Unlimited WordPress themes, graphics, videos & courses! Unlimited asset downloads! From $16.50/m
Advertisement
  1. Computer Skills
  2. Security

Verwandeln Sie einen Mac in ein Videoüberwachungssystem

by
Difficulty:BeginnerLength:LongLanguages:

German (Deutsch) translation by Tatsiana Bochkareva (you can also view the original English article)

Egal, ob Sie die Kinder im Auge behalten oder Ihr Eigentum überwachen möchten, es gibt viele verschiedene Arten von Überwachungskameras und anderen CCTV-Geräten, die Sie kaufen können. Diese reichen von netzwerkverbundenen Überwachungskameras, die Sie überall in Ihrem Haus platzieren können und die einfache Aufnahme- und Streaming-Funktionen bieten, bis zu dedizierten CCTV-Systemen, die rund um die Uhr Aufzeichnung und Streaming von einer oder mehreren Kameras ermöglichen. Leider können diese Setups oft teuer und ziemlich schwierig zu konfigurieren und zu verwenden sein.

In diesem Tutorial zeige ich Ihnen, wie Sie ein kostengünstiges Videoüberwachungssystem erstellen, um Ihr Zuhause mit einem alten Mac und einigen extrem günstigen USB-Webcams zu schützen. Sobald es fertig ist, bietet es Funktionen wie Bewegungserkennung, Zeitraffer, Web-Streaming und mehr.


SecuritySpy

Die Software, mit der ich einen Mac in ein Überwachungssystem verwandeln werde, ist SecuritySpy. Es ist eine App, die jeden Mac in ein Videoüberwachungssystem mit mehreren Kameras verwandelt. Zu seinen zahlreichen Funktionen gehören:

  • Volle Bewegungserkennung mit anpassbaren Hotspots
  • Echtzeit- oder Zeitrafferaufnahme
  • Web-Streaming für den Zugriff über das Internet oder ein lokales Netzwerk
  • Kompatibel mit einer Vielzahl von USB-, FireWire- und Netzwerkkameras
  • Unterstützung für Kameras mit Schwenken und Zoomen
SecuritySpy provides a fully-functional video surveillance system that runs on the Mac
SecuritySpy bietet ein voll funktionsfähiges Videoüberwachungssystem, das auf dem Mac ausgeführt wird.

Lizenzierung und Demo

Die Lizenzierung von SecuritySpy basiert auf der Anzahl der Kameras, die Sie verwenden möchten. SecuritySpy kostet ab 50 US-Dollar für eine Einzelkameralizenz bis zu 832 US-Dollar für unbegrenzte Kameraunterstützung.

In diesem Tutorial werde ich nur eine Kamera verwenden. Da es eine kostenlose 30-Tage-Testversion gibt, müssen Sie keine Software erwerben, um dieses Tutorial abzuschließen. Beachten Sie, dass einige der abgedeckten Funktionen während der Testversion möglicherweise deaktiviert sind.

Sie können eine Demo von SecuritySpy von Bensoftware herunterladen.

System Anforderungen

Die Mindestanforderungen für SecuritySpy hängen von Ihrer erwarteten Nutzung ab. Zum Glück stellen die Entwickler einen Systemanforderungsrechner zur Verfügung, mit dem Sie Ihre Mindestanforderungen abschätzen können.

Die Verwendung einer einzelnen 1-Megapixel-Kamera über USB2 mit H.264-Komprimierung und Aufnahme mit 10 Bildern pro Sekunde würde beispielsweise nur einen Mac mit mindestens einem 1-GHz-PowerPC-G4-Prozessor erfordern. In diesem Fall könnten Sie einen sehr billigen (wenn auch alten) Mac online finden, der als dedizierter Videoüberwachungsserver verwendet werden kann.

Unabhängig davon, ob Sie einen alten Mac zur Hand haben oder sich für den Kauf eines gebrauchten Mac entscheiden, würde ich nichts weniger als einen Intel Mac empfehlen, da ein PowerPC-Mac viel mehr Druck macht, was zu einem lauteren und heißeren Mac führt.

Für die Zwecke dieses Tutorials gehe ich davon aus, dass Sie einen alten Intel Mac haben, der wahrscheinlich das Ende seiner Nutzungsdauer als Computer für den täglichen Gebrauch erreicht hat.

Tipp: Alte MacBooks mit beschädigten Bildschirmen eignen sich perfekt für leichte, kopflose Server. Solange Sie über ein Display verfügen, können Sie es vorübergehend verbinden, die Bildschirmfreigabe aktivieren und dann über einen vollständig kopflosen Server verfügen, den Sie verwenden können.


Die Kamera: Xbox Live Vision-Kamera

SecuritySpy funktioniert mit einer Vielzahl verschiedener Kameratypen, von Webcams bis hin zu dedizierten Kameras mit Netzwerkanschluss. Tatsächlich gibt es buchstäblich Hunderte verschiedener Kameras, mit denen die App arbeitet. Alle kompatiblen Kameras sind in der Liste der unterstützten Kameras aufgeführt.

Was auf dieser Liste nicht sofort ersichtlich ist, ist, dass jede Kamera, die von Mac OS X ohne zusätzliche Software unterstützt wird, ebenfalls unterstützt wird. Dies umfasst die integrierte FaceTime-Kamera Ihres Mac sowie alle Geräte, die die USB-Videoklasse von Kameras unterstützen.

Es gibt viele kompatible USB-Webcams für den Mac, die in die oben genannte Kategorie fallen, obwohl ich mich für die Xbox Live Vision-Kamera entschieden habe.

The Xbox Live Vision Camera is a capable USB camera that is natively supported by Mac OS X
Die Xbox Live Vision-Kamera ist eine leistungsfähige USB-Kamera, die von Mac OS X nativ unterstützt wird.

Kostengünstig

Diese USB-Webcam war ursprünglich für die Verwendung mit der Xbox 360 vorgesehen und unterstützt den Standard der USB-Videoklasse. Dies bedeutet, dass die Kamera nicht nur mit SecuritySpy kompatibel ist, sondern auch ohne zusätzliche Software oder Treiber mit unserem Mac kompatibel ist. Dies macht sie ideal für die Verwendung mit Skype oder FaceTime, wenn Sie einen Desktop-Mac ohne integrierte Kamera haben, z als Mac mini oder Mac Pro.

Warum ich mich für diese Kamera entschieden habe, ist ganz einfach. Diese Kamera kostet weniger als £1! Es wurde längst eingestellt, durch Kinect ersetzt und war anfangs nie ein beliebtes Gerät. Dies hat dazu geführt, dass viele Einzelhändler wie Amazon nur ihre Lagerbestände räumen möchten. Sie können diese brandneue Kamera bei Amazon für nur 14 US-Dollar finden, obwohl ich empfehlen würde, eine gebrauchte zu kaufen. Einzelhändler wie GameStop verkaufen diese Kamera für nur 4,99 US-Dollar.

Eigenschaften

Die Xbox Live Vision-Kamera ist zwar nicht die Kamera mit der höchsten verfügbaren Auflösung, unterstützt jedoch nur eine Auflösung von 640 x 480, enthält jedoch einen Fokusring, mit dem Sie den Fokus der Kamera manuell anpassen können. Nicht viele USB-Kameras tun dies und es macht es sehr vielseitig, nützlich sowohl für den Innenbereich als auch für den Blick aus dem Fenster.

Da die Kamera so billig ist, können Sie sie von einigen gleichzeitig mit SecuritySpy verwenden. Die Kamera enthält ein 3 m langes USB-Kabel und USB-Kabel können auf maximal 10 m verlängert werden. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, Kabel an der Wand oder in der Decke entlang zu führen, sind Sie mit einem kostengünstigen Sicherheitssystem für den Innenbereich ausgestattet.

Fangen Sie an

Unabhängig davon, für welche Kamera Sie sich entscheiden, stellen Sie sicher, dass sie entweder in der SecuritySpy-Kompatibilitätsliste aufgeführt ist oder vom Mac nativ unterstützt wird.

Nachdem wir uns für unsere Sicherheitssoftware und Kamera entschieden haben, ist es Zeit, loszulegen.

1. Schließen Sie Ihre Kamera an

Schließen Sie Ihre USB-Kamera an und wenn sie Mac-kompatibel ist, wird sie automatisch erkannt. Sie werden nicht aufgefordert oder benachrichtigt, dass eine Kamera angeschlossen ist. Der beste Test ist daher das Starten von Photo Booth.

If youre using a webcam or other camera designed for Mac OS X it should work fine with apps such as Photo Booth
Wenn Sie eine Webcam oder eine andere Kamera für Mac OS X verwenden, sollte dies mit Apps wie Photo Booth problemlos funktionieren.

Wenn Ihre USB-Kamera angeschlossen ist und funktioniert, sollten Sie sehen, was die Kamera sieht. In diesem Fall habe ich die Kamera aus meinem Bürofenster gezeigt.

Tipp: Photo Booth spiegelt das in der Kamera angezeigte Bild wider. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn das Bild invertiert zu sein scheint. Dies ist das richtige Verhalten.

2. Installieren und starten Sie SecuritySpy

Laden Sie zunächst die Demo von SecuritySpy herunter, öffnen Sie die DMG und ziehen Sie die App in Ihren Anwendungsordner.

Stellen Sie anschließend sicher, dass Photo Booth beendet ist, und starten Sie SecuritySpy.

When you first launch SecuritySpy any compatible cameras are detected and displayed automatically
Beim ersten Start von SecuritySpy werden kompatible Kameras automatisch erkannt und angezeigt.

SecuritySpy erkennt automatisch alle angeschlossenen Kameras und zeigt sofort einen Live-Feed sowie ein separates Kamerastatusfenster an, in dem alle erkannten Bewegungen angezeigt werden.


Konfigurieren Sie die Webservereinstellungen

SecuritySpy verfügt über einen integrierten Webserver, der über einen Internetbrowser einen Video- und Audiostream sowie Zugriff auf gespeichertes Filmmaterial bietet. Mit dem richtigen Setup können Sie von überall auf der Welt auf Ihre Kameras zugreifen. Aktivieren Sie den Webserver, damit Sie das, was Sie sehen, über Ihr Netzwerk streamen können.

Tipp: Wenn Sie dem Tutorial nicht folgen können oder möchten, aber sehen möchten, wie der Live-Feed aussieht, können Sie den Entwicklern von SecuritySpy eine Live-Demo zur Verfügung stellen, indem Sie hier klicken.

Schritt 1

Klicken Sie auf Einstellungen > Webserver-Einstellungen…. Von hier aus werden die Webservereinstellungen geöffnet und Sie können damit beginnen, sie wie gewünscht einzurichten.

Accessing the web server settings is done via the menu
Der Zugriff auf die Webservereinstellungen erfolgt über das Menü.

Schritt 2

Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Webserver für Port aktiviert und geben Sie den Port an, den Sie verwenden möchten. Ich würde empfehlen, es vorerst auf dem Standardwert zu belassen, nämlich 8000. Diese Portnummer wird später benötigt, wenn Sie den Stream anzeigen möchten.

Theres a number of different options that can be customised depending on your requirements
Es gibt verschiedene Optionen, die je nach Ihren Anforderungen angepasst werden können.

Die aktuelle Adresse für den Überwachungsserver der Webseite wird in der unteren linken Ecke angezeigt. In meinem Fall ist es 10.0.1.30.

Schritt 3

Da dies ein Sicherheitssystem ist, machen wir es sicher! Aktivieren Sie den Kennwortschutz und klicken Sie dann auf Kontoeinstellungen. Ein weiterer Einstellungsbereich wird geöffnet, um Benutzer zu verwalten, die Zugriff haben.

Different users can be created with different access rights
Verschiedene Benutzer können mit unterschiedlichen Zugriffsrechten erstellt werden.

Standardmäßig sind keine Benutzer aktiviert. Fügen Sie einen Benutzer hinzu, indem Sie auf Benutzer hinzufügen klicken und dann einen Benutzernamen und ein Kennwort eingeben.

Stellen Sie sicher, dass Sie dem Benutzer einige der folgenden Berechtigungen gewähren, z. B. Live-Video empfangen. Sie können den Rest der Einstellungen später anpassen, aber für die Zwecke dieses Tutorials müssen Sie nur auf den Live-Stream zugreifen können.

Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu speichern, und klicken Sie erneut auf OK, um die Webservereinstellungen zu bestätigen.

Schritt 4

Testen Sie nun, ob der Webserver jetzt funktioniert. Besuchen Sie auf einem anderen Gerät im Netzwerk (ich verwende ein iPad) die von SecuritySpy angegebene Adresse, gefolgt von der Portnummer. Beispielsweise lautet meine SecuritySpy-Webserveradresse http://10.0.1.30:8000, wobei der erste Teil die IP-Adresse meines Mac ist und die Portnummer am Ende hinzugefügt wird.

Nach der Eingabe müssen Sie den zuvor angegebenen Benutzernamen und das Kennwort eingeben.

Schritt 5

Inzwischen sollten Sie angemeldet und bereit sein, einen Live-Stream Ihrer Überwachungskamera anzusehen. Da SecuritySpy eine Reihe von Kameras unterstützt, wählen Sie einfach die Kamera aus, die Sie anzeigen möchten, und klicken Sie dann auf Livebilder anzeigen. Wenn alles gut geht, sollten Sie einen Videostream von der angeschlossenen Videokamera Ihres Mac sehen.

With the web server enabled I can view the camera via my iPad through Safari
Wenn der Webserver aktiviert ist, kann ich die Kamera über mein iPad über Safari anzeigen.

Port-Weiterleitung

Etwas, das über den Rahmen dieses Tutorials hinausgeht, macht es öffentlich zugänglich. Websites wie PortFoward bieten großartige Anweisungen, wie dies zu tun ist, da sie je nach Art des Routers oder der Internetverbindung stark variieren können.

Wenn Sie die Portweiterleitung richtig konfigurieren, können Sie über das Internet auf Ihren Mac zugreifen, um die Überwachungskameras anzuzeigen.


Konfigurieren Sie die Kameraeinstellungen

Nachdem Sie unsere Überwachungskameras auf einfache Weise auf einem anderen Mac oder Gerät anzeigen können, konfigurieren wir einige der Aufnahmeeinstellungen.

Konfiguration

Die Kamera könnte zwar rund um die Uhr Videos aufnehmen, dies würde jedoch dazu führen, dass sich die Festplatte Ihres Mac unglaublich schnell füllt, insbesondere wenn Sie mehr als eine Kamera verwenden. Wie Sie auf den von mir bereitgestellten Bildern sehen können, lebe ich an einer stark befahrenen Straße. Dies bedeutet, dass der Bewegungsmelder in SecuritySpy ständig vorbeifahrende Fahrzeuge erkennt, was es unbrauchbar macht, wenn meine Kamera erkennen und aufzeichnen soll, ob jemand die Auffahrt betreten hat.

By painting over the area of the video preview we can select what we want the motion sensor to ignore
Durch "Übermalen" des Bereichs der Videovorschau können wir auswählen, was der Bewegungssensor ignorieren soll.

Zum Glück bietet SecuritySpy eine Möglichkeit, Bereiche des Video-Feeds zu "blockieren". Durch einfaches Zeichnen in der Kameravorschau kann ich die Bereiche übermalen, in denen SecuritySpy Bewegungen ignorieren soll.

Wie Sie sehen können, habe ich die Hauptstraße und die gegenüberliegende Straße übermalt und nur die Auffahrt und den Bürgersteig unmittelbar vor dem Haus frei gehalten, damit jede Bewegung erkannt wird.

Audio

Da die Xbox Live Vision-Kamera kein eingebautes Mikrofon hat und ich damit Aufnahmen im Freien mache, habe ich diese Funktion deaktiviert. Verwenden Sie Audioaufnahmen nur in Innenräumen und auch dann, wenn dies unbedingt erforderlich ist. Audio erhöht die Dateigröße aller von Ihnen aufgenommenen Aufnahmen. Verwenden Sie es daher nur bei Bedarf.

Kontinuierliche Erfassung

In diesem Abschnitt wird festgelegt, wie SecuritySpy ständig Videos aufzeichnet. Um diese Funktion zu aktivieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Capture Continuous.

Sie können die Häufigkeit angeben, mit der Bilder aufgenommen werden. Eine Einstellung von 1 Sekunde zwischen den Bildern bedeutet einen Zeitraffer von 1 Bild pro Sekunde.

The higher the frames per second or lower the seconds per frame the larger the video files recorded will be
Je höher die Bilder pro Sekunde oder die Sekunden pro Bild sind, desto größer sind die aufgezeichneten Videodateien.

Wenn Sie über ausreichend Festplattenspeicher verfügen und einen konstanten Video-Feed aufnehmen möchten, stellen Sie die Aufnahmefrequenz auf 30 ein und ändern Sie die Aufnahmemethode von Sekunden zwischen Bildern auf Bilder pro Sekunde. Dadurch wird ein Video-Feed aufgezeichnet, aber seien Sie gewarnt, dies wird Ihre Festplatte sehr schnell füllen.

SecuritySpy wird am besten verwendet, um ein einzelnes Bild innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu erfassen, wobei das beste ein Bild pro Sekunde ist. Es ist ein guter Kompromiss zwischen Funktionalität und Raumnutzung.

Bewegungsaufnahme

Während ein Bild pro Sekunde/Sekunde pro Bild ein guter Kompromiss für die allgemeine Aufnahme ist, möchten Sie wahrscheinlich eine vollständige Videoaufnahme, wenn der Bewegungssensor ausgelöst wird. Da Sie alle Bereiche blockiert haben, die der Bewegungssensor nicht erkennen soll, sind die verbleibenden Bereiche sicherlich diejenigen, die Sie wahrscheinlich so detailliert wie möglich aufzeichnen möchten, wenn eine Bewegung erfasst wird.

Motion Capture nimmt beim Auslösen das gesamte Video in einer separaten Filmdatei auf. Sie können die FPS-Rate für Videos mit voller Bewegung an einer beliebigen Stelle von bis zu 30 festlegen. Die Aufzeichnung beginnt und stoppt erst, wenn eine Bewegung erkannt wird.

In addition to selecting areas of the image we want the motion sensor to ignore we can customise what happens when motion is detected
Zusätzlich zur Auswahl von Bildbereichen, die der Bewegungssensor ignorieren soll, können wir anpassen, was passiert, wenn eine Bewegung erkannt wird.

Um dies zu aktivieren, wählen Sie die Registerkarte Motion Capture und aktivieren Sie das Kontrollkästchen Film aufnehmen, wenn Bewegung erkannt wird. Stellen Sie die Bildrate auf einen Wert zwischen zehn und 30 ein. Je höher die FPS, desto größer ist die generierte Videodatei.

Zusätzlich zur Videoaufnahme kann SecuritySpy auch Bilddateien separat erfassen, sodass sowohl Videomaterial als auch Bilder verfügbar sind. Um dies zu aktivieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Bilddateien erfassen, wenn eine Bewegung erkannt wird.

Im Kamerastatusfenster wird ein Bewegungssensor angezeigt, der anzeigt, wie viel Bewegung erkannt wird. Sollte das Messgerät längere Zeit über die rote Linie steigen, zeichnet SecuritySpy gemäß den oben gewählten Einstellungen auf.

Speichern Sie das Filmmaterial in der Dropbox

SecuritySpy bietet integrierte Funktionen zum Hochladen von Videos auf einen FTP-Server. Für viele wird dies eine Funktion sein, die nicht allzu oft verwendet wird.

Stattdessen kann SecuritySpy geändert werden, um aufgezeichnete Videos oder Bilder in einem Ordner unserer Wahl zu speichern. Gehen Sie dazu zurück zur Registerkarte Setup in den Kameraeinstellungen.

SecuritySpy records video in QuickTime movie format and stores them in an organised way
SecuritySpy zeichnet Videos im QuickTime-Filmformat auf und speichert sie auf organisierte Weise.

Am unteren Rand des Hauptfensters sehen Sie eine Option für das Erfassungsziel. Klicken Sie auf Festlegen… und wählen Sie dann einen Ordner in Dropbox oder einem anderen Synchronisierungsdienst aus, um die erfassten Dateien dort zu speichern. Wenn Ihr Mac Videomaterial aufnimmt, wird es immer in Dropbox gespeichert.

You can specify where youd like recordings to be saved to
Sie können angeben, wo Aufnahmen gespeichert werden sollen.

Dabei sind einige Dinge zu beachten. Stellen Sie in erster Linie sicher, dass Sie kein Full-Motion-Video aufnehmen. Wie ich bereits in Bezug auf die Dateigröße erwähnt habe, füllen sie nicht nur Ihr Dropbox-Konto, wenn sie zu groß sind, sondern die Dateien sind auch zu groß und das Hochladen dauert zu lange.


Aktiver und passiver Modus

Nachdem ich einige nützliche Kameraaufzeichnungsfunktionen konfiguriert habe, muss ich sie tatsächlich verwenden. SecuritySpy verfügt über einen Ein/Aus-Schalter, der verwirrenderweise als Aktiv- und Passivmodus bezeichnet wird.

You can toggle active and passive mode using the appropriate menu
Sie können den aktiven und passiven Modus über das entsprechende Menü umschalten.

Grundsätzlich bedeutet dies nur, ob es sich um eine Aufnahme handelt oder nicht. Um die Aufzeichnung und Bewegungserkennung zu aktivieren, verwenden Sie das Menü und wählen Sie Steuerung > Alle Kameras in den aktiven Modus versetzen. Dadurch werden die von uns konfigurierten Aufnahmefunktionen und die Bewegungserkennung aktiviert. Sie können die Aufnahme beenden und eine Vorschau der angezeigten Kamera anzeigen, indem Sie im selben Menü Steuerung > Alle Kameras in den passiven Modus versetzen auswählen.


Planung

Wenn Sie eine Kamera verwenden, um ein Auge nach draußen zu halten, und es sich nicht um eine Nachtkamera handelt, die IR unterstützt, ist es sinnlos, sie aufzeichnen zu lassen, wenn die Beleuchtung dunkel ist und die Kamera nichts erkennen kann.

The schedule lets you set when SecuritySpy will record and when it will drop down to passive mode
Mit dem Zeitplan können Sie festlegen, wann SecuritySpy aufzeichnet und wann es in den passiven Modus wechselt.

Sie können einen Aufnahmezeitplan in SecuritySpy über das Menü Einstellungen > Zeitplaneinstellungen festlegen.

Verwenden Sie den Cursor, um die Zeiten für jeden Tag einzugeben, um die Zeiten anzugeben, zu denen SecuritySpy im aktiven Modus ausgeführt wird. Sie können die genauen Zeiten (wie es ziemlich schwierig ist, einfach mit dem Cursor zu arbeiten) mit dem Zeitauswahlfeld am unteren Rand des Fensters fein einstellen.


Einpacken

Am Ende dieses Tutorials sollten Sie über ein voll funktionsfähiges Mac-basiertes Sicherheitssystem verfügen, das Filmmaterial erfassen, Bewegungen erkennen und über Ihr Netzwerk zugänglich ist - ganz zu schweigen vom Speichern von Filmmaterial in Dropbox!

SecuritySpy verfügt immer noch über viele Funktionen, und der Versuch, alles abzudecken, würde lange dauern. Bauen Sie stattdessen auf dem auf, was Sie in diesem Tutorial gelernt haben, und erkunden Sie die App genauer. Konfigurieren Sie ein Sicherheitssystem, das genau so funktioniert, wie Sie es benötigen.

Ich benutze SecuritySpy seit einigen Jahren nur zu meiner Beruhigung und es ist eine App, deren Einrichtung zwar etwas Zeit in Anspruch nimmt, die jedoch nach fortgesetzter Einrichtung keine weitere Interaktion erfordert. Sobald Sie einige Zeit damit verbracht haben, es genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen, können Sie es einfach laufen lassen, damit Sie darauf zugreifen können.

Advertisement
Advertisement
Advertisement
Looking for something to help kick start your next project?
Envato Market has a range of items for sale to help get you started.