrer E-Mail, Ihrem Kalender und Ihren Kontakten befassen. Es gibt zwar nur etwa eine Million Möglichkeiten, dies zu tun, aber ich werde Ihnen zeigen, wie Sie Apple ist iCloud in die Arbeit mit Android hacken und Google ist App auf Ihrem Mac zum Laufen bringen. Seien Sie jedoch gewarnt, dass der iCloud-Kalender nicht über Android verfügbar ist und alles andere einige Tricks erfordert.

Adding a Google Account in Mac OS X LionAdding a Google Account in Mac OS X LionAdding a Google Account in Mac OS X Lion
Hinzufügen eines Google-Kontos in Mac OS X Lion

Wenn Sie Ihre iCloud-E-Mail, Ihre Kontakte und Ihren Kalender auf Ihrem Android-Gerät verwenden möchten, haben Sie zunächst einmal Glück. Richten Sie am Mac-Ende der Gleichung einfach Ihr iCloud-Konto in den Systemeinstellungen ein und machen Sie sich auf den Weg. Auf der Android-Seite ist die Lösung und Einrichtung nicht so nahtlos wie bei der Verwendung von Google. Es handelt sich nur um eigene Dienste, aber Hallo - es gibt einige Dinge, für die es sich zu arbeiten lohnt.

Um Ihre iCloud-Mail zu verwenden, rufen Sie das Mail-Konto auf Ihrem Android-Gerät auf und geben Sie die in diesem Handbuch angegebenen Anmeldeinformationen ein. Verwenden Sie für Kontakte eine kostenlose CardDAV-App wie diese und verwenden Sie "http://contacts.icloud.com" als Server. Geben Sie von dort aus wie gewohnt Ihren Benutzernamen ein und vergessen Sie nicht, "SSL" zu aktivieren. Wie bereits erwähnt, gibt es immer noch keine Möglichkeit, iCloud ist Kalender mit Ihrem Android-Gerät zu verwenden.

Für die meisten Menschen ist Google jedoch, dass Dienste mehr als genug sein sollten. Sie sind plattformübergreifend viel benutzerfreundlicher und funktionieren hervorragend mit Ihrem Mac. Die Einrichtung ist überraschend einfach. Gehen Sie einfach in die Systemeinstellungen und fügen Sie Ihr Google-Konto hinzu. Sie haben die Möglichkeit, Ihre E-Mails und Notizen, Ihren Kalender und sogar Ihren Google Chat zu synchronisieren. Befolgen Sie für Kontakte einfach diese Apple-Anleitung.


Bonusrunde

Ich habe in diesem Artikel einiges behandelt, aber dies ist wirklich nur die Spitze des Android- und Mac-Eisbergs. Wenn Sie die Kompatibilität zwischen beiden noch weiter verbessern möchten, sehen Sie sich einige dieser Apps und Tools unten an. Ich werde hier nicht näher darauf eingehen, aber wir haben die meisten Themen entweder auf Android oder Mac.AppStorm behandelt.

  1. AirDisplay - Wäre es nicht schön, Ihrem Mac ein weiteres Display hinzuzufügen? Wie wäre es, wenn es drahtlos wäre? Wenn das nach etwas klingt, möchten Sie nicht weiter suchen.
  2. DroidCloud - Diese App ist die Antwort auf viele Gebete eines CloudApp-Fans; ein nativer Android-Client.
  3. AirSync - Diese App leistet eine Menge, einschließlich der Möglichkeit, Ihrem Android-Telefon Inhalte über AirPlay zu streamen. Das ist jeden Cent wert.

Abschließende Gedanken

Ich hoffe, dieser Artikel wurde mit fast so vielen nützlichen Informationen gefüllt wie mit schlechten Wortspielen. In aller Ernsthaftigkeit ist es jedoch immer wichtig, einen Schritt zurückzutreten und zu sehen, welche erstaunlichen Dinge Sie tun können, ohne sich direkt in das Image eines idealen Apple-Benutzers einzufügen.

Wenn Sie ein Android-Gerät besitzen oder auf dem Markt sind, hoffe ich, dass dieser Artikel Ihre Augen für die Dinge geöffnet hat, die Sie nur mit einem Android-Gerät und Ihrem Mac tun können. Wenn ich etwas (auf der Mac- oder Android-Seite) verpasst habe, mit dem Sie die beiden gut zusammenarbeiten lassen, können Sie es in den Kommentaren unten hinterlassen. Ich liebe es immer, coole kleine Dinge zu finden, von denen ich nichts wusste!

Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.